Neue Folgen von „Riverdale“: Staffel 5 kommt erst 2021!

Erst vor Kurzem wurde bestätigt, dass die neue Staffel „Riverdale“ in der Zukunft spielt. Der Zeitsprung wurde schon vorab im Netz viel diskutiert. Aber nicht nur einen krassen Zeitsprung wurde für die neuen Abenteuer von Jughead, Betty, Archie und Veronica angekündigt, auch die Zuschauer müssen sich auf eine lange Durststrecke einstellen, denn die neuen Folgen lassen länger auf sich warten als gewohnt. Während die neue Staffel sonst immer im Herbst ausgestrahlt wurde, werden Fans nun bis Januar 2021 warten müssen. Das berichtete nun „TVLine“. Grund für die Verzögerung ist die anhaltende Coronavirus-Krise. Der damit einhergehende Drehstopp im März führte bereits dazu, dass die letzten drei Folgen der vierten Staffel nicht gedreht werden konnten und somit in die fünfte gelegt wurden. Bislang ist noch nicht klar, wann „Riverdale“ weitergedreht werden kann. Einen kleinen Spoiler was das Schicksal der zwei Seriencharaktere FP Jones und Hermione Lodge in den nächsten Folgen angeht, verriet übrigens bereits der Schöpfer der Erfolgsshow, Roberto Aguirre-Sacasa, gegenüber „TVLine“: „Die Wahrheit ist, und das ist kein Spoiler, dass weder FP, noch Hermione stirbt. Daher ist meine Hoffnung, dass sie wirklich ein Teil von ‚Riverdale‘ sind, solange es ‚Riverdale‘ geben wird.“ Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und die Monate der Wartezeit kann man durchaus dazu nutzen, um nochmal alle bisherigen Folgen zu schauen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 19.05.2020, 11:34 Uhr

Wer sich schon auf die fünfte Staffel „Riverdale“ gefreut hat, der muss sich noch etwas in Geduld üben, denn die neuen Folgen lassen lange auf sich warten. Erst mit einigen Monaten Verspätung werden sie 2021 ausgestrahlt. Normal wären die neuen Episoden im Herbst erschienen. Der Drehstopp wegen des Coronavirus hat Schuld daran, doch dafür wurden jetzt auch weitere Einzelheiten rund um die Story bekannt. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Details.

"Riverdale"-Fans müssen jetzt ganz stark sein!

Obwohl erst vor Kurzem bekannt gegeben wurde, dass eine neue Staffel von der beliebten Serie bereits in den Startlöchern für 2021 steht, müssen die "Riverdale"-Fans sich jetzt erstmal gedulden: Die fünfte Staffel wird länger auf sich warten lassen, als ursprünglich geplant. Normalerweise können die Serien-Liebhaber immer im Herbst mit einer neuen Staffel rechnen, dieses Jahr wird aber alles anders sein. "TVLine" berichtete nun, dass die Fans sich noch bis Januar 2021 gedulden müssen. Grund für die Verzögerung ist die anhaltende Corona-Krise, die dafür sorgt, dass "Riverdale" momentan nicht weitergedreht werden kann. Wann es losgeht, weiß leider noch niemand.

Am Set von "Riverdale" ist bereits seit März Drehstopp

Vor zwei Monaten führte der Drehstopp aufgrund von Corona dazu, dass die letzten drei Folgen der vierten Staffel, die vor geraumer Zeit vorzeitig beendet wurde, nicht mal mehr gedreht werden konnten! Diese drei Folgen werden nun in die neue, fünfte Staffel gelegt werden. In einer der Folgen soll es beispielsweise um den Abschlussball der beliebten Teenie-Gruppe gehen, denn die Clique rund um Archie, Betty, Jughead und Veronica sind kurz davor, ihren High-School-Abschluss zu machen.

Der viel diskutierte Zeitsprung wird in der neuen Staffel definitiv kommen 

Die Fans werden höchstwahrscheinlich nicht miterleben, wie die "Riverdale"-Clique aufs College geht. Erst danach soll die neue Staffel ansetzen. 

Vor allem in Bezug auf einzelne Charaktere wird es sehr spannend werden, wie "Riverdale" weitergehen wird, denn eigentlich wollten zwei Seriencharaktere am Ende der viertel Staffel aussteigen. FP Jones, der Vater von Jughead, gespielt von Skeet Ulrich, und Hermione Lodge, die die Mutter von Veronica spielt und von Marisol Nichols verkörpert wird, wollten die Sendung mit Abschluss der aktuellen Staffel verlassen. Allerdings wurde ihre Story jetzt gar nicht richtig zu Ende erzählt. Wie wird es hier weitergehen? 

Der Schöpfer der Erfolgsshow "Riverdale" gibt Entwarnung!

Roberto Aguirre-Sacasa hat Entwarnung gegeben: "Die Wahrheit ist, und das ist kein Spoiler, dass weder FP, noch Hermione stirbt. Daher ist meine Hoffnung, dass sie wirklich ein Teil von 'Riverdale' sind, solange es 'Riverdale' geben wird." Fans können sich glücklicherweise auf ein vernünftiges Ende der beiden Charaktere freuen. Aufgeschoben ist also nicht aufgehoben!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: