Reese Witherspoon

Reese Witherspoon
Hollywood, Stars, Schauspielerin, Jennifer Aniston, Promis, Ryan Phillippe, Frauen, Instagram, TV, News, prominent, Prominews
46
Artikel
33
Bilder
 Prominent

„Was wäre, wenn…?!“ Ob sich wohl auch große Hollywoodstars manchmal diese Frage stellen und dabei seufzen? Wie hätte sich ihre Karriere wohl entwickelt, wenn sie eine bestimmte Rolle angenommen statt abgesagt hätten? Zu diesen Stars gehört auch Julia Roberts, die mit „Pretty Woman“ zum Superstar wurde. 2009 bekam sie aber auch das Angebot, die Hauptrolle im biografischen Sport-Drama „The Blind Side“ zu spielen, doch Julia lehnte ab. Stattdessen ging die Rolle an Sandra Bullock, die eine starke Performance ablieferte und nicht nur den Oscar, sondern sogar noch weitere renommierte Filmpreise abräumte. Fairerweise muss man sagen, dass auch Sandra Bullock zuerst überredet werden musste, weil sie sich nicht sicher war, die Rolle überzeugend spielen zu können. Wie es wohl Hugh Jackman heute geht, wenn er einen „James Bond“-Film sieht? Denn er hatte 2006 die Chance, den Geheimagenten seiner Majestät zu verkörpern und zwar in „Casino Royale“. Hugh lehnte ab, unter anderem, weil er sich auf seine Rolle als Wolverine konzentrieren wollte und so schlug Daniel Craig zu. Kommen wir zur nächsten Absage! Die erteilte Gwyneth Paltrow den Machern von „Titanic“. Sie hätte sich den Part der Rose DeWitt Bukater schnappen können, lehnte aber ab. Wie wir alle wissen, durfte sich Kate Winslet über die Rolle freuen. Die „Goop“-Unternehmerin Gwyneth hat diese Entscheidung aber nach eigenen Angaben nicht bereut. Übrigens stand Leonardo DiCaprio damals zwischen den Stühlen - statt Jack in „Titanic“ hätte er auch die Hauptrolle in „Boogie Nights“ übernehmen können. Weil er nicht beides machen konnte, lehnte er „Boogie Nights“ ab und machte damit den Weg frei für Mark Wahlberg. Ob sich Christina Applegate auch die „Was wäre, wenn…?!“-Frage stellt? Wie wäre es für sie weitergegangen, wenn die Schauspielerin nach ihrer Sitcom-Rolle in „Eine schrecklich nette Familie“ den Hauptcharakter der Elle Woods in „Natürlich Blond“ übernommen hätte? Christina sagte Nein zu dem Angebot. Reese Witherspoon übernahm und schaffte mit der international-erfolgreichen Komödie den endgültigen Durchbruch.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 21.06.2020, 07:00 Uhr

Nicht jede angebotene Rolle können die Hollywood-Größen auch annehmen, das ist klar. Aber manche Absagen dürften die betreffenden Stars nachträglich noch bereut haben. So räumte statt Julia Roberts eine andere Schauspielerin jede Menge Preise für eine Hauptrolle in einem Film ab und Hugh Jackman wurde NICHT zum Geheimagenten 007. Klickt hier für weitere Infos!

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Diese Promis wurden schon mal verhaftet! Und die Liste überrascht Dass ausgerechnet diese Hollywood-Stars schon mal ins Gefängnis mussten, ist kaum zu glauben! Sie sind nämlich eigentlich bekannt für ihr Saubermann-Image, wurden aber tatsächlich schon einmal verhaftet. Wer alles auf dieser Liste steht, verraten wir jetzt! Reese Witherspoon, die noch immer als „America’s Sweetheart Nummer 1“ gilt, ist als Schauspielerin super beliebt und vor allem als liebevolle Mutter von drei Kindern bekannt. Doch sie hat ein dunkles Geheimnis: Mit ihrem Mann zusammen wurde sie 2013 wegen Verdachts auf Alkohol am Steuer angehalten. Das hat der Blondine so gar nicht gepasst, sodass sie ausgestiegen ist und die Polizisten zur Schnecke machte. Das ging allerdings in die Hose, so dass die Beamten direkt beide mitnahmen. Autsch! Auch Schauspieler Will Smith war schon im Gefängnis. Seine Verhaftung fand allerdings noch vor seiner Zeit als erfolgreicher Star in der Kult-Serie „Der Prinz von Bel-Air“ statt. Letztendlich musste er aber auch „nur“ eine Nacht im Gefängnis übernachten. Auch Bruno Mars machte zum Start seiner Karriere einen fatalen Fehler und wurde 2010 mit 2,6 Gramm Kokain erwischt. Die Folge: Er wurde umgehend verhaftet! Seiner Musikkarriere hat die Verhaftung zum Glück nicht geschadet und der Sänger ist heute noch genauso erfolgreich wie damals. Echt verrückt, dass ausgerechnet diese drei Promis schon mal mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, oder?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 11.06.2020, 10:00 Uhr

Kaum zu glauben, dass Reese Witherspoon, Will Smith und Bruno Mars schon mal ins Gefängnis mussten, oder? Doch es stimmt tatsächlich. Die beiden Hollywood-Größen und der Musiker, die eigentlich ein eher ruhiges Promileben mit perfektem Saubermann-Image führen, gerieten in ihrer Vergangenheit tatsächlich schon mal mit dem Gesetz in Konflikt. Warum die drei verhaftet wurden, erfahrt ihr natürlich bei uns.

„it's in TV“-Stars
 Prominent
Riverdale, Stranger Things & Co.:
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 10.05.2020, 14:58 Uhr

Serien werden wie am Band produziert. Immer mehr Schauspieler werden gebucht, damit die Nachfrage gestillt werden kann. Die Deutschen, aber auch die Amerikaner, sind einfach süchtig nach den Serien und können die Fortsetzungen oft gar nicht rechtzeitig genug sehen. Details zu den Verdiensten der Serienstars gibt’s hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Tom Hanks
Tom Hanks

Auf Instagram meldete sich Hollywoodstar Tom Hanks jetzt mit schlechten Neuigkeiten bei seinen Anhängern. Er und seine Frau befinden sich aktuell aufgrund von Dreharbeiten in Australien. Hier wurden Hanks und Rita Wilson nun positiv auf das Coronavirus getestet. Alle Details haben wir hier. Hat es nun etwa, zumindest offiziell, den ersten Hollywoodstar erwischt? Schauspieler Tom Hanks gab nun bekannt, dass er und seine Frau Rita Wilson am Coronavirus erkrankt sind. Das Paar hält sich aktuell in Australien auf, wo der 63-Jährige eigentlich für einen Film über das Leben von Elvis Presley vor der Kamera stehen sollte. Auf Instagram schrieb Tom nun: "Hallo Leute. Rita und ich sind hier unten in Australien. Wir fühlten uns ein bisschen müde, so als hätten wir eine Erkältung. Rita hatte Schüttelfrost, der kam und ging. Und leichtes Fieber. Um alles richtig zu machen, in diesen Zeiten auf der Welt, haben wir uns auf das Coronavirus testen lassen und das Ergebnis war positiv." Der "Forest Gump"-Star fügte außerdem hinzu: "So lange es für die allgemeine Sicherheit und Gesundheit nötig ist, werden wir getestet, beobachtet und isoliert." Hanks und seiner 63-jährigen Frau bleibe demnach nichts anderes übrig, als jetzt "von Tag zu Tag" zu leben. Der Hollywoodstar will dabei die Außenwelt stets auf dem Laufenden halten. Via Instagram gab es natürlich zahlreiche Genesungswünsche - von seinen unzähligen Fans aber auch von Schauspielkollegen. So meldete sich beispielsweise Reese Witherspoon zu Wort und schrieb: "Pass auf dich auf!" Wilmer Valderrama schickte betende Hände, ein Herz und eine Ghetto-Faust und "Stranger Things"-Star Noah Schnapp kommentierte: "Werd’ schnell wieder gesund!"

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 12.03.2020, 10:43 Uhr

Jetzt hat es Hollywoodstar Tom Hanks erwischt! Wie der "Forest Gump"-Star auf Instagramm mitteilte, sind er und seine Frau Rita Wilson an dem Coronavirus erkrankt und bereits positiv getestet worden. Die beiden 63-Jährigen befinden sich aktuell in Australien, wo Hanks eigentlich ab Montag wieder vor der Kamera stehen sollte. Wie es jetzt weitergeht und was seine Schauspielkollegen ihm wünschen, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Kino & Co.

Forbes veröffentlicht jährlich eine Liste der bestbezahlten Schauspieler und Schauspielerinnen des Jahres. So auch für das Jahr 2019. Hier gab es zahlreiche geniale und vor allem auch erfolgreiche Filme und Serien. Wir werfen einen Blick auf die Top 3 der erfolgreichsten männlichen und weiblichen Stars 2019. Wie heißt es doch so schön: Ladies first! Den Anfang auf Platz 3 macht hier Reese Witherspoon mit Einnahmen in Höhe von 35 Millionen US-Dollar! Die 43-Jährige ist jedoch nicht als Schauspielerin, sondern vor allem als Produzentin aktiv gewesen. So arbeitete sie an dem Film "Lucy in the Sky" mit und ist Executive Producer der in den USA beliebten TV-Sendung "The Morning Show". Über Platz 2 darf sich hingegen Sofia Vergara freuen. Die kolumbianische Schönheit kommt vor allem durch ihre Rolle in der Hit-Serie "Modern Family" auf 44,1 Millionen Dollar. Zusätzlich war die 47-Jährige jedoch auch in dem Film "Bottom of the 9th" mit ihrem Ehemann zu sehen. Noch erfolgreicher war im Jahr 2019 lediglich Scarlett Johansson. Mit 56 Millionen Dollar nimmt sie Platz 1 ein. Der "Marvel"-Star durfte sich dabei nicht nur über den Erfolg von "Avengers: Endgame" freuen, auch der Vorschuss für den 2020 erscheinenden Marvel-Streifen "Black Widow" katapultiert sie auf Platz 1. Bei den Männern landete mit Robert Downey Jr. direkt ein weiter Marvel-Star auf dem Treppchen. Der "Iron Man"-Darsteller nahm im Jahr 2019 laut Forbes ganze 66 Million Dollar ein - und das obwohl er lediglich in "Avengers: Endgame" zu sehen war. Ob auch bei ihm bereits ein Vorschuss für seine Rolle als Dr. Dolittle mit einberechnet wurde?! Mit "Thor"-Darsteller Chris Hemsworth schaffte es noch ein dritter Star der beliebten Superhelden-Reihe auf die Liste der bestbezahlten Schauspieler 2019. Der 36-Jährige darf sich über Einnahmen in Höhe von 76,4 Millionen US-Dollar freuen. Er war nicht nur Teil der "Avengers", sondern auch im Blockbuster "Men in Black: International" zu sehen. Mehr Kohle gescheffelt hat 2019 natürlich er hier: Superstar Dwayne "The Rock" Johnson. Mit 89,4 Millionen Dollar kommt an ihn so schnell keiner ran. Das Muskelpaket landete im Jahr 2019 sowohl mit "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" als auch mit "Jumanji: The Next Level" absolute Kinohits.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 23.02.2020, 15:00 Uhr

Die jährliche Forbes-Liste der bestbezahlten Schauspieler liefert immer wieder einen Einblick hinter die Kulissen Hollywoods. Und auch in diesem Jahr gibt es Einiges zu bestaunen. So dürfen sich vor allem die Marvel-Stars über ein ziemlich erfolgreiches Jahr freuen. Ein Star schaffte es jedoch auch, die Superhelden-Darsteller zu überbieten: Dwayne "The Rock" Johnson. Erfahrt hier alles zu den Top 3 der Stars, die im Jahr 2019 am meisten verdient haben.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Jennifer Aniston brachte erst 2019 für kurze Zeit Instagram fast zum Absturz, als sie der Social-Media-Plattform beitrat. Kein Wunder, dass ihr am 11. Februar, ihrem 51. Geburtstag, nun zahlreiche Freunde und Fans gratulierten. Eine Auswahl der süßesten Instagram-Grüße teilte sie nun in ihrer Story. Unter den Gratulanten befanden sich unter anderem ihre ehemaligen "Friends"-Co-Stars Lisa Kudrow, Matthew Perry oder auch Courteney Cox, die einen Schnappschuss mit ihrer Freundin teilte, auf dem sie glatt als Jennifer Anistons Zwilling durchgehen könnte. Aber auch der Ex-Mann der Schauspielerin, Justin Theroux, gratulierte Jen zum Geburtstag. Ihre "The Morning Show"-Kollegin und Freundin Reese Witherspoon schrieb: "Alles Gute zum Geburtstag, Jen! Ich könnte mir keinen besseren Freund und Partner wünschen, mit dem ich meinen Träumen nachjage. Das Leben macht viel mehr Spaß mit dir darin!" An ihrem Ehrentag erschien auch die Ausgabe des "Interview"-Magazins mit ihr auf dem Cover. Darin erzählte Jennifer Aniston, woher ihre positive Art kommt: "Ich denke, das liegt daran, dass ich in einem destabilisierten und unsicheren Haushalt aufgewachsen bin. Ich habe bestimmte Dinge über menschliches Verhalten gesehen, die mich zum Nachdenken gebracht haben. Das will ich nicht sein." Ihre traurige Kindheit und die frühe Scheidung ihrer Eltern, als sie erst neun war, ließ sie nicht auf sich abfärben und deshalb ist Jennifer Aniston zu diesem positiven und erfolgreichen Menschen geworden, den wir kennen und lieben.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 12.02.2020, 16:34 Uhr

Jennifer Aniston feierte am 11. Februar Geburtstag. Anlässlich seines Wiegenfestes gratulierten dem sympathischen "Friends"-Star sehr viele Kollegen via Instagram. Die 51-jährige Schauspielerin ist noch immer sehr beliebt und verriet nun gegenüber "Interview", woher ihre positive Art kommt. Dahinter verbirgt sich eine traurige Wahrheit. Mehr dazu hier!

„it's in TV“-Stars