GNTM-Siegerin Simone Kowalski via Instagram: Ansage an giftige Personen & Dank an ihre Mutter

Simone Kowalski hat in diesem Jahr den Sieg bei "Germany’s next Topmodel" geholt. Doch so wirklich erfolgreich lief es für die Beauty danach nicht. Denn sowohl von ihren ehemaligen GNTM-Kolleginnen als auch von zahlreichen Usern auf Social Media fühlte sie sich angegriffen. Ein Mensch stand dabei allerdings immer an ihrer Seite, wie sie in einer inzwischen wieder gelöschten Insta-Story verraten hat. "Nur wegen meiner Mom bleibe ich stark – diese wahre Liebe weiß ich wirklich zu schätzen. Ich werde niemals vergessen, wer mich wirklich verletzt hat. Gott sei Dank war ich diese giftigen Personen irgendwann los. Gute Menschen werden immer das bekommen, was sie verdienen", ließ sie ihre Abonnenten wissen. Es bleibt abzuwarten, wie das Jahr 2020 für Simone ablaufen wird. Ihre Fans wären sicher glücklich, wenn sie sich weniger Sorgen um Simi machen müssten, nachdem sie sich 2019 mehrfach zurückgezogen hat und lange Zeit nur sehr wenig von sich hören ließ.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 18.12.2019, 13:13 Uhr

GNTM-Siegerin Simone Kowalski hat das Jahr, in dem sie bei "Germany’s next Topmodel" gewinnen konnte, dank einem besonderen Menschen überstanden. Das hat die Beauty jetzt auf Instagram verraten und dabei auch mit giftigen Personen abgrechnet. Ein Dank ging dagegen an ihre Mutter. Details bekommt ihr hier!

Dank an einen ganz besonderen Menschen: GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski emotional auf Instagram

Nach dem Sieg bei „Germany’s next Topmodel“ konnte sich Simi nicht unbedingt über weitere schöne Neuigkeiten und Erfolge freuen. Sie nahm sich wegen ihrer angeschlagenen Gesundheit eine Auszeit, sorgte wegen eines verpassten Jobs auf der Fashion Week für Ärger und Enttäuschung bei einstigen GNTM-Mitstreiterinnen und informierte auf Instagram darüber, dass sie sich von den sozialen Medien zumindest teilweise zurückziehen will. Eine Person unterstützt sie allerdings immer, egal was kommt, verriet Simone Kowalski in einer bereits wieder gelöschten Insta-Story. Dort erklärte die Schönheit mit dem Lockenkopf: „Nur wegen meiner Mom bleibe ich stark – diese wahre Liebe weiß ich wirklich zu schätzen. Ich werde niemals vergessen, wer mich wirklich verletzt hat. Gott sei Dank war ich diese giftigen Personen irgendwann los. Gute Menschen werden immer das bekommen, was sie verdienen.“ Wie dankbar sie ihrer Mutter für die Unterstützung ist, machte Simi bereits vor einigen Wochen in einem Post klar, zu dem sie schrieb: „Das alles habe ich vor allem dank meiner Mami geschafft, denn sie hat mich immer unterstützt und mir die Kraft gegeben an mich zu glauben und besonders zu sein.“ Allerdings reagierten manche Instagram-Nutzer nicht gerade erfreut auf den Beitrag, weil er Werbung enthielt. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von S I M I . K O W A L S K I (@simone.gntm.2019) am

 

Die Fans würden gerne wieder mehr von der „Germany's next Topmodel“-Gewinnerin Simone Kowalski hören

Viele Follower hat der Lockenkopf bereits verloren. Denn Simone Kowalski gewährt nur sehr selten private Einblicke in den Model-Alltag, die ihre Fans wohl am meisten interessieren würden. Ob sie vielleicht im kommenden Jahr wieder mehr von sich hören lässt? Das bleibt abzuwarten. 

⇒ Ex-GNTM-Teilnehmerin Elena Carrière hat eine Theorie, warum Simone Kowalski sich immer wieder zurückzieht. Erfahrt mehr dazu hier im Video! ★

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: