Ryan Gosling

Ryan Gosling

Der Hollywood-Schauspieler Ryan Gosling ist kanadischer Herkunft. Er wurde als Ryan Thomas Gosling am 12. November 1980 in der Provinz Ontario geboren. Die Fernsehserie „Dick Tracy“ weckte in ihm den Wunsch, Schauspieler zu werden. Seine Mutter unterstützte diesen Plan und reiste mit ihm zu einem Casting für den Mickey Mouse Club. Ryan überzeugte die Jury und trat zwei Jahre lang in der US-amerikanischen Kindersendung auf, die als Talentschmiede Hollywoods gilt. Um später in den USA als Schauspieler arbeiten zu können, machte Ryan Gosling eine Stimm- und Sprachausbildung. Den ersten Erfolg in seinem Wunschberuf hatte Ryan Gosling 2001 mit seiner Rolle in „Inside a Skinhead“. Seitdem ging es für den Frauenliebling steil bergauf. In Thrillern, Actionfilmen und Dramen konnte er seine Vielseitigkeit als Schauspieler unter Beweis stellen. Filme wie „Mord nach Plan“, „Wie ein einziger Tag“, „Half Nelson“ und „Drive“ machten Ryan Gosling international bekannt. 2014 gab er mit „Lost River – How to Catch a Monster“ sein Regie-Debüt. Am Drehort funkte es öfter: Nach Beziehungen mit Sandra Bullock und Rachel McAdams ist er seit den Arbeiten zu „The Place Beyond the Pines" im Jahre 2011 mit Schauspielkollegin Eva Mendes zusammen. 2014 bekamen die beiden eine Tochter.

37
Videos
2
Artikel
26
Bilder

Wer von euch erinnert sich noch an Miley Cyrus’ legendären Auftritt mit Robin Thicke bei den "MTV Video Music Awards" im Jahr 2013, der die Sittenpolizei aufschreien ließ? Schwer vorstellbar, dass die Sängerin als "Hannah Montana" 2006 auf dem Disney-Channel ihren Durchbruch feierte und in 101 Folgen als "Miley Stewart" alias "Hannah Montana" die Zuschauer verzückte. Zwar schlägt sie heute wieder ruhigere Töne an, doch damit konnte sich Miley endgültig von ihrem "Sauberfrau"-Image lösen. Die Disney-Sitcom "Jessie" begeisterte von 2011 bis 2015 ihre Fans. Nach dem Ende der Serie spielte Hauptdarstellerin Debbie Ryan in verschiedenen TV-Serien wie "Detective Laura Diamond" oder auch "Sing It!" mit. 2018 ergatterte sie zudem in der umstrittenen Serie "Insatiable" die Hauptrolle. Hier spielte sie einen rachsüchtigen und schikanierten Teenager, der an Schönheitswettbewerben teilnimmt. Auch Ryan kletterte also nach ihrem Disney-Aus die Karriere-Leiter immer weiter nach oben. Die Schauspieler Dylan und Cole Sprouse verzückten ihre Fans dagegen als Teenager in "Hotel Zack und Cody" sowie "Zack und Cody an Bord". 2011 wurde sogar ein Film aus der Sitcom mit dem Namen "Hotel Zack und Cody" gemacht. Nach dem Aus der Serie wurde es aber zunächst still um die Twins. Mittlerweile haben auch sie eine andere Richtung eingeschlagen. Älteren Fans ist Cole aber noch aus der Serie "Riverdale" ein Begriff, Dylan spielte sogar in dem Horrorfilm "Dismissed" mit. Tja, es scheint, als habe die Disney Company vielen Weltstars zum Ruhm verholfen. Die Liste von ehemaligen Aushängeschildern des Mäusekonzerns lässt sich mit Ryan Gosling oder Christina Aguilera natürlich noch endlos fortsetzen! 

Kaum zu glauben, aber wahr! Miley Cyrus, Cole und Dylan Sprouse sowie Debbie Ryan starteten ihre Karrieren als Kinderstars bei Disney. Mittlerweile konnten sie sich von dem Disney-Stempel lösen und haben Weltkarrieren erreicht. Mehr zum Thema erfahrt ihr, wenn ihr auf das Video klickt!

Itsin TV StarsItsin TV Themen
Scheiß auf Schule!

Wie wichtig der Schulabschluss ist, predigen viele Eltern ihren Kindern Tag für Tag. Dass man es aber auch ohne Abschluss im Leben zu etwas bringen kann, beweisen uns viele Stars und Promis, die die Schule vorzeitig abgebrochen haben. Zu ihnen gehören erfolgreiche Hollywood-Schauspieler wie Ryan Gosling oder auch Cameron Diaz, doch auch deutsche Prominente wie der einstige Tennis-Profi Boris Becker oder auch Modedesigner Karl Lagerfeld.

Itsin TV Stars

Ryan Gosling war in Britney Spears verknallt
Es ist wieder soweit: Eine neue Folge der berühmten „Carpool Karaoke“ mit Moderator James Corden geht an den Start und diesmal nimmt Sängerin Christina Aguilera auf dem Beifahrersitz Platz. Gemeinsam schmettern die beiden dabei die größten Hits des berühmten Popstars wie „Fighter“, „Dirrty“ oder auch das romantische „Beautiful“. Doch Christina sorgt in der neuen Folge „Carpool Karaoke“ nicht nur stimmlich für einige Highlights: Während der Fahrt plaudert sie mit James Corden außerdem über den „La La Land“-Darsteller Ryan Gosling. Der Hollywood-Star soll nämlich früher unfassbar in Sängerin Britney Spears verschossen gewesen sein. Die beiden waren bereits 1993 Kollegen - und zwar in der Disney-Channel-Show „Mickey Mouse Club“. Die inzwischen 37-Jährige Aguilera erklärte: „Ich kenne Ryan ziemlich gut. Damals war er total in Britney verknallt.“ Zur Enttäuschung des hübschen Hollywood-Stars war die Schwärmerei allerdings nur einseitig. Denn Britney Spears und auch Christina Aguilera hatten es auf Sänger Justin Timberlake abgesehen, der damals auch Teil der Disney-Channel-Show „Mickey Mouse Club“ war. Dumm gelaufen, Ryan!
Und? Für wen würdet ihr euch entscheiden? Sänger Justin Timberlake oder doch lieber Hollywood-Star Ryan Gosling?

Hollywood-Star Ryan Gosling startete seine Karriere zusammen mit den bekannten Sängern Justin Timberlake, Britney Spears und auch Christina Aguilera in der Disney-Channel-Show „Mickey Mouse Club“. Damals soll der hübsche Schauspieler total in Britney verliebt gewesen sein. Warum es mit ihm und der blonden Sängerin damals nicht klappte, seht ihr in unserem Video.

Itsin TV Stars
 23. Februar
Rachel McAdamsRachel McAdams

Endlich schwanger! Für die Hollywood-Schauspielerin und Ex-Freundin von Ryan Gosling, Rachel McAdams, scheint nun endlich ein lang gehegter Traum in Erfüllung zu gehen. Mal ehrlich: Eigentlich hatte sich viele Fans gewünscht, dass die Beziehung zu ihrem Filmpartner aus „The Notebook“ hält, doch auf Gosling-McAdams-Nachwuchs müssen wir wohl leider verzichten. Dafür hat esfür die „True Detective“-Darstellerin wohl jetzt mit dem Drehbuchautor Jamie Linden geklappt. Erste Gerüchte kamen bereits auf, als sie nicht zur Premiere ihres neuen Films „Game Night“ erschien. Auch auf aktuellen Bilder verdeckte sie ihren Bauch auffällig. Doch ein Insider soll der E!News jetzt versichert haben, dass die 39-Jährige sich ihren Kinderwunsch endlich erfüllen kann. Ihr Privatleben hält Rachel McAdams seit jeher unter Verschluss, allerdings erklärte sie bereits 2010 in Interviews, dass sie sich ein Baby wünschen würde. So sagte sie zum Beispiel der InTouch: „Ich möchte auf jeden Fall Kinder. Aber erst brauche ich den richtigen Partner, mit dem ich eine Familie gründen kann.“ Den scheint sie mit dem 38-jährigen Jamie Linden jetzt gefunden haben. Die Schauspielerin und der Drehbuchautor sind seit 2016 ein Paar. Er schrieb unter anderem das Drehbuch für den Film „Money Monster“ mit George Clooney und Julia Roberts. Verheiratet sind die zwei allerdings noch nicht - eine Traumhochzeit könnte aufgrund der Schwangerschaft aber bald folgen. Wir drücken die Daumen!

Das hat sie sich lange gewünscht! Die Hollywood-Schauspielerin Rachel McAdams ist schwanger. Sie und ihr Freund, der Drehbuchautor Jamie Linden, erwarten laut Berichten von „E!News“ Nachwuchs. Das Paar ist seit 2016 liiert. In Interviews erklärte die 39-jährige Rachel McAdams immer wieder, dass sie sich eine Familie wünschen würde. Die Details gibt’s in unserem Video für euch.

Itsin TV Stars
Die Golden Globes 2018

In Hollywood wurden heute die Nominierungen für die 75. Ausgabe der Golden Globe Awards bekannt gegeben. In 25 Kategorien aus den Bereichen Film & Fernsehen werden die Auszeichnungen verliehen. Nach dem Oscar gilt der Golden Globe als einer der wichtigsten amerikanischen Filmpreise. Zu den absoluten Favoriten zählten bereits im Vorfeld der Kriegsfilm "Dunkirk", Steven Spielbergs Polit-Drama "Die Verlegerin" und der Indie-Film "Lady Bird".

Itsin TV Stars
 20. November 2017
One Direction

Dass diese Stars aus einem englischsprachigen Land kommen, das ist uns klar. Aber aus welchem eigentlich? Testen wir doch einfach mal euer Promi-Wissen im Schnelldurchlauf.
Helen Mirren und Keira Knightley – na? Was haben diese beiden Damen gemeinsam? Genau, beide kommen trotz Amerikas Hollywood-Glamour aus dem malerischen London. Nicht so Sängerin Amy Macdonald und „Geostorm“-Hauptdarsteller Gerard Butler. Sie wurden im wunderschönen Schottland geboren! Weiter geht’s mit Hayden Christensen, Ryan Gosling und Namensvetter Ryan Reynolds. Wer bis jetzt dachte, die drei Hotties seien Amerikaner, der liegt daneben. Ursprünglich kommen die Mega-Stars nämlich aus Nachbarland Kanada. Und wie steht’s um Ex-„One Direction“-Sänger Niall Horan? Der ist tatsächlich waschechter Ire. In der „The Graham Norton Show“ schwärmte der 24-jährige im vergangenen Jahr „Ich vermisse Irland. Ich würde gerne öfter dorthin.“ Tja, bei so vielen Terminen und dem neuen Album „Flicker“, dürfte sich das allerdings schwierig gestalten. An den Finanzen soll es aber nicht scheitern. Laut des „Irish Independent“ belegt Niall Platz 203 auf „Ireland’s Rich List 2017“! Na, da dürfte dem ein- oder anderen Trip in die Heimat ja wohl nichts im Wege stehen.

Bei Schauspiel-Größen wie Gerard Butler und Emilia Clarke denkt man doch gleich an Hollywood, oder? Dabei stammen die beiden gar nicht aus Amerika! Kanada, Irland, Schottland und ja, natürlich auch aus England kommen so einige Red-Carpet-Dauergäste. Versucht euch doch einfach mal an unserem kleinen Quiz. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Video.

Itsin TV StarsItsin TV Themen