01. November 2015
Heidi KlumHeidi KlumKim KardashianKim Kardashian

Wenn die Stars sich in noch schrägere Kostüme schmeißen als ihre Bühnen- oder Filmoutfits, dann ist Halloween! Auch dieses Jahr haben uns die Promis nicht enttäuscht und zeigten sich von ihrer kreativsten Seite. Den ersten Preis bekommt von uns definitiv Heidi Klum – das Supermodel übertrifft jedes Jahr ihr vorjähriges Halloween Kostüm und so ist es auch 2015. In wochenlanger Vorbereitung und mit Hilfe von der Make-up-Effects-Werkstatt „Prosthetic Renaissance“ verwandelte sich das Supermodel in das heiße Comic-Babe Jessica Rabbit. Auch Kylie Jenner setzte – wie eigentlich immer – auf ultrasexy und ihre Schwester Kim Kardashian hatte das gruseligste Outfit – finden wir zumindest. Taylor Swift sorgte mit ihrem Kostüm für Abkühlung und Tyra Banks wechselte kurzerhand das Geschlecht. Sehr hier die besten Star-Halloween Kostüme 2015.

Itsin TV Stars
 30. Oktober 2015
Taylor SwiftTaylor SwiftEd SheeranEd Sheeran

Taylor Swifts „Squad“ ist wohl die bekannteste Clique im Show-Geschäft. Kein Wunder, wenn man sich mal so ansieht, wer alles dabei ist: Die Models Cara Delevingne und Gigi Hadid und auch Sängerin Selena Gomez gehört dazu. Klingt also nach einer Frauen-Gruppe. Allerdings gib es da doch einen Hahn im Stall. TayTays bester Freund Ed Sheeran gehört nämlich eigenen Angaben zufolge auch dazu. Im Interview mit „Billboard“ erklärte er: „Natürlich. Es ist kein „Vaginas-only club“. Es müsste also bald Fotos mit dem 24-Jährigen und den ganzen Schönheiten in typischen Frauenposen geben, oder? Wird bestimmt verdammt witzig!

Itsin TV Stars
 29. Oktober 2015
Taylor SwiftTaylor Swift

Schon als Kind wusste Taylor Swift was irgendwann mal zum Renner wird. – Ausverkaufte Konzerthallen, kreischende Fans, Rekordverkäufe ihrer Alben: Taylor Swift weiß genau, was gut ankommt. Offenbar wusste sie schon von klein auf, was irgendwann mal durch die Decke geht. Darauf deutet zumindest ihr „Throwback Thursday“-Foto kurz vor Halloween hin. „Wenn du dich an Halloween als gelber Teletubby verkleidest, aber die Teletubbies noch nicht so bekannt sind und alle Kinder dich in der Schule fragen, warum du als schwangeres, gelbes Alien verkleidet bist“, kommentierte die 25-Jährige das schwarz-weiß Bild. Als die Teletubbys dann berühmt waren, wird sie wohl jeder um dieses knuffige Kostüm beneidet haben!

Itsin TV Stars
 26. Oktober 2015
One Direction

Die „MTV Europe Music Awards 2015“ sind vergeben worden und am 25.10. gab es vor allem einen Gewinner: Justin Bieber. Der „What Do You Mean“-Sänger wurde gleich fünf Mal ausgezeichnet, unter anderem in den Kategorien „Bester Männlicher Act“, „Beste Fans“ und „Bester Look“. Taylor Swift, die übliche Abräumerin, war ganze neunmal nominiert, konnte sich aber nur den Preis für den „Besten Song“ sichern und war nicht einmal vor Ort, um ihn entgegen zu nehmen. Als „Bester Weiblicher Act“ wurde Rihanna ausgezeichnet. Zwei Preise gingen jeweils an Shawn Mendes, der die Awards „Bester Newcomer“ und „Bester Push“ bekommen hat und an Ed Sheeran, der zudem als Gastgeber fungierte. Zu den weiteren Gewinnern gehörten neben vielen anderen One Direction, Coldplay, Lana Del Rey, Nicki Minaj, Macklemore & Ryan Lewis.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 19. Oktober 2015
Taylor SwiftTaylor Swift

So viel verdient Taylor Swift am Tag: Der britischen „Express“ zufolge fließen täglich eine Million Dollar auf das Konto der Sängerin. Das heißt, die 25-Jährige wird in diesem Jahr auf 365 Millionen Dollar Einkommen kommen. Eine kaum vorstellbare Summe. Aber mal eine kleine Spaß-Rechnung. Ein deutscher Arbeitnehmer verdient im Monat durchschnittlich 2.200 Euro und bräuchte damit rund 38 Jahre, um so viel zu verdienen, wie Taylor Swift an einem Tag. TayTay wäre in derselben Zeit dann bei etwa 14 Milliarden Dollar angekommen. Eine 14 mit neun Nullen hinten dran. Da fällt einem die Kinnlade runter. Bei solchen Summen dürfte Taylor wohl auch kleine Missgeschicke verschmerzen, wie zuletzt in der Küche, als sie sich in den Finger schnitt...

Itsin TV Stars
 13. Oktober 2015
Calvin HarrisCalvin HarrisTaylor SwiftTaylor Swift

War DJ Calvin Harris wirklich in einem Massage Salon, der auch Happy Endings anbietet?! Das zumindest berichtet „RadarOnline“. Harris wurde in Downtown LA gesichtet, wie er den besagten Salon verlässt. Taylor Swift soll ihn darauf hin abgeschossen haben. Harris hat eine eigene Masseurin und das kam ihr angeblich spanisch vor. Wie berichtet wird, ließ sie ihn sogar durch ihre Assistentin abblitzen. Der DJ beschwert sich auf Twitter und kündigt für die - aus seiner Sicht unwahre Story – Konsequenzen an. „Es wird kein Happy Ending für irgendwen von euch geben. Ich klage wegen übler Nachrede, wegen all dieser Bullshit Geschichten. Bye bye.“ Für wen das Ganze ein Happy End haben wird, wird sich also noch zeigen.

Itsin TV Stars