Taylor Swift
Taylor Swift

Gestohlenes Auto kracht in Taylor Swifts Eingangstor

Taylor Swift hat mal wieder Pech. In der Vergangenheit musste sich die Sängerin ja bereits mit einem Stalker rumschlagen, der in ihr Apartment in New York eindrang und sogar dort duschte. Nun ereignete sich ein ärgerlicher Vorfall bei ihrem Anwesen in Hopkinton im US-Bundesstaat Rhode Island. Ein noch jugendlicher Autofahrer lieferte sich laut TMZ mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Dabei raste er an dem Haus der „Gorgeous“-Interpretin vorbei, verlor die Kontrolle über seinen Wagen und knallte in das Eingangstor von TayTays Haus. Nicht nur das Tor wurde schwer beschädigt, auch das Auto hat deutliche Spuren davon getragen. Zudem soll der Wagen sogar gestohlen gewesen sein. Der Fahrer wurde von der Polizei abgeführt. Und Taylor? Die hat von dem Unfall vor ihrer Haustür in Rhode Island nichts mitbekommen, weil sie gar nicht da war - zum Glück! Hoffen wir mal, dass sich die 29-Jährige künftig mit schöneren Dingen beschäftigen kann als mit Stalkern und Rasern. Vielleicht mit Hochzeitsplänen? Schließlich wird schon länger spekuliert, dass die Musikerin und ihr Freund Joe Alwyn bald den Bund der Ehe schließen wollen. Wir bleiben dran!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 04.04.2019, 15:52 Uhr

Was für eine Story: Der Fahrer eines gestohlenen Wagens lieferte sich zuerst eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und krachte anschließend in das Eingangstor von Taylor Swifts Anwesen in Rhode Island. Ihr wollt alle Details? Die gibt es hier!

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: