Shirin David

Rapperin & YouTuberin Shirin David: Sie macht sich für Frauen stark

Shirin David hat es weit gebracht! Die Rapperin veröffentlicht am 20. September ihr Debütalbum "Supersize" und offenbarte im großen "Vogue"-Interview nun zudem einige interessante Details über ihr Privatleben. So setzt sich die 24-Jährige mit ihrer Musik bewusst für Frauen ein. "Die Vorstellung, dass meine Musik das Selbstbewusstsein junger Mädchen stärkt, macht mich glücklich", erklärte Shirin. Jedoch wird sie aufgrund ihrer auffallenden Art und wegen ihres Äußeren auch oft kritisiert. Ein Faktor den die "Gib ihm"-Interpretin nicht nachvollziehen kann: "Ich würde beispielsweise nie Werbung für einen Schönheitschirurgen machen und somit niemals Mädchen dazu animieren, etwas an sich machen zu lassen. Das Gleiche gilt für Spray Tans, Waxing oder Nails. Das sind Dinge, die ich liebe, aber das heißt nicht, dass ich sie anderen empfehle." Von Shirin gab’s außerdem noch eine selbstbewusste Message an alle Frauen da draußen: "Ich liebe meine Weiblichkeit. Wir sind Frauen, wir sind fruchtbar, wir sind sinnlich, wir sind schön." Dem ist nichts hinzuzufügen, oder?!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 06.09.2019, 16:07 Uhr

Ist Shirin David ein Vorbild für andere Frauen? Obwohl sie sich selbst nicht als solches bezeichnen würde, stellte sie im großen "Vogue"-Interview nun klar, dass sie sich mit ihrer Musik für Frauen stark machen will. Wie genau sie dies tut, erfahrt ihr hier!

Im „Vogue“-Interview offenbarte Rapperin Shirin David, was sie mit ihrer Musik erreichen möchte

„MCs wollen in die Juice, ich bin in der ‚Vogue'“, verkündete die 24-Jährige jetzt stolz auf Instagram. Damit spielt sie offensichtlich auf das bekannte HipHop-Magazin an. Statt darin wird sie eben jetzt in der Modezeitschrift porträtiert. Am 20. September kommt ihr Debütalbum „Supersize“ raus und im Interview mit der „Vogue“ machte Shirin David klar, was ihre Musik nach ihrem Wunsch bewirken sollte: „Die Vorstellung, dass meine Musik das Selbstbewusstsein junger Mädchen stärkt, macht mich glücklich“. In der Überschrift des Artikels wird sie zusammenfassend zitiert: „Uns Frauen wurde viel zu lange gesagt, wie wir uns zu benehmen haben.“

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von shirinbae (@shirindavid) am

 

Der Look und das selbstbewusste Auftreten von Shirin David wurden schon oft kritisiert

Dass jemand ihre Art, sich zu kleiden und aufzutreten, als anti-feministisch sehen könnte, dagegen wehrte sich Shirin David kürzlich auch auf Instagram. „Der Respekt vor Frauen und ihren Entscheidungen ist so tief in mir verwurzelt, dass er für mich eine Selbstverständlichkeit ist und nicht etwas, das wie eine Werbung mit dem Hashtag #Frauenpower gekennzeichnet werden muss. Es trifft mich immer wieder unerwartet, wenn ich einen reißerischen Artikel über meinen angeblichen Anti-Feminismus lesen muss“, schrieb sie unter anderem. Im Interview erklärte sie dazu weiter: „Ich würde beispielsweise nie Werbung für einen Schönheitschirurgen machen und somit niemals Mädchen dazu animieren, etwas an sich machen zu lassen. Das Gleiche gilt für Spray Tans, Waxing oder Nails. Das sind Dinge, die ich liebe, aber das heißt nicht, dass ich sie anderen empfehle.“ Und es ging eine Nachricht an alle Frauen raus, die das Selbstbewusstsein stärken soll: „Ich liebe meine Weiblichkeit. Wir sind Frauen, wir sind fruchtbar, wir sind sinnlich, wir sind schön.“

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von shirinbae (@shirindavid) am

 

→ Shirin Davids Fans freuen sich auf ihr Debütalbum „Supersize“! Mehr zur Single „Brillis“ erfahrt ihr im Video! →

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: