Selena Gomez
Selena Gomez

Sängerin Selena Gomez ist sicher: Instagram ist ungesund!

Selena Gomez ist gerade wieder big im Business. Ihr Album "Rare" verkauft sich wie warme Semmeln und bald schon bringt sie unter dem gleichen Namen eine eigene Beauty-Marke heraus. Zu verdanken hat die 27-Jährige ihren Erfolg sicherlich auch den sozialen Medien: Allein auf Instagram folgen ihr 167 Millionen Menschen. Doch genau an dieser Plattform äußerte die "Look At Her Now"-Interpretin jetzt Kritik. Gegenüber dem "Dazed"-Magazin sagte SelGo nun, Instagram würde die Menschen "zerstören". Die Frage, ob sie die App löschen würde, wenn sie könnte, beantwortete sie so: "Ich glaube, ich hätte viele Leute, die mich nicht mögen, wenn ich Ja gesagt habe. Wenn ich einen ausgewogenen, glücklichen Mittelweg finden könnte, wäre das großartig, aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es nicht die Identität von einigen aus meiner Generation zerstört." Selena selbst nutzt Instagram nur noch in Maßen, wie sie weiter verriet: "Was ich jetzt mache ist, ich gehe nur noch auf Instagram, wenn ich denke, dass ich es muss, und dann logge ich mich einfach aus, ich nehme mir nicht mehr die Zeit, um Sachen zu erkunden oder woanders zu gucken." Das ist sicherlich einer der Gründe, warum sie sich in den sozialen Medien so rar gemacht hat.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 07.02.2020, 11:39 Uhr

Instagram ist eine weit verbreitete App und Selena Gomez gehört zu den Top-Stars der Social-Media-Plattform mit 167 Millionen Followern. Doch sie hält die App für ungesund und benutzt sie selbst nur noch, wenn sie wirklich muss. Was die Sängerin weiter verriet und ob sie Instagram sogar bald löschen könnte, erfahrt ihr hier bei uns.

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: