Scarlett Johansson

Scarlett Johansson

Die Schauspielerin Scarlett Johansson feierte im Jahr 2003 mit „Lost in Translation“ ihren internationalen Durchbruch und konnte sich über ihre erste Golden-Globe-Nominierung freuen. Doch auch in den Jahren zuvor machte die US-Amerikanerin mit dänischen und polnisch-jüdischen Wurzeln durch ihre schauspielerische Leistung in den Spielfilmen „Der Pferdeflüsterer“ (1998) und „An American Rhapsody“ (2001) auf sich aufmerksam. In dem Film „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ (2003) überzeugte Johansson sowohl das Kinopublikum als auch die Kritiker. Weitere Höhepunkte ihrer bisherigen Karriere waren die Produktionen „Die Insel“ (2005), „Die Schwester der Königin“ (2008) und „Hitchcock“ (2012). Scarlett Johansson wurde am 22. November 1984 in New York City geboren. Sie ist parallel zu ihrer Schauspielkarriere als Model und Sängerin tätig und wurde dank ihrer Kurven und den sinnlichen Lippen zum Sexsymbol. So wundert es nicht, dass im Jahr 2011 durch eine Cyberattacke mehrere private Fotos der Schauspielerin ihren Weg in die Öffentlichkeit fanden. Johansson war von 2008 bis 2011 mit Ryan Reynolds verheiratet. 2013 verlobte sie sich mit dem Journalisten Romain Dauriac, mit dem sie 2014 eine Tochter bekam.

 
43
Videos
34
Bilder

News zu Scarlett Johansson:

Nickelodeon

Kids' Choice Awards 2020 Chance the Rapper ist am 22. März Gastgeber der Nickelodeon Kids' Choice Awards 2020. Und jetzt stehen auch endlich die Nominierten fest. In der Kategorie "Weiblicher Lieblings-TV-Star" sind mit Ella Anderson und Riele Downs zwei Stars aus "Henry Danger" nominiert, aber auch Millie Bobby Brown hat für "Stranger Things" Chancen, ebenso wie Peyton List für "Camp Kikiwaka". Bei den Männern ist in dieser Kategorie ebenfalls ein "Stranger Things"-Star vertreten: Caleb McLaughlin, doch auch ein echtes Serien-Urgestein wie Jim Parsons kann für seinen Part in "The Big Bang Theory" hoffen. Karan Brar hat durch seinen Auftritt in "Camp Kikiwaka" Chancen. Doch nicht nur Serien- sondern auch Film-Stars sind bei der Award-Show nominiert. Einen Preis als "Lieblings-Film-Schauspielerin" könnte Angelina Jolie für "Maleficent 2" mit nach Hause nehmen, nominiert ist auch Brie Larson für ihre Rolle der "Captain Marvel". Außerdem Chancen auf einen Kids’ Choice Award haben Dove Cameron, Scarlett Johansson, Taylor Swift und Zendaya. Bei den Männern haben diese Jungs Chancen auf einen Preis: Chris Evans für seine Rolle als Captain America in "Avengers Endgame", sein Kollege Chris Hemsworth glänzte hier aber auch als Thor. Dwayne "The Rock" Johnson darf ebenso hoffen wie Kevin Hart. Zudem könnten auch "Spiderman"-Star Tom Holland und "Aladdin"-Darsteller Will Smith gewinnen. Und natürlich sind auch Musiker nominiert: Kandidatinnen für den Award als "Lieblings-Künstlerin" sind: Ariana Grande, Beyoncé, Billie Eilish, Katy Perry, Selena Gomez und Taylor Swift. Den Preis als "Lieblings-Künstler" könnte es für folgende Stars geben: Ed Sheeran, Justin Bieber, Lil Nas X, Marshmello, Post Malone oder Shawn Mendes. Wir drücken natürlich allen die Daumen!

David Maciejewski
David Maciejewski
 14.02.2020, 16:12 Uhr

Die "Kids‘ Choice Awards 2020" finden im März 2020 statt, moderiert von Chance the Rapper. Der darf sich sicher über viele berühmte Gäste freuen. Immerhin ist so ziemlich jeder mit Rang und Namen nominiert. Auf der Liste der Nominierten stehen daher auch Billie Eilish, Zendaya, Justin Bieber oder auch Peyton List. Mehr Infos gibt’s hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Oscar

Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung glänzten nicht nur die Goldjungen bei der Vergabe um die Wette, auch die Stars versprühten Glanz und Glamour auf dem roten Teppich. Sängerin Janelle Monaé zeigte sich als wandelndes Juwel von Designer Ralph Lauren, bevor sie die Verleihung musikalisch eröffnete. Charlize Theron setzte 2020 komplett auf ein elegantes Schwarz mit Beinschlitz von Dior, musste sich in der Kategorie „Beste weibliche Hauptrolle“ jedoch Renée Zellweger geschlagen geben, die in einem glitzernden Weiß von Armani daherkam. Ein wunderbarer Red-Carpet-Moment war auch der von den Schauspielkolleginnen Florence Pugh und Scarlett Johansson. Beide waren nominiert und damit Konkurrentinnen, doch ein Blick auf die zwei verrät: Nicht nur privat scheinen sich „Black Widow“-Darstellerinnen zu verstehen. In puncto Outfit haben beide herausragenden Geschmack bewiesen und trugen „Luis Vuitton“- beziehungsweise „Oscar de la Renta“-Kleider. Bei den Herren der Schöpfung war nicht nur wie in jedem Jahr ein schwarzer Smoking angesagt, Schauspieler Billy Porter lieferte den Fotografen einen Wow-Moment mit seinem goldenen Oberteil samt aufwendigem Rock. Regisseur Spike Lee gedachte dem verstorbenen NBA-Star Kobe Bryant mit dessen legendärer Spielernummer 24 auf seiner Anzugjacke. Bei diesen optischen Highlights geriet der eigentliche Star des Abends, der Oscar, fast schon in Vergessenheit.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.02.2020, 10:28 Uhr

So wie die goldenen Statuetten glänzten auch die Stars selbst bei der Verleihung der diesjährigen Oscars. Charlize Theron oder auch Janelle Monáe sind unter den Highlights auf dem roten Teppich der 92. Verleihung des Filmpreises. Wie sie sowie Renée Zellweger oder auch Billy Porter aussahen, zeigen wir euch hier in unserem Video rund um die tollsten Oscar-Outfits 2020.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Orlando Bloom
Orlando Bloom

Hochzeiten 2020? 2020 ist doch das perfekte Jahr, um sich zu trauen, oder? Immerhin wählen viele verliebte Paare gerne eine Schnapszahl als Datum für ihren Hochzeitstag. Welche Promis das neue Jahr vielleicht auch zum Anlass nehmen, um sich das Ja-Wort zu geben, das erfahrt ihr hier! Bei Orlando Bloom und Katy Perry stehen die Chancen gar nicht schlecht, dass sie sich dieses Jahr ewige Liebe schwören. Immerhin machte der "Fluch der Karibik"-Star seiner Liebsten am Valentinstag 2019 einen Antrag. Eigentlich wollte das Paar bereits diesen Winter heiraten, jedoch verschoben die beiden ihre Hochzeit, weil ihre gewünschten Räumlichkeiten zu diesem Zeitpunkt belegt waren. Gut möglich also, dass die Turteltauben nur wenige Monate später vor den Traualtar treten werden. Definitiv geben sich Prinzessin Beatrice und ihr Verlobter Edoardo Mapelli Mozzi das Ja-Wort. Nachdem ursprünglich eine große Feier geplant war, wurde die Vorfreude darauf getrübt, als bekannt wurde, dass Prinz Andrew, der Vater von Beatrice, Verbindungen zum verstorbenen Sexualstraftäter Jeffrey Epstein hatte. Die Trauung wird nach den Vorfällen nicht, wie bei ihrer Schwester Eugenie, live im Fernsehen übertragen. Der "Jesse"-Star Debby Ryan und ihr Verlobter Josh Dun könnten auch 2020 den Bund der Ehe schließen. Sie sind bereits seit Dezember 2018 verlobt. Wann die Hochzeitsglocken läuten, verrät die sympathische Schauspielerin aber nicht. Doch die "Insatiable"-Darstellerin lässt sich beim Thema Hochzeit nicht stressen, wie Debby erst im Oktober 2019 erklärte. Es bleibt also spannend! Zu guter Letzt haben wir noch das Hollywood-Paar Scarlett Johansson und Colin Jost. Erst bei den "Golden Globe Awards" Anfang Januar zeigten sich die beiden turtelnd und busselnd. Für ihren großen Tag werden sie sich bestimmt etwas Besonderes einfallen lassen. Immerhin verriet die Schauspielerin bei Talkmaster Jimmy Fallon, dass ihr Liebster bei seinem Antrag alle Register zog und es ziemlich romantisch war. Wir freuen uns schon auf die Hochzeiten der Promis in diesem Jahr.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 18.01.2020, 00:00 Uhr

Einige Promis wie Katy Perry und Orlando Bloom sowie Debby Ryan und Josh Dun sind bereits seit einiger Zeit verlobt und könnten 2020 endlich den Schritt vor den Traualtar wagen. Hier erfahrt ihr, welche anderen Stars außerdem den Bund der Ehe schließen könnten.

„it's in TV“-Stars
Kino & Co.

Mit "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" ging das Kinojahr 2019 fulminant zu Ende. In diesem Zweiteiler verraten wir euch nun schonmal, was 2020 auf auf der Kinoleinwand euch zukommt. Los geht’s mit "Knives Out – Ein Mord zum Dessert" am 02. Januar. Der Film von Regisseur Rian Johnson begeistert mit einem Mega-Cast rund um "Bond"-Darsteller Daniel Craig, Netflix-Star Katherine Langford oder auch "Avengers"-Star Chris Evans. Zwei Wochen später gibt es gleich doppelt Grund zur Freude: Rund 17 Jahre nach dem zweiten Film kommt die Fortsetzung "Bad Boys For Life" mit Will Smith und Martin Lawrence in die Kinos. Der 16. Januar hält zudem auch den Film "1917" parat, der mit großen Vorschusslorbeeren an den Start geht. Am 30. Januar geht es auch schon weiter mit "Die fantastische Reise des Dr. Dolittle" mit Robert Downey Jr. in der Hauptrolle und umso mehr Stars in den Sprecherrollen der Tiere. Der Februar startet mit einem "Margot Robbie"-Doppelpack durch. Am 06. kehrt sie mit "Birds of Prey" in ihre aus "Suicide Squad" bekannte Rolle der Harley Quinn auf die Kino-Leinwand zurück. Ernstere Töne schlägt Margot derweil in "Bombshell" an. In dem Film wird man sie neben Nicole Kidman und Charlize Theron sehen. Der Streifen zeigt die wahre Geschichte sexueller Belästigung bei Fox News. Ende Februar gibt es mit "The Gentlemen" einen neuen Film von Guy Ritchie zu sehen. Der Knaller kommt am 27.02. in die Kinos und begeistert mit einem Cast rund um Matthew McConaughey. Gut einen Monat später, am 26. März geht es weiter mit einer Disney-Realverfilmung: "Mulan" gilt schon jetzt als sicherer Kino-Hit. Ähnliches kann man zweifelsohne von "James Bond: Keine Zeit zu sterben" behaupten, der am 02. April durchstartet und den letzten Auftritt von Daniel Craig als Doppel-Null-Agent markiert. Film Nummer 10 in dieser Auflistung kommt aus dem Hause Marvel: Scarlett Johansson bekommt als "Black Widow" ihren ersten Solo-Film spendiert und wird dabei unter anderem von "Stranger Things"-Star David Harbour unterstützt. Weitere Kino-Highlights für 2020 gibt es im zweiten Teil unseres Videos zu sehen. Klickt euch schnell rüber!

David Maciejewski
David Maciejewski
 27.12.2019, 00:00 Uhr

Filmfreunde aufgepasst! Das Jahr 2020 hält einige Kinokracher parat. Natürlich kommen Marvel- und Disney-Fans voll auf ihre Kosten, aber auch Guy Ritchie sorgt mit seinem neuen Film sicher für viel Spaß auf der großen Leinwand. Alle Details rund um "James Bond: Keine Zeit zu sterben" oder auch "Black Widow" gibt es hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Scarlett Johansson hat sich verlobt! Der "Avengers"-Star will ihren Liebsten, den Comedian (Comedy-Autor?) Colin Jost, ehelichen. Das bestätigte nun auch der Sprecher der 34-Jährigen. Damit ist es für Scarlett schon die dritte Verlobung. Nach ihrer kurzen Ehe mit Schauspielkollege Ryan Reynolds zwischen 2008 und 2010, gab sie 2014 dem französischen Journalisten Romain Dauriac das Ja-Wort. Das Paar freute sich 2014 über die gemeinsame Tochter Rose, doch 2017 folgte die Trennung. Seit mittlerweile zwei Jahren ist Johansson schon mit dem "Saturday Night Live"-Star liiert. Für ihre 36-jährige bessere Hälfte ist es die erste Verlobung. Wann das Paar vor den Traualtar treten werden, ist jedoch bisher nicht bekannt. Insider des Paares glauben jedoch daran, dass es bereits im Sommer dieses Jahres soweit sein könnte. Schon vor zwei Monaten verriet eine Quelle dem "People"-Magazin: "Scarlett und Colin sind verliebt und sie teilen viele gleiche Interessen und haben den gleichen Humor. Scarlett ist sehr glücklich."

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 20.05.2019, 12:49 Uhr

Schon seit zwei Jahren ist die Schauspielerin Scarlett Johansson mit dem Comedy-Autor Colin Jost liiert. Das Paar will nun den nächsten Schritt wagen und heiraten. Die Verlobung wurde von Scarletts Sprecher bereits offiziell bestätigt. Es wäre das dritte Mal, dass der „Avengers“-Star „Ja“ sagt, denn Johannson war bereits zwei Mal verheiratet. Erfahrt hier mehr dazu!

„it's in TV“-Stars
Marvel & Co.

Mit „Avengers: Endgame“ startete am 24. April der finale Film der Infinity-Saga. Passend zu diesem Abschluss wollten wir im Interview mit Chris Hemsworth und Co. wissen, was die Stars über die Jahre als Andenken vom Set haben mitgehen lassen. Tja, alle haben ihre Superhelden-Anzüge behalten und bei dem australischen Schauspieler fliegt offenbar sogar im Kinderzimmer allerhand herum. Und wer weiß: Vielleicht spielt sein Bruder Liam ja hin und wieder auch mit Thors Hammer? Schließlich ging er damals auch zum Vorsprechen für den Gott des Donners. Eine witzige Vorstellung!

David Maciejewski
David Maciejewski
 24.04.2019, 15:28 Uhr

Zum Abschluss der Infinity-Saga dürfen Fans seit dem 24. April "Avengers: Endgame" auf der großen Leinwand genießen. Daher wollten wir von Chris Hemsworth, Scarlett Johansson und Paul Rudd im Interview in London wissen, was sie über die Jahre von den Marvel-Filmsets mit nach Hause genommen haben. Mehr erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen