Gerüchte um Sarah Jessica Parker & Co.: "Sex and the City"-Fortsetzung mit Netflix in Sicht?

Sarah Jessica Parker wurde in ihrer Rolle der Carrie Bradshaw zur Iko-ne! Viele "Sex and the City"-Fans würden daher nur zu gerne wissen, was aus der Kolumnistin und ihren nicht minder spannenden Freun-dinnen Samantha, Charlotte und Miranda geworden ist. Deshalb we-cken Gerüchte über einen möglichen dritten "Sex and the City"-Film immer wieder mal Hoffnungen, dass ihre Storys weiter erzählt werden. Ein neuer Artikel im Klatschblatt "National Enquirer" nährte diese Hoffnung wieder. Demnach solle Sarah Jessica Parker angeblich mit Netflix über einen dritten Teil der Reihe sprechen, diesmal aber ohne Kim Cattrall. 2017 berichteten Medien, dass eine geplante Fortsetzung des Franchise gestrichen wurde, weil sie nicht in ihrer Rolle als Sa-mantha Jones dabei sein wollte. Deshalb sei sogar geplant, die Figur den Filmtod sterben zu lassen! Stimmt alles nicht, so die News-Seite "Gossip Cop". Ein Sprecher von Sarah Jessica Parker habe bestätigt, dass es keinen dritten "Sex and the City"-Film geben wird. Schade, aber vielleicht gibt es einen kleinen Trost für Fans?! Die frühere "Carrie Bradshaw"-Darstellerin Sarah Jessica Parker denkt offenbar ebenfalls sehr gern an ihre Serienfigur zurück und hat nun "Hello Lo-ver"-Schuhe designt. Das schicke Schuhwerk fängt einen Moment aus der Kult-Reihe ein, als Carrie vor einem Schaufenster steht und die Schuhe mit "Hallo Liebhaber" begrüßt.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 13.02.2020, 16:08 Uhr

Fans haben die Hoffnung auf einen dritten "Sex and the City"-Film noch nicht ganz aufgegeben. Deshalb sorgte ein neuer Bericht über eine Fortsetzung nun für Aufsehen. Hat Sarah Jessica Parker etwa wirklich mit Netflix über Pläne zu einer Fortsetzung gesprochen? Hier erfahrt ihr die Details rund um "Sex and the City 3".

Bericht schürt Hoffnungen bei „Sex and the City”-Fans: Plant Sarah Jessica Parker eine Netflix-Fortsetzung?

Carrie Bradshaw, die New Yorker Kolumnistin mit einer Vorliebe für teure Schuhe und einem unverwechselbaren Stilmix, ist ohne Frage eine Kultfigur. Sarah Jessica Parker, die Carrie in der Serie und in zwei „Sex and the City”-Filmen verkörperte, wurde zum Superstar und viele Fans würden zu gerne wissen, wie die Reise ihrer Serienfigur weitergeht. Ein neuer Bericht schürte die Hoffnungen auf einen dritten Film jetzt wieder einmal! Aber der Reihe nach: 2017 wurde berichtet, dass „Sex and the City 3" daran scheitern würde, dass Kim Cattrall nicht mehr als Samantha Jones an Bord wäre. Der „National Enquirer" wollte dagegen kürzlich erfahren haben, dass sich Sarah Jessica Parker in Gesprächen mit Netflix befinde und es wohl doch eine Chance auf einen dritten Film gebe. Dann aber ohne Kim Cattrall und mit dem Tod ihrer Serienfigur Samantha. Ein krasses Gerücht, das die News-Seite „Gossip Cop” geprüft und widerlegt hat.

Sprecher von Sarah Jessica Parker weist den Bericht über „Sex and the City 3” als falsch zurück

Die Redaktion von „Gossip Cop" beruft sich auf einen Sprecher der Schauspielerin und Ehefrau von Matthew Broderick. Es werde keinen dritten Teil der Reihe geben, hat diese Quelle offiziell bestätigt. Jedenfalls scheint auch Sarah Jessica Parker aber immer noch sehr gern an ihre Zeit als „Carrie Bradshaw” zurückzudenken und hat deshalb vor Kurzem Schuhe designt, die einen kleinen Moment aus der Kult-Serie einfangen. Die weißen Pumps haben die Aufschrift „Hello Lover” und beziehen sich auf eine Szene, in der Carrie ein teures Paar Schuhe anschmachtet und sie mit den Worten „Hallo Liebhaber” zärtlich begrüßt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von SJP (@sarahjessicaparker) am

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: