Simone Kowalski ⇢ GNTM 2019-Siegerin Simone Kowalski

gntm, Germany’s next Topmodel, Heidi Klum, Günther Klum, Instagram, Berlin, GNTM-Sayana, GNTM-Cäcilia, Karriere, OneEins fab Management, Fashion Week, GNTM-Simone
31
Artikel

Simone Kowalski Simone Kowalski ist völlig verzweifelt. Die „Germany’s next Topmodel“-Gewinnerin von 2019 sucht nach einer Mietwohnung in Hamburg. Auf Instagram richtete sie sich nun an ihre Follower in der Hoffnung, dass ihr jemand helfen kann. „Aloha! Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen Tag. Und ich hab leider eine Frage. Und zwar: Vielleicht kennt ja einer von euch da draußen wen. Und zwar brauche ich eure Hilfe, I’m looking for a flat, eine Wohnung, drei Zimmerchen wären top. Einbauküche und Balkon sind doppelt Plus.“ Schon seit einem Jahr ist das Model auf der Suche. Jetzt sollen also ihre Instagram-Anhänger Augen und Ohren offen halten: „Ich wäre euch super dankbar, wenn ihr euch umhören würdet oder vielleicht kennt ihr ja jemanden, der seine Mietwohnung loswerden möchte oder vielleicht eine schöne, nicht zu teure Wohnung zum Kauf. Also ich bin ein bisschen da begrenzt, aber bitte, bitte schickt mir alles, was ihr habt. Ich bin nämlich totally desperately am Verzweifeln seit einem Jahr schon.“ Bei dieser lieben und verzweifelten Bitte werden sich sicher einige Fans des Models finden, die ihr helfen können. Wir drücken Simone bei der Wohnungssuche die Daumen!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 04.06.2020, 16:06 Uhr

GNTM-Siegerin Simone Kowalski ist verzweifelt und braucht dringend Hilfe. Anscheinend hofft sie, diese bei ihren Fans auf Instagram zu finden. So bittet sie ihre Follower, sie aktiv bei der Wohnungssuche in Hamburg zu unterstützen. Schon ein Jahr lang sucht das Model eine geeignete Wohnung. Hier erfahrt ihr mehr.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Simone Kowalski hat sich im Jahr 2019 den Titel „Germany’s next Topmodel“ gesichert. Seitdem ging es in ihrer Karriere auf und ab, doch aktuell scheint es ihr verdammt gut zu gehen. Davon konnten sich ihre Fans zuletzt auch in einem Livestream überzeugen, den sie auf Instagram startete. Doch die 22-Jährige war dabei nicht alleine. Unterstützung bekam sie von den ehemaligen Kandidatinnen Lijana, Joelle und Luna. Über eine Sache waren sich die Girls nach einer Fan-Frage einig: Sie würden nicht noch einmal bei „Germany’s next Topmodel“ mitmachen, doch ihre Zeit bereuen sie rückblickend nicht. Was genau sie an der Show von Heidi Klum gestört hat, führten die Mädchen auch aus. Und so erklärte Joelle: „Manche Interview-Situationen, da wurdest du gefragt: ‚Was hältst du von XYZ?‘ Und dann wurde das nachher in einen ganz anderen Bereich der Sendung reingeschnitten. So als hättest du über irgendjemanden gelästert oder so, was gar nicht der Fall war.“ Der Vorwurf, dass Aussagen aus dem Kontext gerissen werden, steht schon seit mehreren Staffeln im Raum. Doch auch mit diesem Wissen wird im Netz heftig gegen Kandidatinnen ausgeteilt, wie beispielsweise gegen Lijana, die deshalb sogar im Finale ihren Traum, „Germany’s next Topmodel“ zu werden, aufgegeben hat.

David Maciejewski
David Maciejewski
Regina Fürst
Regina Fürst
 26.05.2020, 16:01 Uhr

In einem Livestream von Simone Kowalski sprach die GNTM-Gewinnerin aus dem Jahr 2019 mit drei ehemaligen Kandidatinnen: Lijana, Joelle und Luna. Dabei ging es um die Tricks, die beim Schnitt der Episoden genutzt werden, um Aussagen zu verfälschen. Wie sehr ihre Antworten verdreht wurden, verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Günther Klum
Günther Klum

Simone Kowalski glänzte nach ihrem Sieg bei "Germany’s next Topmodel 2019" nicht etwa mit zahlreichen Modeljobs und öffentlichen Auftritten, sondern vielmehr mit Abwesenheit. Nun verriet Günther Klum, bei dessen Agentur ONEEins fab Simi unter Vertrag steht, gegenüber dem "ok!"-Magazin, wie die Zukunftspläne für die GNTM-Gewinnerin aussehen: "In den Monaten nach ihrem Sieg ist es in den sozialen Netzwerken ruhig um sie geworden, da sie bedauerlicherweise gesundheitliche Probleme hatte. Für das Jahr 2020 hat sie sich vorgenommen, mit neuer Kraft durchzustarten - ihr Instagram-Account markiert diesen Neustart, und wir sind alle zuversichtlich, dass dieser gelingen wird." Zudem erzählte der Vater von Supermodel Heidi Klum, dass die 22-Jährige derzeit einen Angestelltenvertrag habe, demnach bezieht sie monatliches Gehalt, egal ob sie arbeitet oder nicht. Auf Instagram löschte Simone erst kürzlich fast alle Bilder und postete seither nichts Neues. Fans des Models können aber dank ihrer Instagram-Storys stets sehen, was sie macht und wie es ihr geht. Hoffentlich gibt’s 2020 wirklich mehr positive Schlagzeilen rund um die Karriere und Gesundheit von Simi. Wir drücken die Daumen!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 30.01.2020, 16:20 Uhr

Günther Klum ist als Chef der Model-Agentur ONEEins fab komplett im Bilde über den gesundheitlichen Zustand von "Germany’s next Topmodel"-Gewinnerin Simone Kowalski. Gegenüber der "Bild" erzählte der Papa von Heidi Klum nun, wie es mit der 22-Jährigen 2020 weiter geht. Erfahrt hier mehr!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Für das Jahr 2020 hatte sich die letzte GNTM-Siegerin Simone Kowalski Einiges vorgenommen. Ihren Fans versicherte sie kurz vor dem Jahreswechsel, nachdem sie fast alle Fotos auf ihrem Instagram-Account löschte, dass sie sich künftig häufiger zu Wort melden will. Und diese Vorsatz hat sie bisher auch relativ gut in die Tat umgesetzt. Ihren Fans machte sie nun allerdings in ihren Storys auch klar, dass Social Media nicht alles ist. Zu ein paar Schnappschüssen aus dem Gym postete sie daher nun auch dieses klares Statement: "Ihr könnt nicht immer alles aus den Medien ableiten & glauben. Jeder von euch sollte sich Gedanken machen." Dabei ging es Simi vor allem um echte Freundschaften und so wollte sie von ihren Anhängern wissen: "Wann hast du letztens deine Freunde nach deren letzten Aktivitäten am Tag gefragt? Heutzutage schaut man sich die Storys oder Postings an, anstatt sich zu verabreden oder real Talks zu führen." Doch auch wenn sich die GNTM-Schönheit vorgenommen hat, sich im neuen Jahr bei ihren Follower häufiger zu Wort zu melden, machte sie erneut klar: "Sorry, dass ich nicht so regelmäßig auf Instagram bin, aber das ist nicht das was zählt im Leben. Step by step nehme ich euch gerne auf meine Art und Weise mit." Wir sind gespannt, was wir im neuen Jahr noch alles von Simone Kowalski hören werden!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 21.01.2020, 12:47 Uhr

GNTM-Siegerin Simone Kowalski lässt seit dem Start ins Jahr 2020 häufiger in ihren Instagram-Storys von sich hören, als noch im Jahr zuvor. Das begrüßen ihre Fans sehr, doch sie mussten nun auch klare Worte von der Beauty hinnehmen. So riet Simi ihren Followern zu weniger Social Media. Was genau dahintersteckt, gibt’s hier bei uns!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Was ist denn da schon wieder bei GNTM-Simone los? Die "Germany’s next Topmodel"-Siegerin 2019 sorgt schon seit dem Finale im Mai dieses Jahres immer wieder für Schlagzeilen. Verpasste Termine bei Modenschauen und wenig Aktivität auf Instagram sind nur zwei Punkte von vielen, die ihren Fans ganz und gar nicht gefallen. Kein Wunder, dass Simone Kowalski auf Instagram von Woche zu Woche mehr Follower verliert. Doch nun das! Auf ihrem Profil sind seit wenigen Tagen nur noch drei Beiträge zu sehen, die teils bereits mehr als ein halbes Jahr alt sind. Hat Simi sie etwa gelöscht? Auch ihre Anhänger sind verwundert. Einer schrieb: "Wo sind deine ganzen Beiträge?" Ein anderer wollte wissen: "Und wieso sind die ganzen Beiträge gelöscht?" Andere vermuteten bereits, dass die 22-Jährige gehackt wurde. Richtig scheint zu sein, dass GNTM-Simone ihre Posts selbst gelöscht hat, aber dafür scheint es auch einen Grund zu geben. Denn dieser Follower der GNTM-Schönheit weiß offenbar mehr und verriet in den Kommentaren: "Sie hat gestern in ihrer Story gesagt, dass sie 2020 einen Neustart macht und wieder aktiver wird." Während die Story von Simone Kowalski inzwischen zwar bereits wieder gelöscht ist, können sich die Fans also offenbar auf ein etwas anderes Jahr 2020 mit der GNTM-Siegerin freuen. Zudem startet mit Heidi Klum schon ganz bald die neue und inzwischen schon 15. Staffel von "Germany’s next Topmodel". Wir sind schon ganz gespannt!

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 31.12.2019, 10:15 Uhr

Für das neue Jahr 2020 scheint sich die einstige GNTM-Siegerin Simone Kowalski einiges vorgenommen zu haben. So löschte die 22-Jährige nun fast alle Beiträge auf Instagram und verwirrte damit ihre Follower. Doch gleichzeitig kündigte sie auch Veränderungen in ihren Instagram-Storys an und sprach hier über ihre Vorsätze für 2020. Mehr erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Simone Kowalski hat in diesem Jahr den Sieg bei "Germany’s next Topmodel" geholt. Doch so wirklich erfolgreich lief es für die Beauty danach nicht. Denn sowohl von ihren ehemaligen GNTM-Kolleginnen als auch von zahlreichen Usern auf Social Media fühlte sie sich angegriffen. Ein Mensch stand dabei allerdings immer an ihrer Seite, wie sie in einer inzwischen wieder gelöschten Insta-Story verraten hat. "Nur wegen meiner Mom bleibe ich stark – diese wahre Liebe weiß ich wirklich zu schätzen. Ich werde niemals vergessen, wer mich wirklich verletzt hat. Gott sei Dank war ich diese giftigen Personen irgendwann los. Gute Menschen werden immer das bekommen, was sie verdienen", ließ sie ihre Abonnenten wissen. Es bleibt abzuwarten, wie das Jahr 2020 für Simone ablaufen wird. Ihre Fans wären sicher glücklich, wenn sie sich weniger Sorgen um Simi machen müssten, nachdem sie sich 2019 mehrfach zurückgezogen hat und lange Zeit nur sehr wenig von sich hören ließ.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 18.12.2019, 13:13 Uhr

GNTM-Siegerin Simone Kowalski hat das Jahr, in dem sie bei "Germany’s next Topmodel" gewinnen konnte, dank einem besonderen Menschen überstanden. Das hat die Beauty jetzt auf Instagram verraten und dabei auch mit giftigen Personen abgrechnet. Ein Dank ging dagegen an ihre Mutter. Details bekommt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen