Sonja Gerhardt

Sonja Gerhardt

Emilio Sakraya, kalte füße, Komödie, ZDF, Reihe, Schauspieler, Stars, rolle, ku'damm, Ku'damm 59, Ku'damm 56, Tanzen
4
Videos
2
Artikel
4
Bilder
 15. Januar
Sonja GerhardtSonja Gerhardt
„Kalte Füße“-Star Sonja Gerhardt über

Ihr Lachen ist einfach ansteckend! Dabei ist Sonja Gerhardt vielen vor allen Dingen aus der Teils tristen Drama-Reihe „Ku'damm“ bekannt. Doch bevor wir auf eine mögliche Fortsetzung der Erfolgsserie zu sprechen kommen, sollten wir einen Blick auf Sonjas aktuelle Komödie „Kalte Füße“, an der Seite von Emilio Sakraya und Heiner Lauterbach, werfen. Denn die verspricht vor allen Dingen eines: eine Menge Lacher bei den Zuschauern und Schauspielern!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Sonja Gerhardt und Emilio Sakraya Interview über Spaß am Set. Die neue Komödie "Kalte Füße" mit Emilio Sakraya und Sonja Gerhardt ist nicht nur für die Zuschauer ein absoluter Brüller. Auch die Stars hatten ziemlich viel Spaß während der Dreharbeiten. Dabei sind viele Outtakes entstanden, weil die Schauspieler einfach nicht mehr aus dem Lachen rauskamen. Im Interview haben wir Emilio gefragt, ob er einen Trick gegen einen ungewollten Lachflash hat: "Da gibt’s einfach keinen Trick. Man muss entweder lachen oder man muss nicht lachen. Und es wird immer unangenehmer, wenn der Regis-seur sagt ‚Kommt, reißt euch mal zusammen‘, selber lachend. Das macht es für mich noch unangenehmer, weil man einfach nicht aufhören kann zu lachen. Das heißt, ich glaube, man muss sich dann auch einfach mal auslachen." Ob seine Kollegin Sonja Gerhardt da einen besseren Tipp parat hat? "Das ist eigentlich ganz schwer. Für die eine Degenhardt-Szene, wenn er sich vorstellt, haben wir 18 Minuten gebraucht. Also da haben wir 18 Mi-nuten Material. Und dann ist es erstmal schwer, wieder herauszukommen. Wenn’s nicht klappt, muss man kurz eine Pause machen, raus gehen, frische Luft schnappen, kurz was trinken und dann wieder neu anfangen. Ansonsten klappt das nicht." Wir können also festhalten: Selbst echte Schauspiel-Profis haben kein Mittel gegen einen anhaltenden Lachkrampf. Und wenn’s euch erwischt: Keine Panik und einfach einmal auslachen, wie Emilio so schön sagte. "Kalte Füße" läuft übrigens seit dem 10. Januar in unseren Kinos.

Emilio Sakraya und Sonja Gerhardt können Fans derzeit im Kinofilm "Kalte Füße" bewundern. Die Komödie soll nicht nur die Zuschauer zum Lachen bringen, sondern auch die Stars selbst hatten viel Spaß am Set. Im Interview haben sie uns auch Anti-Lachflash-Tipps gegeben! Ihr seid neugierig? Dann schaut hier mal rein!

Itsin TV Stars

CrispyRob und Ischtar „Kalte Füße“ Sie haben beide über eine Million Fans auf YouTube und sind als Social-Media-Stars für ihre Anhänger gefeierte Helden. Nun erobern Ischtar und CrispyRob gemeinsam die Kinoleinwand. In der Komödie „Kalte Füße“ stehen die Neu-Schauspieler neben Emilio Sakraya und Sonja Gerhard vor der Kamera. Doch wie kam es eigentlich zu dem Schauspieljob? Wir haben nachgefragt! „Also ich hatte ein Casting, auch zusammen mit Emilio, der hat direkt diese Szene mit mir eingespielt und da konnte man schon ganz gut sehen, ob wir überhaupt gut zusammen harmonieren. Und das war sehr, sehr aufregend. Das war auch das erste Casting überhaupt für mich und deswegen ist das schon eine coole Sache.“ Für CrispyRob ging mit seinem Schauspieldebüt ein Traum in Erfüllung: „Seitdem ich YouTube mache, besteht auf jeden Fall der Gedanke, mal in einem Film oder einer Serie mitzuspielen. Erst recht, weil ich selber, bevor ich YouTube gemacht habe, als Kameramann tätig war. Das heißt, der Traum bei so einem Projekt mal mitzumachen, ist schon lange, lange da. Tja, und irgendwann kam eine Mail und dann hat das Eine sich zum Anderen ergeben und ich war sofort: ‚Let’s go!‘“ Haben sich die beiden YouTube-Stars denn am Set austauschen können? „Ne, wir haben uns beim Casting getroffen, aber wussten bis zu dem Zeitpunkt, als ich meine Szene gedreht habe, gar nicht gewusst, dass wir beide im Film mitspielen.“ Was für eine Überraschung! Wer sich jetzt von CrispyRobs und Ischtars schauspielerischen Leistungen in „Kalte Füße“ überzeugen will, der kann die beiden ab dem 10. Januar im Kino bewundern.

Ischtar und CrispyRob haben sich von ihrer YouTube-Welt auf neues Terrain begeben und versuchen sich erstmals als Schauspieler in einer Komödie. Wie es zu ihren Rollen kam und warum sich damit für CrispyRob ein Traum erfüllte, erfahrt ihr in unserem Video!

Itsin TV Stars
 27. September
Sabin Tambrea

Fans der Fernsehfilmreihe „Ku’damm“ haben großen Grund zur Freude! Der Geschäftsführer der Filmproduktionsfirma Ufa, Nico Hofmann, erklärte ja bereits am Montag in Berlin, dass zur Zeit an den Drehbüchern für eine Fortsetzung der Reihe geschrieben wird. Damit könnte es schon bald ein Wiedersehen mit „Monika“, „Helga“, „Joachim“ und Co. geben. Allerdings gibt es offenbar noch einen kleinen Haken an der Sache, wie der „Joachim“-Darsteller Sabin Tambrea jetzt auf Instagram erklärte: „Es wird an einer ‚Kudamm 59‘-Fortsetzung geschrieben! Allerdings ist sich das ZDF noch unsicher, ob es grünes Licht geben will. Hätte hier jemand was dagegen? Ich wäre gern dabei.“ Ganz klar, Sabin, wir wollen dich auch nochmal in der Rolle des Industriellensohns sehen! Ob und vor allem wann es wirklich zu einer Fortsetzung von „Ku’damm 59“ kommt, steht zwar noch nicht fest, aber die Chancen stehen offenbar gut. Bis dahin heißt es: Abwarten und Tee trinken!

Fans warten bereits seit langer Zeit sehnsüchtig auf News um eine mögliche Fortsetzung der „Ku'damm“-Reihe. Jetzt wurde bekannt, dass tatsächlich an neuen Drehbüchern der ZDF-Erfolgsfilme gearbeitet wird. Doch bevor ihr in Freudenjubel ausbrecht: Ein Glied in der Kette könnte eine Fortsetzung der Reihe noch verhindern.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

So sehr freuen sich die Stars der ZDF-Fernsehfilm-Reihe „Ku’damm 59“ über die Begeisterung ihrer Fans! Schon zwei Jahre ist es her, dass die erste Staffel „Ku’damm 56“ über die Bildschirme flackerte. Die Fortsetzung, die ebenfalls aus drei Filmen besteht, besticht wieder mit perfekt besetzten Schauspielern. Die Crew, bestehend aus: Sonja Gerhard, Maria Ehrlich und Sabin Tam-brea sind eingefleischten Fans längst ein Begriff. Und die Darsteller können es kaum glauben, wie gut die Filme bei den Zuschauern ankommen. So sagte „Helga“-Darstellerin Maria Ehrlich in ihrer Instastory beispielsweise: Emilia Schüle nahm die Ausstrahlung der zweiten Staffel direkt zum Anlass, um einen Fun-Fact der Produktion durchblicken zu lassen, so schrieb sie: „Ich habe dieses Kleid verabscheut. Musste es ca. 8 Tage tragen für die Szenen in Staffel 1.“ Außerdem rief die 25-Jährige ihre Follower auf, dafür abzustimmen, welche Figur sie lieber mögen: „Team Freddy oder Team Joachim?“ Und das Ergebnis veröffentlichte die „High Society“-Darstellerin auch direkt. Sabin Tambrea, der die Rolle des „Joachims“ verkörpert, freute sich so über die Quote der ersten Folge: „Vielen Dank fürs Teilhaben! 5,36 Millionen Zuschauer konnten sich trotz Tatort begeistern lassen, jetzt liegt es an uns, die Tatortzuschauer zum Nachholen der 1. Folge in der ZDF-Mediathek zu überzeugen.“ Wir freuen uns mit den sympathischen Schauspielern - und wer weiß, vielleicht ist der große Erfolg auch ein Sprungbrett für eine Staffel drei?

Erst kürzlich startete die zweite Staffel der Fernsehfilm-Reihe „Ku’damm 59“, der Nachfolger des ZDF-Dreiteilers „Ku’damm 56“. Und auch die Fortsetzung ist mega erfolgreich angelaufen. Die Stars der Filme können ihr Glück kaum fassen. Schauspielerin Emilia Schüle teilte sogar einen Funfact aus der ersten Staffel mit ihren Followern und rief zu einer Umfrage auf. Ihr wollt Details dazu erfahren? Dann schaut hier mal rein!

Itsin TV Stars
 15. November 2017
Sonja GerhardtSonja GerhardtEmilia SchüleEmilia Schüle

Ist die das wirklich? Nee, oder? Doch! Sonja Gerhardt hat sich vom süßen Teenie-Girl zur seriösen Schauspielerin gemausert. Ist sie 2009 noch als niedliche Zicke Melanie in „Die Wilden Hühner und das Leben“ zu sehen, tanzt sie bald schon wieder als rebellisches Rock ’n’ Roll-Girl in „Ku’damm 59“ über die TV-Bildschirme. Hättet ihr sie wiedererkannt? Unglaublich facettenreich ist auch ihre liebe „Ku’damm“-Kollegin Emilia Schüle. In ihren aktuellen Kino-Filmen „High Society“ und „Jugend ohne Gott“ zeigt die schöne Russin mit richtig viel Mädels-Power, dass ihr einfache jede Rolle auf den Leib geschrieben ist. Muss sie sich an einem Set noch als verwöhnte Großstadt-Göre aufführen, gibt sie beim nächsten Dreh schon eine Regierungs-Feindin. Krass! Mit so einem Repertoire kommen sie fast schon an Hollywood-Größen wie Colin Firth ran. Wer seinen neuen Streifen „Kingsman: The Golden Circle“ mit Taron Egerton im Kino anschaut, sollte vielleicht vorher noch schnell einen Fernsehabend einlegen und die „Bridget Jones“-Reihe sehen. Statt smartem Agenten präsentiert er sich Euch hier als der dating-scheue Anwalt Mark Darcy. Einfach wunderbar wandelbar, unsere Promis!

Sie lieben das Abenteuer! Film-Promis wie Emilia Schüle scheinen einfach auf jede Rolle perfekt zu passen. Ist sie im einen Streifen noch die süße Göre mit großer Klappe, gibt sie im anderen schon die unerschütterliche Staatsfeindin. Wer mindestens genau so wunderbar wandelbar wie die schöne Russin ist, das verraten wir Euch im Video. Also, klickt Euch rein!

Itsin TV Stars