Selena Gomez
Selena Gomez

Reiche Kylie Jenner in der Kritik: Selena Gomez spendet 5 Mio. Dollar für Australien

Viele Stars spendeten große Summen für Australien, um den örtlichen Organisationen und Feuerwehren im Kampf gegen die Buschbrände zu helfen. Selena Gomez soll laut mehreren US-Medien sogar fünf Millionen Dollar locker gemacht haben. Sie selbst hielt sich dazu jedoch bedeckt und machte keine große Sache daraus. Andere Promis waren da nicht ganz so spendabel: Die Selfmade-Milliardärin Kylie Jenner wurde sogar für ihr Vorgehen bei der Katastrophe kritisiert. Sie spendete ein Million Dollar, obwohl sie wahrscheinlich weitaus mehr Geld hat als SelGo. Ein Fan machte daher auf Twitter folgende Rechnung: "Selena Gomez’ Vermögen: 75 Millionen US-Dollar; Spende an Australien: Fünf Millionen US-Dollar (etwa 7% ihres Vermögens). Kylie Jenners Vermögen: Eine Milliarde US-Dollar; Spende an Australien: Eine Million US-Dollar (etwa 1% ihres Vermögens). (Sie spendete erst, nachdem das Internet ihren Hausschuh-Post lächerlich machte)." Wir erinnern uns: Kylie postete in ihrer Insta-Story zunächst Bilder von den verheerenden Buschbränden und bedauerte die unzähligen verbrannten Tiere. Im Anschluss teilte sie ein Foto von Designer-Hausschuhen aus echtem Nerz. Für diese Aktion erntete die "Keeping Up with the Kardashians"-Darstellerin heftige Kritik. Die löbliche Spende von Selena Gomez wurde bereits von ihren Fans in Down Under belohnt: Ihr neues Werk "Rare" ist dort auf Platz 1 der Albumcharts.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 21.01.2020, 15:32 Uhr

Die Buschbrände in Australien sind noch immer Thema in den Medien. Jetzt wurde bekannt, dass Selena Gomez 5 Millionen Dollar gespendet haben soll, machte aber keine große Sache daraus. Weitaus weniger Kohle machte Selfmade-Milliardärin Kylie Jenner locker und bekommt dafür viel Kritik. Erfahrt hier mehr dazu!

Buschbrände in Australien: Selena Gomez spendete nach US-Medienberichten eine große Summe

Regen hilft den Einsatzkräften in Australien derzeit im Kampf gegen die Buschbrände, aber der Wiederaufbau wird lange dauern. Die Flammen vernichteten große Flächen und töteten Millionen Tiere. Viele Stars haben gespendet und dazu aufgerufen, es ihnen gleichzutun. So zum Beispiel Sängerin P!nk, Schauspieler Chris Hemsworth oder Leonardo DiCaprio. Auch der einstige Disney-Star Selena Gomez meldete sich auf Twitter Anfang Januar zu den verheerenden Buschbränden zu Wort und erklärte: „Ich bin am Boden zerstört wegen der Feuer in Australien. Ich bete für alle Betroffenen und alle Ersthelfer. Ich werde spenden und würde mich sehr freuen, wenn ihr das auch tut, wenn ihr könnt.” Über die Spendensumme verlor die Sängerin und Schauspielerin kein Wort. Berichten von US-Medien zufolge soll es sich aber um eine sehr großzügige Spende in Höhe von fünf Millionen Dollar handeln!

Im Vergleich zu Selena Gomez kommt Milliardärin Kylie Jenner nicht besonders gut weg

Die Beauty-Milliardärin Kylie Jenner spendete eine Million Dollar. Auch das ist natürlich nicht wenig, trotzdem wurde die 22-Jährige im Netz dafür kritisiert. Die Spende habe sie erst überwiesen, nachdem ihre Insta-Posts für Empörung gesorgt hatten, hieß es. Kylie teilte zuerst einen Beitrag zu den erschütternden Bränden, dem Leid der Tiere in Australien und zeigte ihren Followern dann ein Bild ihrer neuen Nerz-Pantoffeln vom Designer. Das ärgerte viele Fans und es folgte ein Shitstorm. Als nun bekannt wurde, wie hoch angeblich die Spendensumme von Selena Gomez war, lud das den ein oder anderen Fan geradezu ein, die beiden zu vergleichen. 

★ Selena Gomez trommelt derzeit heftig für ihr neues Album „Rare”. Sie will ihren Fans damit aber nicht auf den Keks gehen und postete deshalb eine süße Entschuldigung auf Instagram. Mehr erfahrt ihr im unten stehenden Video! ★

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: