Taylor Swift
Taylor Swift

Während Taylor Swifts Livestream: User melden Insta-Störungen

Taylor Swift gehört mit 118 Millionen Abonnenten zu den erfolgreichsten Stars auf Instagram. Kein Wunder, dass ein von ihr gestarteter Live-Stream die Plattform nun ein wenig überforderte. Am Donnerstag, den 13. Juni, ging die Sängerin live und verriet unter anderem den Titel ihres neuen Albums „Lover“. Auch einen Veröffentlichungstermin sowie ihre neue Single „You Need To Calm Down“ wurden angekündigt. Der Andrang der Zuschauer war aber offensichtlich so groß, dass Instagram Probleme bekam, diesen Ansturm technisch zu meistern. Zahlreiche Nutzer bemerkten zur selben Zeit Probleme beim Posten neuer Fotos und Videos, sowie beim Abspielen von Stories. Via Twitter gab es daraufhin zahlreiche Reaktionen dazu. „Taylor Swift hat Instagram zerstört. Keine große Sache“, kommentierte ein Fan. „Taylor Swift gibt Neues zu ihrem Album bekannt und Instagram ist down? Zufall? Wir glauben nicht“, schrieb ein weiterer. „Wir alle wissen, dass es Taylors Schuld ist. Ihr Live-Stream hat Insta kaputt gemacht“, war sich ein dritter Abonnent sicher. Tja, die Message des neuen Albums ist also definitiv angekommen und dass sogar Instagram Probleme bekommt, wenn Taylor Swift live geht, spricht ja nur dafür, wie groß ihre Fangemeinde ist. Ihr „Lover“ wird sicher ein Erfolg und bis zum nächsten Live-Stream sollte Instagram technisch vielleicht noch etwas aufrüsten.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 14.06.2019, 11:26 Uhr

Taylor Swift hat kürzlich einen Livestream auf Instagram gestartet, um ihren 118 Millionen Abonnenten Updates zu ihrem neuen Album „Lover“ zu geben. Das führte offenbar zu Problemen bei der Nutzung von Instagram, wie mehrere User meldeten. Weitere Details erfahrt ihr hier.

 

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: