Sarah Lombardi mistet Kleiderschrank aus: Sie verkauft ihre Klamotten für den guten Zweck

Große Aufräumaktion bei Sarah Lombardi? Die "Supertalent"-Jurorin mistet aktuell fleißig bei sich aus und teilte in ihrer Instagram-Story nun Berge an Klamotten, die sie abgeben möchte. Die 27-Jährige wird ihre neuen und alten Sachen nämlich am 15. März über das Geschäft "Beutejagd" verkaufen und die Einnahmen daraus spenden. Die Ex von Pietro Lombardi schleppte so bereits Einiges aus ihrem Kleiderschrank. Doch die wirklich überwältigende Menge an Klamotten, die Sarah abgeben möchte, war eindeutig zu viel für die "Weekend"-Interpretin: "Okay Leute, ich bin angekommen - am Punkt der Verzweiflung! Ich dreh hier durch." Hilfe war aber zum Glück schon auf dem Weg, denn das Team von "Beutejagd" griff der Musikerin fleißig unter die Arme. "Die Hilfe ist da! Jetzt habe ich wieder Hoffnung, dass wir das alles gepackt kriegen." So konnten am Ende dann doch noch alle Sachen verstaut werden. Solltet ihr also Interesse an Sarahs Klamotten haben, bei denen von Handtaschen bishin zu Bikinis über Schuhe und Kleider wirklich alles mit dabei ist, behaltet definitiv ihren Instagram-Account im Auge. Genauere Infos sollen schon bald folgen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 19.02.2020, 16:11 Uhr

Habt ihr Interesse daran, Sarah Lombardis Klamotten zu kaufen? Die "Supertalent"-Jurorin mistet aktuell nämlich ihren Kleiderschrank aus und wird alte, sowie auch neue Klamotten verkaufen. Und das Beste daran: Die Einnahmen gehen an einen guten Zweck! Erfahrt hier mehr zu der Aktion.

 

Aufräumaktion im alten Kleiderschrank von Sarah Lombardi: Sie spendet bergeweise Klamotten

Die „Das Supertalent“-Jurorin hatte sich schon länger vorgenommen, ihre Klamotten aufzuräumen und den Inhalt ihres alten Kleiderschranks zu spenden. Jetzt, nach der Rückkehr von einem Trip mit ihren Freundinnen, machte Sarah Lombardi ihre Ankündigung wahr. Der Plan der 27-Jährigen sieht so aus: Sie will die Sachen ab dem 15. März über ein Geschäft in Kerpen namens „Beutejagd“ verkaufen. Der Erlös soll gespendet werden. Bevor es soweit ist, musste die Ex von Pietro Lombardi aber richtig ran, wie sie auf Instagram zeigte. Sie schleppte bergeweise Kleidung und Accessoires durch das Haus und legte sie zur Abholung bereit. Dabei hatte Sarah aber offenbar nicht mit der riesigen Menge gerechnet! Das war ihr eindeutig zu viel, wie die „Weekend“-Interpretin stöhnte: „Okay Leute, ich bin angekommen - am Punkt der Verzweiflung! Ich dreh hier durch.“ Glücklicherweise konnte sie sich schon bald über Unterstützung freuen. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am

 

Alle Klamotten von Sarah Lombardi fanden zuletzt doch noch Platz im Transporter

Mit ein bisschen Zupacken von dem „Beutejagd“-Team sah Sarah Lombardi dann auch schnell nicht mehr schwarz, sondern konnte feststellen: „Die Hilfe ist da! Jetzt habe ich wieder Hoffnung, dass wir das alles gepackt kriegen.“ Es kam dann auch alles problemlos im Tranporter unter. Bei den gespendeten Sachen handelt es sich um alles von Handtaschen über Bikinis bis hin zu Schuhen und Kleidern, beschrieb die einstige DSDS-Teilnehmerin in ihrer Insta-Story. Die Klamotten seien teils neu und noch ungetragen, es seien aber auch Lieblingsstücke der Sängerin darunter, von denen sie sich für den guten Zweck trennen will. Genauere Infos zum Verkauf will Sarah demnächst nachliefern. 

⇒ Kuss am Spielfeldrand: Die „Bild“ zeigte jetzt Schnappschüsse von Sarah Lombardi bei einem Spiel von Fußballer Julian Büscher. Ist er ihr neuer Freund? Die Infos gibt's im unten stehenden Video für euch! ♥

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: