Suki Waterhouse

Suki Waterhouse

Das britische Model Suki Waterhouse kam am 5. Januar 1992 als Alice Suki Waterhouse in London zur Welt. Die Tochter des plastischen Chirurgen Norman Waterhouse wurde mit 16 in einem Londoner Pub entdeckt. Die hübsche Blondine ging von der Schule ab, um sich ihrer Model-Karriere zu widmen. Bis dahin nahm sie an Karate-Wettkämpfen teil und kletterte. Mit 19 modelte sie für eine viel beachtete Damenunterwäsche-Kampagne von Marks & Spencer. Seitdem hat die Jungschauspielerin für Alice + Olivia und Coast sowie für Marken wie Swatch, Caterina Gatta, Lucy in Disguise, Pepe oder H&M gemodelt. Im Februar 2013 arbeitete sie als Fotomodell für die Vogue-Rubrik „Heute trage ich ...". Im Oktober 2013 war Suki Waterhouse das Gesicht für Burberry bei der Einführung eines neuen Duftes. Zudem zierte sie die Titelblätter verschiedener Magazine wie Elle UK oder Tatler. Als Schauspielerin wirkte Suki Warehouse in einer Serie und drei Filmen mit. 2011 hatte Suki Waterhouse eine Beziehung mit Luke Pritchard von „The Kooks“, danach datete sie den Sänger Miles Kane und den Schauspieler Bradley Cooper.

7
Artikel
12
Bilder

Happy Birthday, Robert Pattinson! Der Schauspieler feiert heute, am 13. Mai, seinen inzwischen 34. Geburtstag. Zur Feier des Tages werfen wir einen kurzen Blick zurück auf sein Leben. R-Patz kam in London zur Welt und hat zwei ältere Schwestern: Lizzy und Victoria. Nach kleineren Rollen feierte er sein großes Debüt im Jahr 2005 in „Harry Potter und der Feuerkelch“. Darin spielte er den Hogwarts-Schüler Cedric Diggory. Den großen Durchbruch gab es nur drei Jahre später, als er für „Twilight – Biss zum Morgengrauen“ zu Edward Cullen wurde. Dort verliebte er sich auch in Kristen Stewart, mit der er anschließend rund fünf Jahre lang liiert war. Nach einiger Zeit als Single war er schließlich mit der Musikerin FKA twigs in einer Beziehung und sogar verlobt. Aktuell wird gemunkelt, er habe seiner neuen Freundin, dem Model Suki Waterhouse, die Frage aller Fragen gestellt. Die beiden halten ihre Beziehung allerdings sehr privat. Schauspielerisch konnte Robert Pattinson in Filmen wie „Die versunkene Stadt Z“ und „Der Leuchtturm“ begeistern. Zudem ergatterte er, zunächst unter viel Kritik, die Rolle des Bruce Wayne alias Batman. Für den Film von Regisseur Matt Reeves stand er zuletzt vor der Kamera. Für viele „Twilight“-Fans spannend: Einem Insider von „HollywoodLife“ zufolge, würde er seine berühmte Rolle als Vampir Edward Cullen noch einmal übernehmen. Zuletzt kündigte Autorin Stephenie Meyer den Roman „Midnight Sun“ an, der die Geschichte von „Twilight“ aus dessen Sicht erzählt. Ob eine Verfilmung kommt und Robert dann nicht vielleicht sogar schon zu alt für die Rolle ist? Bis dahin wünschen wir ihm erstmal alles Gute zum 34. Geburtstag.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 13.05.2020, 08:46 Uhr

Verrückt! Robert Pattinson ist vor Jahren durch „Harry Potter und der Feuerkelch“ sowie die „Twilight“-Filme zum großen Star geworden. Jetzt wird der Schauspieler, der bald als „The Batman“ durchstarten wird, 34 Jahre alt. Zu seinem Geburtstag bekommt ihr hier einen Überblick über sein Leben und seine Karriere. Klickt euch rein!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Erfolgsautorin Stephenie Meyer einen weiteren Roman der „Twilight“-Reihe veröffentlichen wird. „Midnight Sun“ erzählt die bekannte Vampir-Geschichte aus Sicht von Hauptcharakter Edward Cullen. Schon jetzt wird gemunkelt, ob und wann es das Buch auch auf die große Leinwand schafft. Eine Quelle des Schauspielers verriet nun gegenüber „Hollywood Life“, ob Robert Pattinson in einem neuen Filmprojekt wieder mit an Bord wäre: „Er würde gerne etwas machen und ist nicht dagegen, auf irgendeine Weise zurückzukommen, aber wenn es dann passiert, ist er auch sehr realistisch und weiß, dass er vielleicht viel zu alt ist, um darin involviert zu sein. Aber offensichtlich sind noch keine Entscheidungen oder Diskussionen angesprochen worden, aber es würde ihn nicht im Geringsten überraschen, wenn ihm in ein paar Jahren etwas angeboten würde. Und er wird diese Straße überqueren, wenn sie kommt.“ Doch bis es soweit ist, hat der Schauspieler privat offenbar noch Einiges zu tun. Gerüchten zufolge soll der einstige „Twilight“-Star Robert Pattinson mit dem Model Suki Waterhouse verlobt sein. Zwar ist die Verlobung noch inoffiziell, wie ein Insider dem „National Enquirer“ verraten hat, doch das Paar wolle definitiv heiraten. Derzeit muss sich R-Patz noch in der Quarantäne fit halten für die Dreharbeiten von „The Batman“, die nach der Corona-Krise weitergehen sollen. Wann also Zeit für eine mögliche Traumhochzeit ist, steht noch in den Sternen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 06.05.2020, 13:45 Uhr

Erst vor kurzem wurde verkündet, dass Stephenie Meyer mit „Midnight Sun“ einen weiteren „Twilight“-Roman veröffentlicht. Das Buch erzählt die Story aus Sicht von Vampir Edward Cullen. Spielt Robert Pattinson nochmal seine Paraderolle, wenn das Buch verfilmt werden würde? Außerdem soll der Schauspieler mit Suki Waterhouse verlobt sein und eine Hochzeit planen. Hier erfahrt ihr mehr!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Robert Pattinson schaffte seinen Hollywood-Durchbruch als sexy Vampir in der Verfilmung der "Twilight"-Saga zwischen 2008 und 2012. Kein Wunder, dass sich die Damenwelt um den schönen Briten reißt. Erst 2019 wurde bekannt, dass sich der Schauspieler sogar mal mit einem weiblichen Fan aus Langeweile auf ein Date traf, nachdem dieser drei Wochen lang täglich vor seinem Apartment auf ihn gewartet hatte. Bei dem Treffen benahm er sich jedoch absichtlich so schlecht, dass sie sich nie wieder bei ihm meldete. Aber mit einigen Frauen meinte es der "Edward"-Darsteller durchaus ernster. Das sind die Verflossenen des Schauspielers: Mit der unbekannten Freundin Nina Schubert war er noch vor seinem Durchbruch zwischen 2003 und 2006 zusammen. Die beiden trennten sich, als Robert für seine Karriere nach Los Angeles zog. Unvergessen bleibt das Traumpaar der "Twilight"-Filme: Kristen Stewart und Robert Pattinson. Doch die Liebe der beiden sollte nicht halten, schlimmer noch: R-Pattz wurde 2012 sogar öffentlich gedemütigt, als seine Liebste fremdküssend von Paparazzi gesichtet wurde. Nach dem Skandal fand der "Batman"-Star jedoch eine neue Liebe in der Musikerin FKA twigs. Das Paar verlobte sich 2015 sogar. Doch zwei Jahre später war alles wieder aus. Robert Pattinson trennte sich von ihr, da beide zu beschäftigt waren. 2018 wurde er erstmals gemeinsam mit dem Model Suki Waterhouse gesehen. Bislang wirken die zwei ziemlich glücklich miteinander, auch wenn die Turteltauben ihre Beziehung lieber fernab der Öffentlichkeit führen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 26.01.2020, 00:00 Uhr

Robert Pattinson soll derzeit das Model Suki Waterhouse daten. Doch der Brite war vor ihr schon mit anderen Frauen zusammen. Mit seinem einstigen "Twilight"-Co-Star Kristen Stewart endete es tragisch, mit der Musikerin FKA twigs wollte er sogar vor den Traualtar treten. Erfahrt hier mehr über die Frauen, mit denen Robert Pattinson schon zusammen war.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Mit ihrer "Twilight"-Saga hat die Autorin Stephenie Meyers einen Hype geschaffen, der um den ganzen Globus ging. Nach der Buchreihe wurden auch die Verfilmungen zwischen 2008 und 2012 im Kino riesige Erfolge und verhalfen Jungschauspielern wie Robert Pattinson sowie Kristen Stewart, in die Riege der Superstars aufzusteigen. Hier erfahrt ihr, was die Stars von damals heute machen. Robert Pattinson ist nach dem letzten Film der Vampir-Saga viel mehr in Hollywood als ein bleicher Blutsauger. Bis 2013 war er mit seinem Co-Star Kristen Stewart liiert, bis eine Affäre zwischen seiner Liebsten und dem Regisseur und Familienvater Rupert Sanders ans Tageslicht kam. Doch die Arbeit half dem Schauspieler, die Schmach zu vergessen. Und so landete er einige Rollen in Independent-Filmen wie "Good Time", "Die versunkene Stadt Z" oder auch "Der Leuchtturm". Als dunkler Superheld "Batman" wird der 33-Jährige 2021 das Kino unsicher machen. Über seinen Liebeskummer ist Robs auch längst hinweg, denn zurzeit ist der Brite mit dem Model Suki Waterhouse liiert. Kristen Stewart hat tatsächlich eine krasse Wandlung hingelegt seit dem Ende der Filmreihe. Nach ihrem Skandal um Rupert Sanders sah es zunächst schlecht für sie aus in Hollywood. In dem Sequel von "Snow White and the Huntsman" wurde sie als Schneewittchen einfach aus dem Drehbuch geschrieben. Sie outete sich als bisexuell und war unter anderem auch mit dem Model Stella Maxwell liiert. Von den langen, braunen Haaren hat sich die Schauspielerin längst verabschiedet und sticht mit ihrem legeren und androgynen Look aus der Hollywood-Masse heraus. Auch beruflich ging es später wieder bergauf: So war sie in dem Drama "Still Alice" zu sehen und spielt einen der Engel in der Neuauflage von "3 Engel für Charlie".Doch was wäre "Twilight" ohne den sexy Werwolf Taylor Lautner gewesen? Der Schauspieler konnte an seinen Erfolg in der Vampirsage jedoch nicht wirklich anknüpfen. In der Filmreihe bestach er mit Muskelbergen, zwischenzeitlich hatte der Hottie einige Kilos zugelegt und spielte nach der Filmreihe unter anderem in der zweiten Staffel "Scream Queens" mit sowie in der Serie "Cuckoo". Der Grund für seine fehlenden großen Rollen könnte darin liegen, dass sich Taylor mehr um seine Familie als um die Karriere kümmern wollte. Mackenzie Foy konnte hingegen die Aufmerksamkeit des Kinopublikums auf sich ziehen. In "Twilight" war sie noch ein Kind, und verkörperte die Tochter von Bella und Edward. Nun spielt die herangewachsene Schauspielerin in einigen großen Produktionen mit. 2014 war sie als Tochter von Matthew McConaughey in Christopher Nolans Meisterwerk "Interstellar" zu sehen und 2018 spielte sie die Hauptrolle in Disneys "Der Nussknacker und die vier Reiche". Wir werden also bestimmt noch einiges von Mackenzie Foy und einigen ihrer Co-Stars zu sehen bekommen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 24.11.2019, 14:00 Uhr

Die Lovestory zwischen Edward und Bella verzauberte uns nachhaltig, als zwischen 2008 und 2012 die Verfilmungen der "Twilight"-Saga in den Kinos anliefen. Für Kristen Stewart und Robert Pattinson waren die Streifen Meilensteine ihrer Karrieren. Ihr wollt erfahren, was die "Twilight"-Stars heute machen? Dann seid ihr hier genau richtig!

„it's in TV“-Stars

Im Mai 2019 verdichteten sich nach und nach die Gerüchte, dass „Twilight“-Star Robert Pattinson nach seiner gescheiterten Beziehung mit Co-Star Kristen Stewart endlich wieder ernsthaft eine Frau datet. Wir erinnern uns: Vorher ging bereits eine Verlobung mit FKA Twigs in die Hose und auch die Liebschaften zu anderen Frauen wollten nicht wirklich in der großen Liebe enden. Mit Suki Waterhouse gab’s für den „Edward“-Darsteller aus der bekannten Vampirfilm-Reihe zu diesem Zeitpunkt also endlich wieder einen Lichtblick. Ob die beiden nach einigen Dates ein Paar sind, wollte Robert damals nicht verraten und so zogen sie sich auch aus der Öffentlichkeit zurück. Doch jetzt wurde der 33-Jährige erneut mit der Schauspielerin gesichtet. Der Website „Just Jared Jr.“ sollen demnach Fotos vorliegen, die die beiden im gemütlichen Hoodie-Look in London zeigen.
Pattinsons Ex Kristen Stewart geht ihre neue Liebe dagegen etwas öffentlicher an und machte im sexy Bikini nun mit ihrer Flamme, dem Model Stella Maxwell, rum. Während die „Bella Swan“-Darstellerin nach ihrer Trennung zuerst ihre Assistentin datete, scheint es zwischen ihr und der Blondine nun richtig gefunkt zu haben.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 15.08.2019, 00:00 Uhr

Über sein Privatleben gab Robert Pattinson in den letzten Monaten wenig preis. Auch eine angebliche Beziehung mit Schauspielerin Suki Waterhouse bestätigte er nicht, danach wurde es still um das vermeintliche Paar. Doch nun scheint es so, als sei der „Edward“-Darsteller doch kein Single mehr. Warum? Verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars

Robert Pattinson hält seine Beziehungen lieber privat. Das hat der "Twilight"-Star nun im Interview mit der "Sunday Times" verraten. Derzeit soll der 32-Jährige mit Model Suki Waterhouse liiert sein. Über die Gründe für sein Schweigen sagte der Brite: "Muss ich [über sie reden]? Wenn du Leuten Zugang gewährst, dann wertet es ab, was Liebe ist. Wenn dich ein Fremder auf der Straße über deine Beziehung ausfragt, dann würdest du es für extrem unhöflich halten. Es ist besser, eine Mauer zu errichten." Weiter erklärte Rob, wenn er über Persönliches sprechen würde, würde die Grenze zwischen Arbeit und Privatleben verschwimmen und man werde komplett verrückt. Schon vor dem hübschen Model Suki datete er Damen aus der Öffentlichkeit - wie Kristen Stewart und die Musikerin FKA Twigs. Aber beide Beziehungen scheiterten. Doch das bedeutet für den einstigen "Twilight"-Star Robert Pattinson nicht, dass Promi-Beziehungen generell zum Scheitern verurteilt sind, wie er weiter verriet: "Es waren ziemlich lange Beziehungen und nicht nur drei Monate." Wir drücken dem sympathischen Frauenschwarm für die große Liebe auf jeden Fall die Daumen, auch wenn er die vor der Öffentlichkeit lieber unter Verschluss hält.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 29.04.2019, 00:00 Uhr

Robert Pattinson hält sein Liebesleben lieber privat. Angeblich soll der Schauspieler zurzeit mit Model Suki Waterhouse zusammen sein. Gegenüber der "Sunday Times" plauderte der "Twilight"-Star nun aus, warum er in Interviews nicht über seine Beziehungen spricht und Privates von Beruflichem klar trennt. Erfahrt hier die Details!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen