„Twilight“-Star Robert Pattinson verrät: So war es damals am „Harry Potter“-Set

So wirklich bekannt geworden ist Robert Pattinson mit der „Twilight“-Filmreihe, doch der Schauspieler machte schon einige Zeit vorher auf sich aufmerksam. Fans wissen: Der Brite spielte in „Harry Potter und der Feuerkelch“ die Rolle des Cedric Diggory. Jetzt hat der heute 33-Jährige über die damaligen Dreharbeiten gesprochen. In dem Podcast „HFPA In Conversation“ verriet er: „Bei ‚Harry Potter‘ gab es ein sehr nettes Umfeld. Auch im Vergleich zu anderen Filmen, die ich gemacht habe, war man sehr beschützt.“ Zudem erklärte Robert, dass die Kinder am Set zwar gearbeitet haben, aber gleichzeitig auch irgendwie zur Schule gingen. Ganz besonders in Erinnerung geblieben ist dem künftigen „Batman“-Star aber die Presse-Tour, die er als unglaublich bezeichnete. „Ich erinnere mich daran, erstmals nach Tokio gereist zu sein. Ich saß in meinem Zimmer mit Blick über die Stadt und dachte nur: ‚Wie ist das passiert?‘ Ich mag diesen Film wirklich sehr. Ohne ihn wäre ich wohl kein Schauspieler geworden“, verriet Pattinson. Auf seine ehemaligen Co-Stars wie Daniel Radcliffe oder auch Emma Watson ist er allerdings nicht konkreter eingegangen. Aber: Der Film kam immerhin auch schon vor 14 Jahren in die Kinos und Robert Pattinson hat uns mit seinen Aussagen jetzt nochmal einen schönen Rückblick beschert.

David Maciejewski
David Maciejewski
 21.11.2019, 12:32 Uhr

„Twilight“-Star Robert Pattinson spielte vor 14 Jahren die Rolle des Cedric Diggory in „Harry Potter und der Feuerkelch“. Nach all den Jahren sprach der Schauspieler nun noch einmal über die Zeit und plauderte ein wenig über die Dreharbeiten und die Presse-Tour aus. Wie es damals am Set für ihn war, zeigen wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: