Scarlett Johansson

Scarlett Johansson

Die Schauspielerin Scarlett Johansson feierte im Jahr 2003 mit „Lost in Translation“ ihren internationalen Durchbruch und konnte sich über ihre erste Golden-Globe-Nominierung freuen. Doch auch in den Jahren zuvor machte die US-Amerikanerin mit dänischen und polnisch-jüdischen Wurzeln durch ihre schauspielerische Leistung in den Spielfilmen „Der Pferdeflüsterer“ (1998) und „An American Rhapsody“ (2001) auf sich aufmerksam. In dem Film „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ (2003) überzeugte Johansson sowohl das Kinopublikum als auch die Kritiker. Weitere Höhepunkte ihrer bisherigen Karriere waren die Produktionen „Die Insel“ (2005), „Die Schwester der Königin“ (2008) und „Hitchcock“ (2012). Scarlett Johansson wurde am 22. November 1984 in New York City geboren. Sie ist parallel zu ihrer Schauspielkarriere als Model und Sängerin tätig und wurde dank ihrer Kurven und den sinnlichen Lippen zum Sexsymbol. So wundert es nicht, dass im Jahr 2011 durch eine Cyberattacke mehrere private Fotos der Schauspielerin ihren Weg in die Öffentlichkeit fanden. Johansson war von 2008 bis 2011 mit Ryan Reynolds verheiratet. 2013 verlobte sie sich mit dem Journalisten Romain Dauriac, mit dem sie 2014 eine Tochter bekam.

39
Videos
34
Bilder

Scarlett Johansson hat sich verlobt! Der "Avengers"-Star will ihren Liebsten, den Comedian (Comedy-Autor?) Colin Jost, ehelichen. Das bestätigte nun auch der Sprecher der 34-Jährigen. Damit ist es für Scarlett schon die dritte Verlobung. Nach ihrer kurzen Ehe mit Schauspielkollege Ryan Reynolds zwischen 2008 und 2010, gab sie 2014 dem französischen Journalisten Romain Dauriac das Ja-Wort. Das Paar freute sich 2014 über die gemeinsame Tochter Rose, doch 2017 folgte die Trennung. Seit mittlerweile zwei Jahren ist Johansson schon mit dem "Saturday Night Live"-Star liiert. Für ihre 36-jährige bessere Hälfte ist es die erste Verlobung. Wann das Paar vor den Traualtar treten werden, ist jedoch bisher nicht bekannt. Insider des Paares glauben jedoch daran, dass es bereits im Sommer dieses Jahres soweit sein könnte. Schon vor zwei Monaten verriet eine Quelle dem "People"-Magazin: "Scarlett und Colin sind verliebt und sie teilen viele gleiche Interessen und haben den gleichen Humor. Scarlett ist sehr glücklich."

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 20. Mai 2019, 12:49 Uhr

Schon seit zwei Jahren ist die Schauspielerin Scarlett Johansson mit dem Comedy-Autor Colin Jost liiert. Das Paar will nun den nächsten Schritt wagen und heiraten. Die Verlobung wurde von Scarletts Sprecher bereits offiziell bestätigt. Es wäre das dritte Mal, dass der „Avengers“-Star „Ja“ sagt, denn Johannson war bereits zwei Mal verheiratet. Erfahrt hier mehr dazu!

Itsin TV Stars

Mit „Avengers: Endgame“ startete am 24. April der finale Film der Infinity-Saga. Passend zu diesem Abschluss wollten wir im Interview mit Chris Hemsworth und Co. wissen, was die Stars über die Jahre als Andenken vom Set haben mitgehen lassen. Tja, alle haben ihre Superhelden-Anzüge behalten und bei dem australischen Schauspieler fliegt offenbar sogar im Kinderzimmer allerhand herum. Und wer weiß: Vielleicht spielt sein Bruder Liam ja hin und wieder auch mit Thors Hammer? Schließlich ging er damals auch zum Vorsprechen für den Gott des Donners. Eine witzige Vorstellung!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 24. April 2019, 15:28 Uhr

Zum Abschluss der Infinity-Saga dürfen Fans seit dem 24. April "Avengers: Endgame" auf der großen Leinwand genießen. Daher wollten wir von Chris Hemsworth, Scarlett Johansson und Paul Rudd im Interview in London wissen, was sie über die Jahre von den Marvel-Filmsets mit nach Hause genommen haben. Mehr erfahrt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Die "Avengers: Endgame"-Pressetour ist in vollem Gange und das bedeutet für die Stars des Films viel Reisen und umso mehr Zeitzonen. Robert Downey Jr. hat seinen Fans auf Instagram dabei gezeigt, wie er sich auf die anstrengenden Tage vorbereitet. Bei ihm bedeutet das: Viel Tanzen! Wir haben Chris Hemsworth, Scarlett Johansson und Paul Rudd zum Interview in London getroffen und gefragt, wie sie sich eigentlich vorbereiten? Tja, ein heißer Tango von Scarlett Johansson und Paul Rudd ist schon etwas sehr Feines, oder? Vielen dürfte wohl auch der im Gym ackernde Chris Hemsworth gefallen. Das sind doch mal wirklich witzige Vorbereitungsmaßnahmen der "Avengers"-Stars, oder?!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 23. April 2019, 11:45 Uhr

Robert Downey Jr. führte zum Start der "Avengers: Endgame"-Pressetage diverse Tänze auf und teilte fleißig Videos davon auf Instagram. Doch wie steht es um den restlichen Cast? Wie die Vorbereitungen der Stars wie Chris Hemsworth, Paul Rudd und Scarlett Johansson aussehen, erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 16. April 2019, 16:32 Uhr

In "Avengers: Endgame” versuchen Scarlett Johansson als Black Widow und Paul Rudd als Ant-Man ab dem 26. April 2019 einmal mehr, neben ihren Kollegen Thor und Iron Man, die Welt zu retten. Im Interview plauderten Rudd und Johansson nicht nur über ihre Großväter, sondern verrieten auch, ob sie einen der Anzüge aus den Filmen behalten durften. Erfahrt hier die Details!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Scarlett Johansson ist der Meinung: Gerade nach den tragischen Geschehnissen rund um Lady Di im Jahr 1997 sollte dringend eine Gesetzesänderung her. Damals starb die damalige Prinzessin bei einem Autounfall in Paris, nachdem sie von Paparazzi verfolgt wurde. So eine Verfolgungsjagd lieferte sich jetzt offenbar auch der „Avengers“-Star mit einigen Fotografen. Und so veröffentlichte Johansson ein Statement, aus dem mehrere US-Medien zitieren, in dem sie erklärte, dass sie am Montagabend, den 8. April, selbst von fünf verdunkelten Wagen gestalkt wurde. An Bord waren Paparazzi, die es auf einen gewinnbringenden Schnappschuss abgesehen hatten. Und so stellte der Hollywood-Star klar: „Bis Paparazzi nicht per Gesetz als kriminelle Stalker gelten, die sie sind, ist es nur eine Frage der Zeit, bis jemand ernsthaft verletzt wird oder stirbt wie Prinzessin Diana.“ Weiter argumentierte sie: „Viele Paparazzi haben eine kriminelle Vergangenheit und werden kriminell handeln, um an ihre Schnappschüsse zu kommen.“ Und so soll Scarlett Johansson bereits bis zu einem Spielplatz verfolgt worden sein, weil die Fotografen einen Schnappschuss von ihrer fünfjährigen Tochter ergattern wollten. Wir sind gespannt, ob sich nach diesem Statement der schönen 34-Jährigen etwas ändert.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 10. April 2019, 15:09 Uhr

Es erinnert ein bisschen an die tragischen Vorfälle rund um Lady Di. Jetzt wurde auch "Avengers"-Star Scarlett Johansson von fünf Paparazzi verfolgt. Danach veröffentlichte sie ein Statement und fordert hier ein Gesetz gegen die aufdringlichen Fotografen. Mehr Infos gibt es hier.

Itsin TV Stars

Harry Potter meets Marvel! So könnte es zumindest bald schon in dem neuen Superheldenfilm rund um die Agentin "Black Widow", gespielt von Scarlett Johansson, heißen. Laut der "TheHashtagShow" ist nämlich niemand Geringeres als die "Hermine"-Darstellerin Emma Watson für eine Rolle in dem Streifen angedacht. Sie soll wohl eine wichtige Figur spielen und quasi als weiblicher James Bond daherkommen. Da das Casting für den Film jedoch noch im vollen Gange ist, bleibt abzuwarten, ob die 28-Jährige tatsächlich in "Black Widow" zu sehen sein wird. Schon im Juni 2019 sollen die Dreharbeiten in England beginnen und so werden wir sicher schon bald erfahren, ob der "Harry Potter"-Star neben Natasha Romanoff alias Black Widow zu sehen sein wird. Übrigens: Auch der Arbeitstitel für den Film ist bereits bekannt: "Blue Bayou". Was es damit auf sich hat, bleibt abzuwarten. Glaubt man den aktuell kursierenden Gerüchten, soll die Handlung des Actionfilms etwa um das Jahr 2006 spielen. Zudem heißt es, es solle der erste Streifen aus dem Hause Marvel werden, der eine Rated R Wertung bekommt und demnach hierzulande nicht ab 12 Jahren freigegeben sein wird, sondern ab 16. Was genau an all diesen Gerüchten dran ist und ob Emma Watson wirklich an der Seite von Scarlett Johansson in "Black Widow" mitspielen wird, werden wir bald erfahren. 2020 soll der Streifen dann in die Kinos kommen.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 07. März 2019, 12:12 Uhr

Emma Watson könnte schon bald einen neuen Filmvertrag unterzeichnen. Gerüchten zufolge soll die "Harry Potter"-Darstellerin in Marvels Superheldenfilm "Black Widow" an der Seite von Scarlett Johansson mitspielen. Was dahinter steckt, erfahrt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen