Taylor Swift überholt sie alle! Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat nun die jährliche Liste der höchstbezahlten Promis des Jahres herausgebracht und da hat die Hitmacherin tatsächlich die Nase vorn. Schlappe 185 Millionen US-Dollar, also rund 164 Millionen Euro nahm sie ein. Damit ist TayTay zwar ganz knapp, aber dennoch ganz klar vor der SelfMade-Milliardärin Kylie Jenner, die mit ihrer Beauty-Marke „Kylie Cosmetics“ auf Platz zwei satte 170 Millionen Dollar, also 150 Millionen Euro verdiente. Und das Geld bleibt in der Familie, denn den dritten Rang der bestverdienenden Promis der Welt ergatterte ihr Schwager Kanye West mit rund 150 Millionen Dollar, also 133 Millionen Euro. Hinter dem Rapper spielte sich der Kicker Lionel Messi die Füße auf dem Fußballplatz wund und verdiente damit am Viertmeisten. Der britische Superstar Ed Sheeran macht die Reihe der bestverdienenden Promis 2019 perfekt mit einem Einkommen von 110 Million Dollar, also knapp 98 Millionen Euro. Obwohl die beiden ersten Plätze an Frauen gingen, sind TayTay und Kylie zwei von nur vier Damen in den Top-20 der Liste. Insgesamt haben es lediglich 15 prominente Frauen unter die Top 100 der höchstbezahlten Promis des Jahres geschafft. Übrigens: Der Jüngste der Liste ist der 20-jährige Superstar Shawn Mendes mit einem Einkommen von 38 Millionen Dollar, also rund 34 Millionen Euro, womit auf dem 98. Platz landete.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 11. Juli 2019, 11:47 Uhr

Taylor Swift hat mehr Kohle gemacht als Kylie Jenner und schlägt auch Kanye West. Das hat das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ nun mithilfe der Liste der bestverdienenden Promis des Jahres enthüllt. Ihr wollt wissen, wer sonst noch unter den Top 5 ist? Dann passt jetzt gut auf! Hier gibt’s Details!

 

Itsin TV Stars

Alles Gute zum Einjährigen, Justin und Hailey Bieber! Vor genau einem Jahr hat sich das hübsche Paar verlobt und daran erinnerte Hailey nun via Instagram. Die 22-Jährige postete eine süße Liebeserklärung an ihren Justin. Und so offenbarte das Model: „Vor einem Jahr habe ich ‚Ja’ dazu gesagt, deine beste Freundin fürs Leben zu sein und heute liebe ich dich mehr als je zuvor. Das Leben wird jeden Tag schöner wegen dir, mein Herz gehört dir auf ewig!“ Sie beendete ihren Post mit den Worten: „Darauf, dass wir zusammen lernen und wachsen.“ Wie süß! Während Hailey ihrem Liebsten das Herz ausschüttete, postete der Sänger bisher leider noch nichts zu dem gemeinsamen Jubiläum. Dafür gab es in den Kommentaren massenhaft Glückwünsche für das Couple. So gratulierte beispielsweise eine Freundin des Paares: „Ihr Zwei! Ich wusste es, als ich euch gesehen habe!“ Doch auch Biebs Manager Scooter Braun kommentierte Haileys Insta-Post mit einigen Herzen. Dieser stand zuletzt ja vehement in der Kritik und zwar in Zusammenhang mit dem Streit rund die Musik von Taylor Swift.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 08. Juli 2019, 11:33 Uhr

Passend zum einjährigen Jubiläum ihrer Verlobung postete Hailey Bieber nun eine süße Nachricht für ihren Mann Justin. Hier erfahrt ihr, was sie dem „Sorry“-Interpreten auf Instagram zu sagen hatte und wer sonst noch gratulierte.

 

Itsin TV Stars

Die 26-jährige Demi Lovato gönnt sich wohl eine kleine Pause von den sozialen Medien. Grund dafür ist der Shitstorm rund um ihre Aussagen bezüglich des Streits zwischen Musikmanager Scooter Braun und Taylor Swift. Wie viele andere in der Musikbranche stand Demi bei dem Konflikt ein wenig zwischen den Stühlen, solidarisierte sich jedoch mit ihrem Manager. Vor wenigen Tagen postete sie folgende Aussagen, die den Swifties offenbar so gar nicht gefielen: "Ich habe mich in dieser Branche schon mit schlechten Menschen herumgeschlagen und Scooter ist keiner von ihnen. Er ist ein guter Mensch. Ich persönlich bin glücklich, dass er in mein Leben trat." Zum Ende ihres Posts bat die Sängerin noch darum, dass die Leute aufhören sollen, andere Menschen zu "mobben", da es schon genug Hass auf der Welt gäbe. Doch offensichtlich nicht für die Fans von Taylor Swift, die Demi im Anschluss mit Hassnachrichten bombardierten. Unter ihrem letzten Insta-Beitrag sammelten sich haufenweise geschmacklose Kommentare. "Nur weil Taylor erfolgreicher ist als du und sie eine bessere Beziehung zu Selena hat, musst du nicht direkt so eingeschnappt sein", schrieb ein Insta-User beispielsweise. Daher verabschiedete sich die "Sorry Not Sorry"-Interpretin nun vorerst aus den sozialen Netzwerken. "Ich mache für eine Weile eine Pause. Seid nett zueinander", schrieb Demi. Ob und wann sie wieder zurückkommt, ist vorerst nicht klar. Doch hoffentlich nehmen sich einige Leute ihre Botschaft zu Herzen!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 05. Juli 2019, 14:25 Uhr

Demi Lovato hat via Instagram eine Pause von Social Media angekündigt. Grund dafür ist der Shitstorm, den die Sängerin mit ihren Aussagen zu dem Streit zwischen Taylor Swift und Musikmanager Scooter Braun ausgelöst hat. Erfahrt hier die Details.

 

 

Itsin TV Stars

Taylor Swift hat nun offenbar bestätigt, dass Justin Bieber Selena Gomez betrogen hat. Und zwar auf der Plattform Tumblr, wo sich zahlreiche Fans zu dem großen Streit äußerten, der gerade zwischen Taylor Swift und Musikmanager Scooter Braun läuft. Inzwischen meldeten sich auch andere Parteien zu Wort, darunter auch Demi Lovato, Justin Bieber und Cara Delevingne. Ein Fan ging in einem Kommentar nun näher auf die Aussagen von Biebs ein und sprach darin davon, dass er Taylors beste Freundin betrogen hätte. Eine ziemlich heftige Anschuldigung, die eigentlich nichts mit dem aktuellen Streit zu tun hat. Dennoch versah Taylor diesen Kommentar mit einem Like, weshalb viele nun davon ausgehen, dass sie das darin Gesagte damit bejaht. Konkreter wird es aber leider nicht und so kann man nur spekulieren, wann und mit wem Justin Selena betrogen haben könnte. Ein letztes Wort ist in dem ganzen Chaos aber sicherlich noch nicht gesprochen und es bleibt abzuwarten, wer sich am Ende noch einmischt.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 02. Juli 2019, 11:30 Uhr

Im Zuge des Streits zwischen Taylor Swift und Musikmanager Scooter Braun scheint nun herausgekommen zu sein, dass Justin Bieber Selena Gomez betrogen hat. Ein Fan schrieb das in einem Kommentar, bei dem Taylor schließlich auf „Gefällt mir“ klickte. Eine indirekte Bestätigung, also? Details gibt es hier.

 

Itsin TV Stars

Taylor Swift ist stinksauer! Der Superstar ärgert sich über eine Aktion von Musikmanager Scooter Braun. Er kaufte kürzlich das frühere Label der Sängerin, "Big Machine Label Group", für 300 Millionen Dollar. Das bedeutet: Er hat damit auch die Rechte am Musikkatalog von TayTay erworben! Für Taylor eine echte Katastrophe! Und so ist die 29-Jährige aktuell offenbar am Boden zerstört. In einem langen Tumblr-Post erklärte sie: "Mein musikalisches Erbe wird jetzt in den Händen von jemandem liegen, der versucht hat, es zu zerstören!" Scooter Braun, der als Musikmanager auch Justin Bieber und Ariana Grande vertritt, habe sie früher in den Sozialen Me-dien gedisst, erklärte sie hier ebenfalls. Auch Justin Bieber selbst äußerte sich bereits zum Streit: Er verteidigte auf Instagram allerdings seinen Manager und erklärte, dass er den gemeinsamen Post mit ihm damals lustig fand und es seine Idee war. Scooter soll damit nichts zu tun gehabt haben, beteuerte er. Anders sehen das hingegen viele Fans: Unter dem Hashtag #WeStandWithTaylor sprangen sie TayTay auf Twitter zur Seite. Ein Nutzer schrieb: "Das sind die Alben, mit denen ich aufgewachsen bin und diese Frau hat Blut, Schweiß und Tränen in die Musik gesteckt! F** dich, Scooter!" Ein anderer Fan rief sogar dazu auf, die neuen Songs von Taylor Swift, "You Need to Calm Down" und "ME!" zu streamen, um das neue Album "Lover" zu pushen. Das soll übrigens im August erscheinen.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 01. Juli 2019, 14:27 Uhr

Für die Sängerin gab es schlimme Neuigkeiten! Ihr früheres Plattenlabel wurde an den Musikmanager Scooter Braun verkauft, der sie früher auf Social Media gemobbt haben soll. Damit gehen auch die Rechte ihrer Musik an den Manager von Justin Bieber. Der meldete sich inzwischen ebenfalls via Instagram zu Wort. Mehr dazu erfahrt ihr hier!

 

Itsin TV Stars

Seit dem 27. Juni dürfen sich Haustier-Fans über den Film "Pets 2" in den deutschen Kinos freuen. Zu den bekannten, deutschen Synchronstimmen zählen beispielsweise "Fack ju Göhte"-Star Jella Haase, Multitalent Senna Gammour sowie die beliebte Sängerin Stefanie Heinzmann. Sie übernimmt die Stimme des Frauchens von Hund Max. Gegenüber "Cineman" sprach Stefanie jetzt darüber, was ihre Haustiere eigentlich den ganzen Tag ohne sie machen. Und dabei kam heraus, dass sie ähnlich verrückte Geschichten erlebt wie die Tierchen im Film. "Bei Hunden ist es relativ einfach nachzuvollziehen. Für die bist du als Herrchen so oder so das Größte, denn die sind einem auch sehr nah. Wenn Katzen aber mal zwei Tage unterwegs sind und dann zurückkehren, mach ich mir schon auch meine Gedanken. Er hängt wohl oft im Wald rum und kommt auch regelmäßig ohne Halsband zurück, weswegen ganz Einholz voll von Halsbändern von unserem Kater ist." Tja, es scheint als wäre Stefanies Haustier in ihrem Wohnort bekannt wie ein bunter Hund beziehungsweise Kater. Was der auf seinen Streifzügen wohl schon alles erlebt hat? Ähnliches können sich Fans jedenfalls ab sofort in "Pets 2" auf der großen Leinwand ansehen.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 27. Juni 2019, 15:36 Uhr

In dem Animationsfilm "Pets 2" dürfen sich Fans unter anderem auf die Synchronstimme von Stefanie Heinzmann freuen. Zum Filmstart am 27. Juni 2019 hat die Musikerin jetzt auch verraten, dass ihre eigenen Haustiere ähnliche Erlebnisse haben, wie die Tierchen im Film. Mehr dazu verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen