Sophia Vegas

Sophia Vegas & Tochter Amanda: SO haben sie die Nanny gefeuert

Bei Sophia Vegas und ihrem Liebsten Daniel Charlier wurde jetzt ordentlich gefeiert. Ihre kleine Tochter Amanda wurde nun schon drei Monate. Wie die Zeit vergeht, oder? Das haben sich wohl auch Sophia und ihr Liebster gedacht und das Dreimonatige zusammen mit ihren Fans auf Instagram gefeiert. Hier postete die Ex von Bert Wollersheim einen Schnappschuss, auf dem ihre kleine Maus auf einem Berg rosa Kissen liegt und einen Strampler mit der Aufschrift "Girl Boss" trägt. Wer hier das sagen hat, scheint klar. Und so steht neben dem Foto zudem noch: "Stolze drei Monate alt und schon mein eigener Boss. Gerade meine Nanny gefeuert." Und wenn man sich das Pic der Tochter von Sophia Vegas und Daniel Charlier genauer anschaut, sieht man, dass die Kleine mit ihrer linken Hand einen Mittelfinger zeigt. Huch! Zufall oder Absicht? Das fragten sich auch Sophias Follower, die unter anderem kommentierten: "Die Kleine ist zuckersüß! Aber das mit Mittelfinger ist nicht schön! Die Kinder sind rein und unschuldig und sollen die auch bleiben. Das ist meine Meinung." Doch ein anderer Fan bezweifelte stark, dass diese Fingerhaltung von Amanda Absicht war und schrieb: "Was hat das jetzt damit zu tun, was das Baby unbewusst mit den Fingern macht?" Doch ob nun Absicht oder nicht: Wir wünschen der kleinen Amanda auf jeden Fall alles Liebe zum Dreimonatigen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 06.05.2019, 11:44 Uhr

Drei Monate ist die kleine Amanda, die Tochter von Sophia Vegas und Daniel Charlier, nun schon auf der Welt. Das feierte die Familie jetzt auf Instagram und gab gleichzeitig bekannt, wie die kleine Amanda die Nanny gefeuert hat. Alle Details zur Story bekommt ihr bei uns.

Hat Sophia Vegas die Nanny ihrer Tochter gefeuert? Ein Instagram-Foto stiftet Verwirrung

Hat sie sich die Kritik ihrer Hater also zu Herzen genommen? Auf Instagram überraschte Sophia Vegas jetzt mit süßen Bildern ihrer kleinen Tochter Amanda Jacqueline im "Future Girl Boss"-Strampler. Doch der Beschreibungstext zum Foto macht stutzig. Schließlich heißt es hier, dass die Nanny der süßen Maus gefeuert wurde. Aber: Stimmt das tatsächlich?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sophia Vegas (@officialsophiavegas) am

In der Vergangenheit wurde Sophia Vegas für ihre Reisen ohne Baby Amanda angefeindet

"Drei stolze Monate alt und jetzt schon mein eigener Boss #babypreneuer. Habe gerade meine Nanny gefeuert", heißt es hier unter anderem. Möglich, dass es sich bei dem Text nur um einen Scherz von Sophia Vegas im Zuge des niedlichen Stramplers handelt. Doch ein Blick auf die vergangenen Wochen beweist, dass Fans gerade der Fakt, dass Amanda wegen Sophias zahlreicher Reisen womöglich mehr Zeit bei einem Kindermädchen, als bei ihrer berühmten Mama verbringe, stört.

Es wäre ein krasser Sinneswandel: Hat die Freundin von Daniel Charlier ihre Einstellung geändert?

Man muss sagen: Es wäre schon ein extremer Sinneswandel, sagte die Freundin von Daniel Charlier kurz nach der Geburt im Februar gegenüber RTL: "Ich möchte mein Privatleben mit meinem Partner nicht vernachlässigen, weil das machen sehr viele Frauen falsch. Die konzentrieren sich dann nur noch auf das Baby und vergessen ihren Partner. Ich möchte auf jeden Fall nicht eine von denen sein, deswegen bin ich auch froh, dass wir eine Vollzeit-Nanny haben.“ Vielleicht schlägt die Blondine, die selbst erklärte, keine Übermutter zu sein, ihren Hatern auch einfach nur ein Schnippchen. Schließlich ist bei genauerem Hinsehen zu erkennen, dass die kleine Amanda auf dem ersten Schnappschuss der Fotoreihe (s.o.) frech den Mittelfinger zeigt.

♥ Ist Baby Nummer zwei schon unterwegs? Sophia Vegas machte jetzt auf Instagram eine verdächtige Andeutung. Alle Infos im Video! ♥ 

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: