Taylor Swift

Taylor Swift

Die am 13. Dezember 1989 geborenen Sängerin und Schauspielerin Taylor Alison Swift nahm bereits mit zehn Jahren an Karaoke-Wettbewerben teil. Die aus Pennsylvania stammende Swift arbeitete gemeinsam mit ihren Eltern schon 1993 mit einem Musikmanager zusammen. Dieser brachte ein von ihr geschriebenes und gesungenes Lied auf einer Compilation unter, was ihr einen Plattenvertrag einbrachte. Ihr erstes Album „Taylor Swift“ kam im Oktober 2006 auf den Markt und erreichte in den US-Charts den fünften Platz. Der Nachfolger „Fearless“, der im November 2008 erschien, stieg sogar auf den Spitzenplatz der US-amerikanischen Hitparade und brachte ihr damit den endgültigen Durchbruch. Von 2009 an war Swift in verschiedenen Serien und Filmen als Schauspielerin zu sehen, außerdem synchronisierte sie im Film „Der Lorax“ von 2012 die Figur Audrey. Zwischen 2010 und 2014 brachte Swift drei weitere LPs heraus, die alle in den USA den Spitzenplatz der Hitparaden erreichten. Zwischen 2010 und 2013 gewann Swift sieben Grammys, insgesamt verkaufte sie in ihrer Karriere bis dahin mehr als 100 Millionen Tonträger.

 
307
Videos
11
Artikel
30
Bilder

News zu Taylor Swift:

Taylor Swift
Taylor Swift

Taylor Swift Taylor Swift bringt noch in diesem Monat ihre langersehnte Dokumentation heraus. Zusammen mit dem Streamingdienst Netflix soll "Miss Americana" am 31. Januar veröffentlicht werden. Am 23. Januar wird der Film über das Leben der Sängerin auf dem "Sundance Film Festival" Premiere feiern. Noch bis vor Kurzem war unklar, ob TayTay den Veröffentlichungstermin einhalten kann, denn sie stritt sich mit ihrem Ex-Manager Scooter Braun, der die Rechte an ihren ersten sechs Alben hat und die Musik für die Doku nicht freigeben wollte. Nun scheinen die Lizensierungsprobleme ihrer eigenen Musik geklärt zu sein und so gab es nun grünes Licht für den Streifen. Im Film der "ME!"-Interpretin werde man laut offizieller Kurzzusammenfassung des Streamingdienstes "Einblicke in Taylor Swifts Leben als Songschreiberin, Künstlerin und Frau, die das meiste aus ihrer Stimme herauszuholen weiß", bekommen. Welche Geheimnisse sie enthüllt und was für Einblicke sie genau gewährt, erfahren wir ab dem 31. Januar 2020, wenn "Miss Americana" auf Netflix veröffentlicht wird.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 15.01.2020, 12:47 Uhr

Haltet euch den 31. Januar 2020 frei, denn an diesem Tag wird die Netflix-Doku "Miss Americana" von Taylor Swift veröffentlicht. Die Sängerin hatte zunächst Probleme mit der Lizenzierung ihrer eigenen Songs, da die Rechte nicht bei ihr, sondern Scooter Braun liegen. Anscheinend ist das Problem aber nun gelöst, sodass der Veröffentlichungstermin bekannt gemacht wurde. Detail gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Taylor Swift
Taylor Swift

Selena Gomez und Taylor Swift sind schon seit einigen Jahren beste Freundinnen. SelGo und TayTay gaben nun mit dem "Wall Street Journal" ein Interview und sprachen über ihre innige Beziehung: "Es hat sofort klick gemacht und ja, das war mein Mädchen. Wir haben beide gleichzeitig dieselbe Scheiße durchgemacht." Darüber hinaus erklärte die 30-jährige "ME!"-Interpretin über ihre Freundin: "Ich wusste schon, als ich sie das erste Mal traf, dass ich ihr immer den Rücken freihalten würde. In meinem Leben habe ich die Fähigkeit, Menschen zu verzeihen, die mich verletzt haben. Aber ich weiß nicht, ob ich jemandem vergeben kann, der ihr weh getan hat." Die Freundinnen halten also zusammen, komme was wolle! Zudem erklärte Swift im Zuge der Veröffentlichung von Selenas neuem Album "Rare", dass sie total stolz auf die 27-Jährige sei und dass es normal sei, gleichzeitig "verletzt und einsam" sowie "unabhängig, stark und mutig" zu sein. Gegenüber "KIIS FM" verriet Selena Gomez übrigens nun, dass sie in Zukunft keine sexualisierten Musikvideos mehr machen wird. Der Grund für diese Entscheidung war ihre sechsjährige Schwester Gracie, denn der Sängerin war es peinlich, dass ihre Schwester das Musikvideo zu "Hands To Myself" sehen musste. Die positiven Kritiken über ihr neues Album zeigen aber auch, dass sie sowas überhaupt nicht nötig hat.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 13.01.2020, 11:36 Uhr

Taylor Swift und Selena Gomez sind beide total erfolgreich und zudem kann ihre Freundschaft nichts erschüttern. In einem Interview verriet TayTay nun, dass sie nicht verzeihen kann, wenn jemand ihre BFF verletzt. Ihr wollt mehr erfahren? Hier haben wir mehr zum Thema und verraten euch zudem, warum Selenas Schwester Gracie nun dafür sorgt, dass die Sängerin "andere" Musikvideos dreht.

 

„it's in TV“-Stars

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und Cristiano Ronaldo ist ganz klar der König auf Instagram. CR7 ist nämlich die Person mit den meisten Followern auf der Social-Media-Plattform. Mehr als 194 Millionen Menschen folgen dem Fußballspieler, der bei Juventus Turin unter Vertrag steht. Wie die Top 10 darüber hinaus aussieht, zeigen wir euch jetzt.
Auf Platz 2 folgt Ariana Grande, die mehr als 169 Millionen Menschen hinter sich versammeln konnte. Kein Wunder, immerhin wurde über kaum jemanden in diesem Jahr so viel berichtet wie über die Musikerin.
Auf Platz 3 liegt Dwayne „The Rock“ Johnson mit rund 166 Millionen Abonnenten. Bei einem Mann, der jährlich direkt in mehreren Kino-Hits zu sehen ist, ist aber auch das kein Wunder.
Ein klein mehr als 164 Millionen Follower gibt es für das Profil von Musikerin Selena Gomez. Die Zahlen dürften aber bald weiter steigen, immerhin startet sie aktuell mit neuen Songs und im Januar auch mit einem neuen Album voll durch. Und was wäre ein Social-Media-Ranking ohne Kim Kardashian? Richtig: Nicht viel wert! Und so landet das Reality-Sternchen mit 155 Millionen Abonnenten auf dem fünften Platz. Aber: Sie ist nicht die einzige Instagram-Queen ihrer Familie! Halbschwester Kylie Jenner ist ihr mit 155 Millionen Followern dicht auf den Versen. Rund 100.000 Abonnenten trennen die beiden noch. Die Nase nicht ganz soweit vorn hat derweil Lionel Messi, der sich auf Platz 7 befindet und somit weit hinter seinem Dauer-Rivalen Cristiano Ronaldo zurückbleibt. Aber: Er hat mehr als 139 Millionen Gründe nicht besonders traurig darüber zu sein!
Bei Platz 8 handelt es sich um Beyoncé, die auf eine Abonnenten-Zahl von fast 137 Millionen gekommen ist. Damit trennen sie sechs Millionen Follower von dem neunten Platz, auf dem sich Neymar Jr. befindet. Der Fußball-Spieler dürfte in seiner Karriere aber sicher noch einige Abonnenten sammeln. Abgerundet wird die Top 10 übrigens von Taylor Swift, der 124 Millionen Fans folgen. Ihre Swifties dürften sich, jetzt da TayTay auch das Kino mit „Cats“ erobert, schon bald noch vermehren. Übrigens: Die Top 3 der Stars mit den meisten Abonnenten in Deutschland sind Toni Kroos mit 22,6 Millionen Abonnenten, gefolgt von Mesut Özil, dem 21,5 Millionen Menschen folgen. Platz 3 belegen die Zwillinge Lisa und Lena, die knapp über 15 Millionen Follower haben.

David Maciejewski
David Maciejewski
 27.12.2019, 14:14 Uhr

Krass! Die zehn Stars mit den meisten Abonnenten auf Instagram weltweit, haben alle die Marke von 100 Millionen Followern geknackt. Der Erstplatzierte dürfte bis Anfang 2020 sogar die 200 Millionen Abonnenten-Grenze durchbrechen. Wer das ist und wer Ende 2019 noch in den Top 10 landen konnte, zeigen wir euch hier!

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Was für ein Jahr für Sängerin Taylor Swift - mit einem krönenden Abschluss! Bald kommt sie mit dem Musical-Film "Cats" in die Kinos und schon jetzt wurde sie zur einflussreichsten Twitter-Nutzerin 2019 ernannt. Doch wie wird das eigentlich genau errechnet? Mithilfe eines bestimmten Algorithmus des Unternehmens "Brandwatch", die damit den sogenannten Influence-Score der erfolgreichen Sängerin auf der Social-Media-Plattform ermittelt haben. Hier erreichte die "You Need To Calm Down"-Interpretin stolze 97 von 100 Punkten. Im Vorjahr lag Swift sogar bei 98 Punkten - und das, obwohl sie das gesamte Jahr über nur 13 Tweets absetzte. Diese Anzahl übertraf sie 2019 allein schon im Dezember. Swifts Konkurrenz ist ihr allerdings dicht auf den Fersen: So folgt ihr US-Präsident Donald Trump auf dem zweiten Rang. In den Top Ten befinden sich beispielsweise auch noch Gesangskollegin Katy Perry, Fußballer Cristiano Ronaldo oder Stars wie Ariana Grande und Lady Gaga sowie Reality-TV-Star Kim Kardashian. Wir gratulieren und sind gespannt, ob TayTay ihren Titel als einflussreichste Twitter-Nutzerin auch im nächsten Jahr 2020 nochmal verteidigen kann.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 20.12.2019, 10:03 Uhr

Und schon wieder gibt’s einen neuen Erfolg für Sängerin Taylor Swift. Sie wurde von dem Unternehmen "Brandwatch" zur einflussreichsten Twitter-Userin 2019 ernannt. Damit verteidigte sie ihren Titel aus dem Jahr 2018. In den Top 10 sind außerdem Donald Trump, Ariana Grande oder auch Cristiano Ronaldo. Mehr Infos gibt’s hier!

 

„it's in TV“-Stars

Lina Larissa Strahl feierte am 15. Dezember ihren 22. Geburtstag. Und obwohl die beliebte Sängerin derzeit ständig für die Sat.1-Show "Dancing on Ice" proben muss, fand die "Rebellen"-Interpretin Zeit, ihren Ehrentag zu zelebrieren. Auf Instagram postete Lina einen süßen Schnappschuss inklusive Weihnachtsbaum und Geburtstagsluftballons. Zu ihrem Pic schrieb sie eine Songzeile aus Taylor Swifts Hit "22": "Ich weiß zwar nichts über dich, aber ich fühle mich wie 22." Auf der Social-Media-Plattform gratulierte ihr Idol TayTay selbst zwar noch nicht, aber dafür feierten zahlreiche Fans die Musikerin. In den Kommentaren findet man so unter anderem die Eiskunstlauf-Ikone und "Dancing on Ice"-Jurorin Katarina Witt. Sie schrieb: "Happy, happy Birthday, liebe Lina!" Und auch die Strahler kommentierten fleißig mit und posteten beispielsweise: "Wünsche dir alles, alles Liebe zum Geburtstag. Feier schön, das hast du dir verdient." Vor allem aber freuten sich die Anhänger, ihr Idol so glücklich zu sehen, denn die vergangenen Wochen waren eine ziemliche Achterbahnfahrt der Gefühle für den "Bibi & Tina"-Star. Das Training und die Liveshows setzten Lina sehr zu. Doch jetzt steht nur noch das Finale von "Dancing on Ice" am kommenden Freitag bevor und wir drücken dafür natürlich nochmal fest die Daumen!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 16.12.2019, 16:27 Uhr

Die vergangenen Wochen waren hart für Lina Larissa Strahl. Bei den Proben für "Dancing on Ice" wurde ihr Einiges abverlangt. Dennoch sah sie an ihrem 22, Geburtstag, den sie am 15. Dezember feierte, so happy aus, wie schon lange nicht mehr. Ihr wollt mehr erfahren? Dann seid ihr hier genau richtig!

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Taylor Swift ist seit dem Teenageralter im Showgeschäft. Ihre Songs sind aus dem Radio nicht mehr wegzudenken und die Musikerin wurde in ihrer Karriere schon mit diversen Preisen und Ehrungen überhäuft. Heute hat die Sängerin privat auch was zu feiern: Sie wird 30 Jahre alt! Am 13. Dezember 1989 erblickte die Musikerin das Licht der Welt und die vermeintliche Unglückszahl 13 ist und bleibt die Glücks- und Lieblingszahl der "ME!"-Interpretin. An ihrem runden Geburtstag, der ausgerechnet auf Freitag, den 13. fällt, postete TayTay bereits ein süßes Throwback-Foto aus Kindertagen von sich auf Instagram und schrieb dazu: "Wer wird ihr sagen, dass sie jetzt 30 ist?" Schwingt da etwa ein bisschen Wehmut wegen der großen Drei mit? Das Älterwerden sollte die Sängerin nicht stören, immerhin hat sie schon so viel erreicht. Erst kürzlich erhielt Taylor Swift den Award als "Frau des Jahrzehnts" vom Magazin "Billboard". Ihre Rede nutzte sie dazu, um erneut auf den Streit mit ihrem Ex-Manager und Labelboss Scooter Braun um die Rechte ihrer Musik aufmerksam zu machen und erzählte von ihren Erfahrungen und der Kritik, mit der sie als weibliche Künstlerin im Musikbusiness immer wieder konfrontiert wurde. Doch nach all den Jahren verbiegt sich TayTay nicht mehr für ihre Kritiker, sondern tut das, was sie will! Und das hat sich die Ausnahmekünstlerin auch wohl verdient. Wir gratulieren herzlich zum 30. Geburtstag!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 13.12.2019, 14:27 Uhr

Taylor Swift feiert am 13. Dezember ihren 30. Geburtstag und die Sängerin freut sich sehr über diesen Ehrentag. Erst kürzlich wurde sie darüber hinaus mit dem Preis als „Frau des Jahrzehnts“ ausgezeichnet und nahm dies zum Anlass, um eine kritische Rede zu halten. Hier gibt’s Details. 

„it's in TV“-Stars