Rosie Huntington-Whiteley

Rosie Huntington-Whiteley

Wegen ihrer vollen Lippen wurde Rosie Alice Huntington-Whiteley als Kind oft gehänselt. Doch als sie 13 Jahre alt war, prognostizierten ihr die Mitschüler genau wegen dieser Lippen eine Karriere als Supermodel. Die begann für Rosie dann tatsächlich im Alter von 16 Jahren. Schon ein Jahr später zierte sie Tommy-Hilfiger-Kampagnen und ab 2006 gehörte sie zur Model-Elite von Victoria’s Secret. In den folgenden Jahren ging es weiterhin steil bergauf für die am 18. April 1987 in Plymouth geborene Engländerin: Vogue-Cover, Model des Jahres 2009 bei Elle, ein Shooting für den Pirelli-Kalender und Laufstegauftritte in Paris und Mailand. 2010 holte sie Regisseur Michael Bay schließlich für den dritten „Transformers“-Teil als Nachfolgerin von Megan Fox nach Hollywood. Zu dem Zeitpunkt wusste Rosie Huntington-Whiteley wahrscheinlich schon, wie es am Set eines Films zuging: Damals hatte sie sich gerade frisch von Schauspieler Olivier Martinez getrennt und war kurz vor Drehbeginn mit Action-Star Jason Statham zusammengekommen.

 
9
Videos
20
Bilder

News zu Rosie Huntington-Whiteley:

Kendall Jenner hat zum Jahresende allen Grund zur Freude. Wieso? Weil sie das am besten bezahlte Model der Welt ist. Das sagt zumindest das für seine Promi-Finanz-Rechnereien bekannte Magazin "Forbes". Demnach sackte die 23-Jährige 22,5 Millionen US-Dollar innerhalb von zwölf Monaten ein und das dank Modeljobs für Marken wie Adidas oder auch Calvin Klein. Auf Rang zwei befindet sich übrigens Karlie Kloss, die sich mit "nur" 13 Millionen US-Dollar deutlich geschlagen geben musste. Den dritten Platz teilen sich Chrissy Teigen und Rosie Huntington-Whitely, die 11,5 Millionen US-Dollar verdienten. Auch die nächste Platzierung wird aufgeteilt und zwar auf Gisele Bündchen und Cara Delevingne mit jeweils zehn Millionen US-Dollar. Dann hätten wir da noch Gigi Hadid, die mit 9,5 Millionen US-Dollar Rang 7 einnimmt und damit vor ihrer Schwester Bella Hadid liegt, die 8,5 Millionen US-Dollar einheimsen konnte und sich ihren achten Platz mit Joan Smalls teilt. Wir gratulieren den heiß begehrten Models, besonders aber Kendall Jenner, für ein so erfolgreiches Jahr 2018!

David Maciejewski
David Maciejewski
 14.12.2018, 11:34 Uhr

Kendall Jenner ist das bestbezahlte Model der vergangenen zwölf Monate. Das hat das Magazin "Forbes" errechnet. Das Reality-Sternchen räumte kräftig ab und ließ somit auch einige hochkarätige Schönheiten hinter sich. Wer die Plätze hinter ihr belegt, zeigen wir euch hier.

„it's in TV“-Stars

Kendall Jenner, Bella Hadid oder doch Gigi Hadid? Wer von den dreien ist das bestverdienende Model der Welt? Tja, das „Forbes“-Magazin hat fleißig gerechnet und den ersten Platz konnte ergattern, Trommelwirbel... Kendall Jenner! Mit Einnahmen von 22 Millionen US-Dollar in den vergangenen 12 Monaten verdrängt die 22-Jährige Gisele Bündchen auf den zweiten Platz und das nachdem die 37-Jährige seit 2002 durchgehend Spitzenreiterin war. Auf Rang Drei befindet sich Chrissy Teigen mit 13,5 Millionen US-Dollar. Und die Hadid-Schwestern? Gigi Hadid teilt sich den fünften Platz mit Rosie Huntington-Whiteley – beide kassierten 9,5 Millionen US-Dollar. Ihre Schwester Bella landet mit ihren 21 Jahren als jüngstes Model auf der Liste und verdiente sechs Millionen US-Dollar in den letzten 12 Monaten. Glückwünsch, liebe Kendall, für diesen krassen Erfolg!

 22.11.2017, 16:06 Uhr

Es ist vollbracht: Nach 15 Jahren auf dem ersten Rang der „Forbes“-Liste der bestverdienenden Models der Welt, konnte Gisele Bündchen verdrängt werden. Ob sich auf dem ersten Platz nun Kendall Jenner oder eine der beiden Hadid-Schwestern befindet, verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
 10.02.2017, 13:40 Uhr

Rosie Huntington Whiteley macht gerade Urlaub unter Palmen und hat uns von dort mit einem Pic auf Instagram in Verzückung versetzt! Zu sehen ist sie am Strand, wie sie eine ganz schön runde Kugel schiebt und alleine bei diesem Anblick wird jedem klar: Das 29-jährige Supermodel ist schwanger. Vater des kommenden Nachwuchses ist der 20 Jahre ältere Action-Star Jason Statham, der seine Verlobte in dieser Traumkulisse übrigens auch fotografierte! Wie glücklich die beiden sind, erzählen wir euch in diesem Beitrag!

„it's in TV“-Stars
Harrison Ford
Harrison Ford
 06.10.2016, 12:13 Uhr

Die Liebe kennt kein Alter: Harrison Ford und Calista Flockhart trennen stolze 22 Jahre Altersunterschied. Und damit sind die beiden nicht alleine. Ähnlich sieht es bei Aaron Taylor-Johnson aus, der mit Regisseurin Sam Taylor-Johnson verheiratet ist. Das Paar ist seit 2012 verheiratet und das trotz eines Altersunterschieds von immerhin 23 Jahren. Bei welchen Stars es sonst noch so aussieht, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Chris Pratt
Chris Pratt
 20.09.2016, 15:33 Uhr

Chris Pratt ist ein leidenschaftlicher Jäger! Und nein: Wir reden hier nicht davon, dass er ein Frauenheld wäre. Stattdessen geht es tatsächlich um die Jagd nach Tieren. Angefangen hat dieses Hobby als er für die Serie „Everwood“ vor der Kamera stand. Seitdem geht er gerne raus auf die Pirsch. Welche Stars man auch noch im Wald antreffen kann, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Shay Mitchell
Shay Mitchell
 16.09.2016, 12:13 Uhr

Ihr wolltet bestimmt schon immer mal wissen, welche Stars gerne nackt durch ihre Wohnungen und Häuser laufen und wer zum Schlafen gehen gerne das Adamskostüm wählt, oder? Ganz vorne mit dabei ist Nick Jonas, der auf eine gewisse Kühle steht, wenn er sich ins Bett legt. Und daher muss er auch nackt sein. Miranda Kerr ist eher auf Sonnenstrahlen aus, wenn sie sich entblättert. Nackt bräunen ist ihr am liebsten. Nackt ins Meer geht sie dafür eher ungern, weil sie fürchtet fotografiert zu werden. Welche Stars sonst gerne die Hüllen fallen lassen, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars