Sam Riley
Sam Riley

Wichtige Figuren aus "Maleficent 2": So hat sich ihre Beziehung verändert

Mit "Maleficent: Mächte der Finsternis" tauchen die Zuschauer ein weiteres Mal in die zauberhafte Welt der dunklen Fee und ihrem Zögling Aurora, besser bekannt als Dornröschen. Nicht nur neue Gefahren und Feinde lauern in der Fortsetzung des Disneyfilms auf Maleficent, es gibt auch Neuerungen bei den altbekannten Charakteren. So verriet Sam Riley uns im Interview, warum seine Rolle Diaval im zweiten Teil sogar noch wichtiger ist: "Ich denke, die fünf Jahre dazwischen, in der sie zusammen waren, sind sie auch zusammen gewachsen. Sie sind in gewisser Weise die Stiefeltern von Aurora. Und ich denke, er kann - ich hätte fast ‚Angelina‘ gesagt, niemand sagt Angelina, was sie tun soll - aber er kann es Maleficent sagen, wenn er denkt, dass sie unrecht hat, sie zu sehr verurteilt, sie sich beruhigen soll oder nicht überreagieren soll. Er ist die einzige Person, die die Fähigkeit oder die Nerven hat, das zu tun." Wenn ihr "Maleficent: Mächte der Finsternis" noch nicht gesehen habt und euch von dem neuen Fantasy-Abenteuer mit Angelina Jolie, Elle Fanning und natürlich Sam Riley selbst ein Bild machen wollt, dann ab ins Kino! Seit dem 17. Oktober läuft der Film bereits.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 03.11.2019, 00:00 Uhr

Wer denkt, in "Maleficent: Mächte der Finsternis" geht es nur um neue Abenteuer, der irrt! Nicht nur die Story ist neu, auch die Dynamik zwischen den einzelnen "Maleficent 2"-Figuren hat sich verändert. Ihr wollt wissen, was Sam Riley darüber im Interview zu sagen hatte? Dann passt jetzt gut auf!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: