Sharon Tate

Informationen, Berühmt, Hollywood, quentin tarantino, Fans, offiziell, Spielfilm, krallen, Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Kultfilmemacher, Schauspiel-Größen
2
Videos
2
Artikel

News zu Sharon Tate:

Mit 56 Jahren:
Regina Fürst
Regina Fürst
 22.08.2019, 15:19 Uhr

Späte Vaterfreuden bei Quentin Tarantino! Wie jetzt bekannt wurde, sind der Kult-Regisseur und Ehefrau Daniella in freudiger Erwartung ihres ersten gemeinsamen Kindes. Dabei feierte der Filmemacher im März 2019 bereits seinen 56. Geburtstag. Wie der Sprecher der beiden die frohe Botschaft verkündet hat, das erfahrt ihr bei uns!

„it's in TV“-Stars
Brad Pitt
Brad Pitt
Zwei Schachteln am Tag?
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 14.06.2019, 15:29 Uhr

Noch in diesem Sommer soll der neue Tarantino-Film "Once Upon a Time in Hollywood" in die Kinos kommen, mit Leonardo DiCaprio als Westernstar und Brad Pitt als dessen Stuntdouble. Der Film spielt in den 1960er Jahren, es wurde viel geraucht damals und schon im Trailer qualmen deshalb Zigaretten vor sich hin. Schauspielstar Brad Pitt scheint von Zigaretten auch im echten Leben nicht die Finger lassen zu können, wie ein Insider dem "Globe"-Magazin erzählte. Mit seinem Zigarettenkonsum bereite Brad Pitt sogar seinen Kindern große Sorgen!

„it's in TV“-Stars
Oscar

Tarantino Fans haben sicherlich schon auf offizielle Informationen gewartet zu dessen neunten Spielfilm - Und siehe da, jetzt ist die Katze aus dem Sack und die hat die Krallen weit ausgefahren! Denn mit Leonardo DiCaprio und Brad Pitt bringt der Kultfilmemacher die Schauspiel-Größen erstmals gemeinsam vor die Kamera. Der Film trägt den Titel „Once Upon a Time in Hollywood“ und spielt somit auf den Originaltitel des Kult-Westerns „Spiel mir das Lied vom Tod“ an. Dabei handelt es sich aber nicht um ein klassisches Märchen. Denn der Film spielt im Hollywood Ende der 60er Jahre und behandelt dabei auch den berühmten Manson-Mord an Sharon Tate. Genauer gesagt wird DiCaprio den einstigen Western-TV-Held Rick Dalton spielen während Pitt dessen langjähriges Stuntdouble Cliff Booth mimen wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass beide somit auch einige Szenen zusammen haben werden, dürfte recht hoch sein. Die Verbindung zum Manson-Fall geht über das Opfer Sharon Tate, welche Rick Daltons Nachbarin ist. Sharon Tate war zu dieser Zeit mit Roman Polanski verheiratet und wurde im August 1969 brutal von der Manson-Familie ermordet. Dass Tarantino sich dem Thema annehmen würde war schon länger bekannt, doch nur veröffentliche Sony mit den Story- und Castingnews, weitere Informationen zur Produktion. Filmfans dürfen also gespannt sein auf das neue Werk von Quentin Tarantino. Er selbst freut sich ein Hollywood zu zeigen, welches in dieser Form heute nicht mehr existiert. „Once upon a Time in Hollywood“ wird am 9. August 2019 in die Kinos kommen, genau am 50. Todestag von Sharon Tate.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 01.03.2018, 16:26 Uhr

Neue Informationen zu Quentin Tarantinos nächstem Film wurden seitens Sony veröffentlicht. Der Film "Once Upon a Time in Hollywood" wurde mit Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio und Brad Pitt besetzt. Es ist das erste Mal, dass die beiden Schauspieler in einem großen Kinofilm zusammen spielen werden. Der Film spielt in einem sich stark verändernden Hollywood von 1969 und behandelt auch den Mord an der damaligen Polanski-Ehefrau Sharon Tate. Welche Rollen DiCaprio und Pitt übernehmen, erfahrt ihr im Video.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 16.07.2017, 13:42 Uhr

Quentin Tarantino macht sich gerade ans verfilmen der brutalen Morde die die Manson Familie im Jahr 1969 beging. Dabei starb auch Sharon Tate, die schwangere Frau von Roman Polanski. Und diese hätte fast Jennifer Lawrence gespielt, wäre sie nur ein bisschen hübscher... Sharon Tates Schwester Debra hält die Rechte an den Bildern der Darstellerin und sie findet Jennifer zu hässlich für diese Rolle. Viel lieber würde sie Margot Robbie in der Rolle ihrer Schwester sehen. Wer am Ende tatsächlich als Sharon Tate über die Kinoleinwände flimmern wird, steht aber noch nicht fest.

„it's in TV“-Stars