Selena Gomez
Selena Gomez

Selena Gomez und ihr peinlichster Moment: Auf dem Weg zum "Ed Sheeran"-Konzert passierte es!

Auch Superstars sind nur Menschen! Dies stellte Selena Gomez nun in einem Interview mit dem britischen Radio-Sender „KISS FM“ klar, indem sie eine äußerst peinliche Geschichte offenbarte. Die „Lose You to Love Me“-Interpretin berichtete so von einem Konzert von Ed Sheeran in Hollywood, das sie gemeinsam mit ihren Freundinnen besuchte. Auf dem Weg dahin steckte die Gruppe jedoch im Verkehr fest und Selena war es laut eigener Aussage „sehr unangenehm im unteren Bereich“. Und dabei ist es dann offenbar passiert: SelGo konnte es nicht länger halten und erleichterte sich ein wenig in ihre Hose. Auweia! Umkehren wollte die 27-Jährige deswegen jedoch nicht. „Ich hab mir einfach gedacht ‚Alles klar, ich nehm einfach einen kleinen Sweater und tue es dahin!‘ und habe es geschafft, das Konzert durchzuziehen“, erklärte Selena. Die Sängerin war auf jeden Fall äußerst peinlich berührt, diese Geschichte erstmals an die Öffentlichkeit zu bringen. „Ich kann es nicht abwarten die Überschriften hierzu zu sehen“, offenbarte der frühere Disney-Star abschließend lachend. Es ist aber auf jeden Fall schön zu sehen, dass Selena sich traut, so offen zu sein!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 18.12.2019, 16:01 Uhr

Was für eine peinliche Geschichte! Im Interview mit dem Radiosender "KISS FM" offenbarte Selena Gomez nun ihren wohl peinlichsten Moment. Auf dem Weg zu einem "Ed Sheeran"-Konzert erleichterte sie sich damals nämlich in ihre Hose. Wie das genau passierte und alle weiteren Details gibt es hier!

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: