Taylor Swift
Taylor Swift

Fans von Taylor Swift freuen sich: Termin für Netflix-Doku "Miss Americana" steht

Taylor Swift Taylor Swift bringt noch in diesem Monat ihre langersehnte Dokumentation heraus. Zusammen mit dem Streamingdienst Netflix soll "Miss Americana" am 31. Januar veröffentlicht werden. Am 23. Januar wird der Film über das Leben der Sängerin auf dem "Sundance Film Festival" Premiere feiern. Noch bis vor Kurzem war unklar, ob TayTay den Veröffentlichungstermin einhalten kann, denn sie stritt sich mit ihrem Ex-Manager Scooter Braun, der die Rechte an ihren ersten sechs Alben hat und die Musik für die Doku nicht freigeben wollte. Nun scheinen die Lizensierungsprobleme ihrer eigenen Musik geklärt zu sein und so gab es nun grünes Licht für den Streifen. Im Film der "ME!"-Interpretin werde man laut offizieller Kurzzusammenfassung des Streamingdienstes "Einblicke in Taylor Swifts Leben als Songschreiberin, Künstlerin und Frau, die das meiste aus ihrer Stimme herauszuholen weiß", bekommen. Welche Geheimnisse sie enthüllt und was für Einblicke sie genau gewährt, erfahren wir ab dem 31. Januar 2020, wenn "Miss Americana" auf Netflix veröffentlicht wird.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 15.01.2020, 12:47 Uhr

Haltet euch den 31. Januar 2020 frei, denn an diesem Tag wird die Netflix-Doku "Miss Americana" von Taylor Swift veröffentlicht. Die Sängerin hatte zunächst Probleme mit der Lizenzierung ihrer eigenen Songs, da die Rechte nicht bei ihr, sondern Scooter Braun liegen. Anscheinend ist das Problem aber nun gelöst, sodass der Veröffentlichungstermin bekannt gemacht wurde. Detail gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: