Rihanna

Rihanna

Für das amerikanische Billboard-Magazin ist die am 20. Februar 1988 auf Barbados geborene Rihanna die Künstlerin des Jahrzehnts. Die Gründe dafür sind überzeugend: Mit 13 Titeln sicherte sie sich jeweils die Spitzenposition in den Billboard-Charts und sammelte nebenbei noch sieben Grammys ein. Entdeckt wurde sie 2004 von Pop-Mogul Jay-Z. Sein Label gab ihr den ersten Plattenvertrag und schon das Debütalbum wurde 2005 zum internationalen Verkaufserfolg. Mit „Umbrella“ landete sie 2007 dann einen absoluten Welthit. Bis Ende 2012 produzierte sie insgesamt sieben Alben und blieb dabei ihrem Musikstil, einem Mix aus karibischen Klängen, R&B und Dancehall treu. Neben Auftritten in Kinofilmen sorgte seit 2007 vor allem ihre Beziehung mit Rapper Chris Brown für viele Schlagzeilen. 2009 kam es zum gewalttätigen Ende, für das Brown später wegen Körperverletzung zu einer fünfjährigen Bewährungsstrafe verurteilt wurde. 2014 war Rihanna, die mit freizügigen Fotos auf Instagram für Furore sorgt, einige Zeit mit Rapper Drake liiert.

127
Videos
4
Artikel
22
Bilder
 23. Januar
Chris BrownChris Brown

Krass! Chris Brown wurde in Paris jetzt wegen angeblicher Vergewaltigung festgenommen. Diese Meldung ging bereits am Dienstag, den 22. Januar, durch die Medien, jetzt sind weitere Details bekannt. Der 29-jährige „Loyal“-Sänger befindet sich laut aktuellen Informationen nach seiner Festnahme gemeinsam mit zwei weiteren Männern, unter anderem seinem Bodyguard, in Frankreich in Gewahrsam. Eine 24-jährige Frau hatte ihnen ein schweres sexuelles Verbrechen vorgeworfen. Das mutmaßliche Opfer behauptete, sie sei in Browns Suite im Fünf-Sterne-Hotel „Mandarin Oriental“ bereits vor einer Woche angegriffen worden. Im Polizeibericht, der der französischen Ausgabe des Magazins „Closer“ vorliegen soll, beschreibt die Frau, sie habe den Rapper im Club 'Le Crystal' nahe des Champs-Elysees kennengelernt und sei anschließend einer Einladung des Stars gefolgt. Danach sollen alle auf Chris Browns Hotelzimmer gegangen sein. Dabei trennte man die 24-Jährige offenbar absichtlich von ihrer weiblichen Begleitung. Mit Rihannas Ex-Freund soll sie sich dann plötzlich allein im Hotelzimmer wiedergefunden haben, wo die Straftat dann letztendlich stattfand. Berichten zufolge kooperieren Chris Brown und seine Begleiter derzeit mit ihren Anwälten. Das Verwunderliche: Chris Brown soll sich zusammen mit seiner 25-jährigen Freundin Ammika Harris, mit der er bereits seit August 2015 eine On-Off-Beziehung führen soll, in Paris, der Stadt der Liebe, aufgehalten haben. Wir berichten natürlich, wenn es weitere Neuigkeiten gibt.

Eine 24-Jährige erhebt aktuell schwere Vorwürfe gegen Rapper Chris Brown. Er soll das mutmaßliche Opfer nach einem Clubbesuch in seinem Hotelzimmer in Paris vergewaltigt haben. Auch Chris Browns Bodyguard wurde dabei festgenommen. Mehr Infos gibt es in unserem Video für euch.

Itsin TV Stars
 18. Januar
One Direction

Ein außergewöhnliches, beziehungsweise in unserem Fall eher außerirdisches, Interview gab Sängerin Alicia Keys im Oktober 2014 dem Medienunternehmen "Buzzfeed". Hier antwortete sie auf die Frage, ob sie denn mitkommen würde, wenn ein Alien die "Fallin’"-Sängerin zu einer Reise ins All einladen würde. Eine völlig absurde Frage, die eine noch absurdere Antwort bekam, denn Alicia behauptete: "Wenn es E.T. wäre, würde ich gehen." Ob mit oder ohne Fahrrad, verriet sie aber nicht.Und noch ein berühmter Popstar glaubt an Außerirdische: Rihanna. Bereits als Kind will sie am Himmel UFOs beobachtet haben. Vor einiger Zeit verriet sie sogar, dass sie einen angeblichen "Experten" dabei unterstützen würde, den Himmel nach unbekannten Flugobjekten zu scannen. DAS ist wirklich völlig absurd, oder?! Noch unglaublicher wird es jetzt: Elvis Presley, der King höchstpersönlich, glaubte ebenfalls an außerirdisches Leben. Am Tag seiner Geburt soll über Elvis’ Elternhaus ein nicht identifizierbares, blaues Licht zu sehen gewesen sein, munkelt man. Und wahrscheinlich haben auch die Elvis-Fans sich schon oft gefragt, ob dieser Typ mit der berühmten Tolle überhaupt von dieser Welt sein kann. Abschließend werfen wir noch fix einen Blick auf eine ganze Boyband, die offenbar an Aliens glaubt. Die Rede ist von "One Direction". Bereits seit 2015 ist Sänger Zayn Malik nicht mehr Teil der Truppe. Und warum? Weil ein Alien ihm geraten haben soll, auszusteigen. Dem Glamour-Magazin erklärte er 2016: "Ein Alien sprach im Traum zu mir!" Seitdem sind die Fans nicht mehr auf den 1D-Star sauer, sondern auf das Universum.

Ob es wirklich Außerirdische gibt, wissen wir nicht. Doch trotzdem glauben einige Promis fest an Aliens, dazu gehören unter anderem Megan Fox, Katy Perry oder auch Tom Cruise. Doch es gibt noch mehr Promis, die sogar UFOs gesehen haben wollen. Mehr gibt es in unserem Video für euch.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 16. Januar
RihannaRihanna

Zwischen Rihanna und ihrem Vater, Ronald Fenty, dürfte gerade Funkstille herrschen. Aus neuen Gerichtsdokumenten geht hervor, dass Vater Ronald Rihannas Marke "Fenty" sowie die Beziehung zu ihr genutzt haben soll, um ein eigenes Unternehmen zu gründen. In der Klageschrift, so berichtet "TMZ", behauptet Rihanna weiter, dass ihr Vater im Jahr 2017 eine Talentscouting-Firma mit dem Namen "Fenty Entertainment" gegründet haben soll. Dabei sei "Fenty" bereits eine Marke, die Rihanna in zahlreichen Businessunternehmen verwendet, wie beispielsweise bei ihrer bekannten Fenty Beauty-Linie. Der Papa der Sängerin versucht also offenbar, vom guten Ruf der Marke und dem Ruhm der 30-Jährigen zu profitieren. Des Weiteren soll er, laut Gerichtsdokumenten, gemeinsam mit einem Geschäftspartner unerlaubt als ihr Vertreter aufgetreten sein um Millionen von Dollar zu kassieren. So habe er außerdem versucht, für Rihanna im Dezember 2017 für 15 Shows in Lateinamerika zu buchen, um dafür eine Gage in Höhe von 15 Millionen Dollar zu kassieren. Und das alles ohne die Genehmigung des "Umbrella"-Stars. Mehrere Briefen, in denen sie ihn darum bittet, dieses Verhalten zu unterlassen, waren bisher ohne Erfolg und so reichte sie vor Gericht nun eine Unterlassungsklage gegen ihren Vater ein. Ronald Fenty selbst hat sich zu den Vorwürfen übrigens noch nicht geäußert.

Rihanna wirft ihrem Vater Ronald Fenty vor, ihre Bekanntheit ausgenutzt zu haben, um Millionen von Dollar zu kassieren. Gegenstand des Familienstreits ist vor allem der erfolgreiche Markenname „Fenty“. Nun zieht die 30-Jährige vor Gericht und fordert unter anderem auch Schadenersatz. Mehr zu den Hintergründen, erfahrt Ihr hier!

Itsin TV Stars
 02. Januar
Lady GagaLady Gaga

Können wir bald alle ein bisschen Gaga auf der Haut tragen? Am 31. Dezember ging die Website „Haus Beauty“ online. Den Namen ließ sich Lady Gagas Firma „Ate My Heart inc.“ bereits vor längerer Zeit eintragen. Nun sollen unter „Haus Beauty“ Kosmetik, Parfum und Make-up der Sängerin vertrieben werden. Obwohl die 32-Jährige offiziell noch nichts bestätigte, können sich ihre Fans, die „kleinen Monster“, wohl bald über Beauty-Produkte ihrer Lieblingssängerin freuen.
Lady Gaga ist übrigens nicht die Einzige, die nebenbei auch noch ihre Fans verschönert: Auch Kim Kardashian West führt erfolgreich die Kosmetikmarke „KKW Beauty“ und Rihanna hat erst 2017 ihre Marke „Fenty“ rausgebracht, um sich den ein oder anderen Groschen dazu zu verdienen. Dennoch müssen Gaga-Fans sich wohl noch etwas gedulden: Derzeit sind noch keine Produkte auf der Website von „Haus Beauty“ zu finden. Man kann lediglich seine E-Mail-Adresse für den Newsletter eingeben. Wir erinnern uns: Auch bei RiRi hat es damals drei Jahre gedauert bis die Marke erschien. Zudem startete Lady Gaga erst Ende Dezember 2018 ihre „Enigma“-Show in Las Vegas, die über das ganze Jahr 2019 stattfinden wird. Wir sind schon ganz gespannt, wann wir uns dank der Marke „Haus Beauty“ so verschönern können wie die extrovertierte Künstlerin.

Die Website steht, nun fehlen nur noch die Produkte! Am 31. Dezember 2018 ging die Website „Haus Beauty“ an den Start, über welche Superstar Lady Gaga künftig Produkte wie Parfüm oder Make-up vertreiben will. Damit könnte sie Stars wie Rihanna oder Kim Kardashian West, die selbst eine eigene Beauty-Marke führen, Konkurrenz machen. Ihr wollt mehr erfahren? Dann klickt unser Video!

Itsin TV Stars
 11. Dezember
RihannaRihanna

Eine Doppelgängerin nur für Augenbrauen-Looks? So macht es anscheinend Superstar Rihanna. Im Interview mit "Entertainment Tonight" sprach Hollywoods Star Augenbrauen-Artist Damone Roberts über Rihannas ungewöhnliche Methode. Glaubt man den Aussagen Roberts, engagierte Rihanna extra eine Doppelgängerin, damit er mit seinem Team neue Looks für sie ausprobieren kann. Die 30-jährige R&B-Sängerin lässt sich dann verschiedene Fotos der umgestylten Doppelgängerin zuschicken, bevor sie sich am Ende selbst für einen Look entscheidet. Außerdem erzählte der Stylist wie und vor allem wann sich die "Wild Thoughts"-Sängerin schlussendlich entschied: "Wir haben verschiedene Sachen ausprobiert bis alles perfekt war und Rihanna die Fotos geschickt. Dann haben wir erstmal nichts mehr von ihr gehört bis sie sich zwei Tage vor der ‚Met Gala‘ natürlich meldete. Sie sagte: ‚Ich liebe die Augenbrauen. Ihr müsst sofort nach New York kommen und euch um mich kümmern.’" Ein ganz schöner Luxus so eine eigene lebendige Modepuppe, oder?!

Für das Styling ihrer Augenbrauen hat Superstar Rihanna einen ganz besonderen Trick: Alle Looks werden vorher an einer Doppelgängerin ausprobiert. Mehr zu dieser durchaus komischen Methode findet ihr in unserem Video.

Itsin TV Stars
 28. November
DrakeDrake

Ach, schau mal einer an! Ist Drake etwa frisch verknallt und endlich über Superstar Rihanna hinweg? Im Sommer 2016 waren der Rapper und die Sängerin noch ein Paar. Bei den "MTV Video Music Awards" im selben Jahr machte er der 30-Jährigen sogar noch eine dicke Liebeserklärung live auf der Bühne. Doch die Beziehung der beiden hielt nicht lange. Jetzt scheint Drake eine neue Frau an seiner Seite zu haben. Er und die Rapperin Stefflon Don wurden, laut "Hollywood Life", jetzt in Miami bei einem romantischen Dinner gesichtet. Erst vor kurzem soll der Rapper in einem Livevideo auf Instagram heftig mit der 26-jährigen Stefflon Don geflirtet habe. Sie wollte dabei sogar wissen, ob er Single sei. Da geht doch was, oder? Bei uns in Deutschland ist die Rapperin noch eine Unbekannte, in England erreichte Stefflon Don 2017 mit ihrem Song "Hurtin’ Me" aber bereits Platz 7 der Single-Charts. Mit Drake an ihrer Seite könnte sie jetzt durchaus auch den Durchbruch bei uns schaffen!

Nach dem Beziehungs-Aus zwischen Rapper Drake und Rihanna im Jahr 2016 schien es in der Liebe für den 32-Jährigen nicht gut zu laufen. Doch jetzt soll Drake eine Rapperin aus England daten und wurde mit ihr bereits in Miami gesichtet. Alle Einzelheiten gibt es in unserem Video für euch.

Itsin TV StarsItsin TV Themen