GNTM-Finalistinnen ohne Erfolg? Sayana und Cäcilia sorgen sich um Karriere

Nach dem Skandal um GNTM-Siegerin Simone, die auf der Berlin Fashion Week nicht zu einem Job der Marke „Sportalm“ erschien und damit ihren Ex-Konkurrentinnen Cäcilia und Sayana einen Job streitig machte, nimmt der Vorfall nun weitere Dimensionen an. In ihrer Insta-Story zeigte sich Sayana jetzt nicht nur enttäuscht, sondern auch besorgt, und fragte sich, ob sie und Cäcilia ohne die GNTM-Siegerin 2019 nichts wert seien. „Ich kann die Designerin auf jeden Fall irgendwo auch verstehen. Sie hat uns als Dreierpaket sozusagen gebucht und wir waren halt nicht vollständig. Also Cäcilia und ich wir können ja wirklich nichts dafür. Wir waren wirklich sogar sehr, sehr früh dort, waren schon mit allem fertig und dann ist es wegen einer Person dann sozusagen gescheitert.“ Und so machte die beiden Ex-GNTM-Kandidatinnen vor allem ein Fakt nachdenklich:„Aber was wir, Cäcilia und ich, auch traurig fanden: Dass wir einfach nur als Trio gesehen worden sind und nicht als Einzelpersonen, weil letztendlich wollen wir ja einzeln irgendwie weiter erfolgreich werden nach GNTM und nicht als Dreierpaket ständig überall. Ja, das fanden wir halt ein bisschen schade, aber kann man jetzt auch nicht ändern.“Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob Cäcilia und Sayana aus der GNTM-Staffel 2019 künftig auch ohne Siegerin Simone durchstarten können. Zu wünschen wäre es den Mädels zumindest!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 04.07.2019, 00:00 Uhr

Bei der Fashion Week in Berlin sollten die GNTM-Finalistinnen Sayana, Cäcilia und Simone gemeinsam über den Laufsteg laufen. Doch weil Letztere nicht zum Job erschien, durften auch die anderen beiden nicht auftreten. Und so sorgen sie sich nun um ihre Karrieren. Alle Details hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: