Macht er jetzt auf „Fifty Shades of Grey“? So sieht „Die jungen Ärzte“-Star Roy Peter Link nicht mehr aus!

Macht er jetzt auf „Fifty Shades of Grey“?
Regina Fürst
Regina Fürst
 13.02.2019, 14:03 Uhr

Im Johannes-Thal-Klinikum wird bald nichts mehr so sein, wie es einmal war: „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ verliert ein wichtiges Glied in der Kette der ARD-Erfolgsserie. Roy Peter Link alias Dr. Niklas Ahrend wird den Kittel an den Nagel hängen. Streng genommen hat er das sogar bereits getan: Die letzten Folgen mit dem 36-jährigen Darsteller sind bereits abgedreht. Und mit neuen Aufgaben scheint ein neuer Look einherzugehen. Oder hättet ihr den „Die junge Ärzte“-Hottie auf dem Schnappschuss (s.o.) erkannt?!

Fans sind irritiert: „In aller Freundschaft“-Star Roy Peter Link zeigt sich mit Rauschebart

Mit Rauschebart und langen Locken lächelt Roy Peter Link in die Kamera. Unter dem gemeinsamen Schnappschuss den der „Ben Ahlbeck“-Darsteller Philipp Danne mit den „IaF“-Fans auf Instagram teilte, wird heftig diskutiert. Nimmt Roy Peter Link nach dem Auserzählen seines Charakters als Frauenschwarm-Doc etwa den Hipster-Look an? Oder ist die haarige Veränderung am Ende doch nur einer neuen Rolle geschuldet? Anhänger des ehemaligen „Anna und die Liebe“-Darstellers scheinen das jedenfalls zu hoffen! So kommentierte einer: „Toll, dass ihr euch wieder getroffen habt. Ich kann mir das immer noch so gar nicht vorstellen ohne Niklas ... und ich hoffe, dass der Bart nur für eine neue Rolle ist.“ Ups! Ein anderer hingegen zieht eine Parallele zum Nackedei-Streifen „Fifty Shades of Grey“ und schreibt: „Roy hat auf dem Bild etwas von Jamie Dornan...“ Ein Vergleich, der nicht von ungefähr kommt. Oder was meint ihr?

Können Zuschauer Roy Peter Link mit dem Hashtag #wirwollenroyzurück umstimmen?

Obwohl sich Roy Peter Link bereits im Dezember mit einer emotionalen Videobotschaft an seine Fans wandte, wollen „IaF“-Fans das Aus von Dr. Niklas Ahrend offenbar nicht wahrhaben. Statt tatenlos zuzusehen, versuchen sie den Darsteller mit dem Hashtag #wirwollenroyzurück zu einer Rückkehr zu bewegen. Auch das gemeinsame „Berlinale“-Pic mit Philipp Danne wird mit eben jenem Hashtag geflutet. Ob Roy bei so viel Fan-Einsatz nochmal von seiner Entscheidung abrücken wird?!

Kittel an den Nagel gehängt: Warum macht Roy Peter Link eigentlich Schluss?

Im Dezember 2018 verbreitete sich die Hiobsbotschaft um „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ wie ein Lauffeuer: Roy Peter Link, der seit 2015 Hauptdarsteller ist, wird die Serie verlassen. Warum? Das hat er in einer veröffentlichten Pressemitteilung verraten: „Manchmal sagt einem das Bauchgefühl einfach: Es ist Zeit für Neues. Und das war bei mir so.“ Seit 2015 war Roy in der Rolle des Dr. Niklas Ahrend für „Die jungen Ärzte“ im Einsatz. Seine Karriere bei „IaF“ startete jedoch nicht im Erfurter Johannes-Thal-Klinikum, sondern in der Leipziger Sachsenklinik bei „In aller Freundschaft“. So schwer es fällt: Sieben Jahre nach seinem Klinik-Antritt, klingt die Sehnsucht nach einem Neuanfang doch nur allzu verständlich.

Ein kleiner Trost für alle Fans: Noch bis Frühsommer 2019  können wir Roy Peter Link jeden Donnerstag um 18.50 Uhr in der ARD als Halbgott in Weiß bewundern.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: