Taylor Swift

Taylor Swift

Die am 13. Dezember 1989 geborenen Sängerin und Schauspielerin Taylor Alison Swift nahm bereits mit zehn Jahren an Karaoke-Wettbewerben teil. Die aus Pennsylvania stammende Swift arbeitete gemeinsam mit ihren Eltern schon 1993 mit einem Musikmanager zusammen. Dieser brachte ein von ihr geschriebenes und gesungenes Lied auf einer Compilation unter, was ihr einen Plattenvertrag einbrachte. Ihr erstes Album „Taylor Swift“ kam im Oktober 2006 auf den Markt und erreichte in den US-Charts den fünften Platz. Der Nachfolger „Fearless“, der im November 2008 erschien, stieg sogar auf den Spitzenplatz der US-amerikanischen Hitparade und brachte ihr damit den endgültigen Durchbruch. Von 2009 an war Swift in verschiedenen Serien und Filmen als Schauspielerin zu sehen, außerdem synchronisierte sie im Film „Der Lorax“ von 2012 die Figur Audrey. Zwischen 2010 und 2014 brachte Swift drei weitere LPs heraus, die alle in den USA den Spitzenplatz der Hitparaden erreichten. Zwischen 2010 und 2013 gewann Swift sieben Grammys, insgesamt verkaufte sie in ihrer Karriere bis dahin mehr als 100 Millionen Tonträger.

 
290
Videos
11
Artikel
30
Bilder

News zu Taylor Swift:

Kim Kardashian schwelgt in Twitter-Erinnerungen! Der „Keeping Up with the Kardashians“-Star hat in „E! True Hollywood Story“ einen Blick zurück auf ihre Anfänge auf Twitter geworfen. Dabei teilte sie ihren allerersten Tweet überhaupt erneut und lachte darüber. Im besagten Tweet vom März 2009 schrieb sie: „Hallo Leute, hier ist Kim Kardashian! Ich habe mich endlich auf Twitter registriert! Hier gibt es einige Fakes, also wisst Bescheid, dass ich die echte bin!“ Doch es gibt offenbar noch andere Promis, deren erste Beiträge über den Kurznachrichtendienst einige Lacher wert sind: So schrieb beispielsweise Taylor Swift in ihrem Tweet von Ende 2008 darüber, dass sie sich bei ihrer Katze entschuldigt, weil sie so lang weg war. Aber auch Moderatorin Ellen DeGeneres’ erster Post ist ziemlich lustig. Hier witzelte sie darüber, wie man denn einen Beitrag bei Twitter nennt. So schrieb sie: „Das ist mein erster Twitt-er. Oder Tweet? Twit? Oder Tweet? Twit oder Tweet an alle!“ Wie man sieht, scheinen einige Promis sich was ganz Besonderes für ihren ersten Tweet ausgedacht zu haben. Für Kim ist es jedenfalls verrückt, zu sehen, wie sie früher auf Twitter geschrieben hat.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 16.10.2019, 13:40 Uhr

Im Zuge der Videoreihe „E! True Hollywood Story“ hat sich Kim Kardashian ihre allerersten Beiträge auf Twitter angeschaut. Wie lustig sie ihre ersten Tweets fand und was andere Promis zum Start auf Twitter zwitscherten, erfahrt ihr hier.  

„it's in TV“-Stars
Justin Bieber
Justin Bieber

Justin Bieber sorgt mit seiner neuen Insta-Story für reichlich Gesprächsstoff. Mit einer Art Rollschuh fuhr der "Love Yourself"-Interpret durch seine Küche und sang dabei für seine filmende Frau Hailey. Dabei kündigte Biebs auch atemberaubende Neuigkeiten an: Laut eigener Aussage soll es noch dieses Jahr ein neues Album von dem 25-Jährigen geben! Justin ging sogar noch weiter und versprach, dass "bald" schon ein neuer Song erscheint. Neben den schönen Neuigkeiten sorgte der Sänger aber auch für eine große Kontroverse in seiner Story: So machte sich Justin über Taylor Swift lustig. Bei der "The Tonight Show" wurde ein lustiges Video von TayTay nach einer Augen-Operation gezeigt. Sichtlich benommen von den Medikamenten wunderte sich die 29-Jährige dabei über eine "kopflose Banane". Genau jene Szenen imitierte Biebs nun, sehr zur Freude seiner Frau Hailey. "Das ist nicht die Banane, die ich wollte!" Doch ob diese Aktion auch Taylor Swift gefallen wird? Die beiden sind nach dem Disput rund um Justins Manager Scooter Braun sowieso nicht sonderlich gut aufeinander zu sprechen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 07.10.2019, 15:47 Uhr

Durch seine Insta-Story bekam Justin Bieber nun reichlich Aufmerksamkeit! Hier kündigte der Sänger nicht nur ein neues Album für dieses Jahr an, sondern zettelte auch kurzerhand einen Beef mit Taylor Swift an! Während seine Musik schon „bald“ erscheinen soll, ist unklar, warum Biebs TayTay provoziert. Erfahrt hier die Details!

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Taylor Swift und Kanye West werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Wie die "Me!"-Interpretin nun jedoch gegenüber dem "Rolling Stone" offenbarte, habe sie schon oft versucht, die Beziehung zu dem Mann von Kim Kardashian zu verbessern. Nachdem der "Stronger"-Interpret 2009 bei den "MTV Video Music Awards" Taylor unterbrach und somit für einen Eklat sorgte, versöhnten sie sich zunächst. Die beiden trafen sich diverse Male und kamen ins Gespräch. Die 29-Jährige habe sich den "Respekt" des Rappers gewünscht, nachdem dieser sie öffentlich niedermachte. Doch obwohl sie laut Taylor wieder "eine Verbindung" aufgebaut hatten, fiel der nun 42-Jährige ihr 2015 bei den VMAs wieder in den Rücken. Obwohl Kanye sie selbst gefragt hatte, ihn anzukündigen, bezeichnete er das ganze als Publicity-Aktion des Senders MTV. Währenddessen fühlte sich TayTay ursprünglich eigentlich ziemlich geehrt den "I Love It"-Interpreten nach ihrer negativen Vergangenheit ansagen zu dürfen. Doch all dies war wohl nur ein fieser Schachzug seitens Kanye. In dem Moment habe Taylor Swift realisiert, dass der Rapper "zwei Gesichter" hat. "Dass er hinter der Bühne nett zu mir sein kann, dann aber cool aussehen will und vor allen Mist erzählt", erklärte die Sängerin. Denn obwohl sich der vierfache Vater wohl bei Taylor für den Auftritt entschuldigte, veröffentlichte er mit dem Track "Famous" wenig später eine erneute Beleidigung.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 19.09.2019, 13:33 Uhr

Dass Taylor Swift und Kanye West nicht gut aufeinander zu sprechen sind, sollte mittlerweile bekannt sein. Gegenüber dem "Rolling Stone" sprach TayTay nun jedoch genauer über ihren Beef mit dem Rapper und warf ihm dabei vor, "zwei Gesichter" zu haben. Was sie damit meint, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Taylor Swift
Taylor Swift

Tolle Neuigkeiten für alle Fans von Taylor Swift! Die Sängerin geht im kommenden Jahr wieder auf Tour und präsentiert ihr neues Album „Lover“ live. Doch für die deutschen Swif-ties gibt es auch eine schlechte Nachricht: In Deutschland wird es nur einen einzigen Termin geben und zwar am 24. Juni auf der Waldbühne in Berlin. Wer Glück hat und grenznah wohnt, kann aber noch einige weitere Dates mitnehmen: Am 20. Juni spielt TayTay im bel-gischen Werchter und am 3. Juli ist Swift in Gdynia, das liegt im Norden Polens, auf einem Festival unterwegs. Und auch das Konzert am 5. Juli im französischen Nîmes könnte eine Anlaufstelle für echte Fans der Sängerin sein. Ansonsten geht es für den Weltstar noch nach Norwegen, Dänemark und Portugal, sowie Brasilien und natürlich durch die USA. Der Vorverkauf soll am 17. Oktober starten und dann heißt es für das Konzert in Berlin: Schnell sein! Und wer weiß, vielleicht kommt bei der zweifellos großen Nachfrage noch der ein oder andere Termin in Deutschland oder in den Nachbarländern hinzu, so dass die Chancen Taylor Swift live zu sehen, noch einmal steigen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 18.09.2019, 10:07 Uhr

Im Jahr 2020 geht Taylor Swift mit ihrem neuen Album „Lover“ auf Tour. Deutsche Fans schauen dabei aber mehr oder weniger in die Röhre. Wieso? Weil TayTay nur ein einziges Konzert geben wird und zwar in der Hauptstadt Berlin. Wo ihr aber trotzdem noch eine Chance habt, sie live zu sehen, erfahrt ihr bei uns!

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Taylor Swift hat musikalisch wirklich alles erreicht. Neben ihrem glockenklaren Gesang kann die Musikerin zudem noch Gitarre und Klavier spielen. Beste Voraussetzungen, um angehende Sänger zu unterstützen, oder? Das wird sich die 29-Jährige auch gedacht haben, als ihr ein neuer Job angeboten wurde. Und so wird TayTay in den USA in der 17. Staffel von "The Voice" als Mentorin dabei sein! Die Coaches John Legend und Blake Shelton veröffentlichten diese News nun in einem Teaser-Video auf Instagram. Darin beschrieben sie die Sängerin zurecht als "Mega Mentor". So wird Taylor allen Kandidaten der Coaches in der neuen Staffel Tipps vor den Battles geben und sie auf ihre Auftritte vorbereiten. Die "ME!"-Interpretin ist keine Unbekannte in Sachen Castingshows. Schon in Staffel 7 war sie als Mentorin am Start und in der vergangenen Staffel von "The Voice" stand sie als Show-Act selbst auf der Bühne. Und wer weiß, vielleicht gefällt Taylor Swift die Aufgabe so gut, dass sie demnächst wie auch ihre Sangeskollegin Katy Perry mal als Jurymitglied bei der kompletten Staffel dabei sein wird. Alle Voraussetzungen dafür bringt der "Mega-Mentor" jedenfalls mit!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 17.09.2019, 11:33 Uhr

Taylor Swift kann nicht nur gut Gitarre und Klavier spielen, sondern auch hervorragend singen. Und in der 17. Staffel der US-Version von "The Voice" wird sie den jungen Gesangstalenten genau dabei helfen. Die Musikerin wird bereits jetzt von John Legend und Blake Shelton als "Mega Mentor" betitelt. Hier gibt’s mehr zum Thema!

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Es war das langerwartete Konzert von Taylor Swift in Paris, auf das sich Fans sehnlichst gefreut haben. Am 9. September stellte die Sängerin erstmals ihr Album „Lover“ live passend in der Stadt der Liebe ihrem Publikum vor. Zu ihrer Akustik-Session sagte die „ME!“-Interpretin zuvor: „Es gibt viele Songs von meinem neuen Album, die ich noch nie live gespielt habe und ich habe darüber nachgedacht, dass ich sie gerne zum allerersten Mal spielen würde. Und ich habe gedacht, dass es die beste Art wäre, das in Akustikversionen zu machen, so wie ich die Songs auch geschrieben habe.“ Für die eingefleischten Swifties war es natürlich ein besonderes Highlight des Konzerts, die neuen Hits von „Lover“ so zu hören. Doch die Sängerin spielte auch altbekannte Songs und heizte ihren Fans richtig ein. Das zeigte auch YouTuberin Bianca Claßen in ihrer Insta-Story, die gemeinsam mit Ehemann Julian das „City of Lover“-Konzert besuchte. Der kleine Lio durfte noch nicht mit zu TayTays Auftritt. Bibi outete sich mit ihrem Besuch als waschechter Fan des Superstars, immerhin konnte man die Tickets nicht kaufen, sondern eigentlich nur gewinnen. So hatte Taylor Swift einen Raum ausschließlich gefüllt mit ihren Anhängern. „Ich sehe das hier als eine Art Release-Party an“, verriet die 29-jährige Sängerin während des Konzerts ihrem Publikum. Was für ein tolles Erlebnis!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.09.2019, 13:25 Uhr

Taylor Swift hat mit ihrem “City of Lover”-Gig in Paris ihren Swifties ein ganz besonderes Geschenk gemacht. Die Tickets konnte man ausschließlich gewinnen. Und die Sängerin gab ihrer Anhängerschaft ein besonderes Highlight. Welches das war, erfahrt ihr bei uns!

„it's in TV“-Stars