Taylor Swift
Taylor Swift

Wegen ihrer Familie: Taylor Swift macht keine „Lover“-Welttournee

Taylor Swift enthüllte jetzt tragisches Geheimnis! Die Sängerin brachte erst am 23. August ihr Album "Lover" auf den Markt und feierte damit große Erfolge. Nachdem sie bereits mit ihrem Vorgängerwerk "Reputation" auf großer Stadion-Tour war, erwarteten Fans nun eine große Welttournee. Aber daraus wird wohl nichts! TayTay kommt zwar auch nach Europa, um ihre neuen Hits zu singen, im Gegensatz zu ihrer Vorgängertour mit 53 Shows ist sie mit insgesamt 15 Auftritten jedoch weit von einer rekordverdächtigen Tournee entfernt. In einem Interview mit dem Radiosender "Beats One" verriet die 29-Jährige nun auch den tragischen Grund dafür: "In meiner Familie passieren gerade ein paar wirklich extreme Dinge. Aus diesem Grund kann ich leider keine lange Tournee mehr machen, denn ich muss zwischendurch nach Hause. Meine Prioritäten im Leben liegen gerade einfach nicht auf der Tour, sondern meiner Familie." Wir können nur erahnen, was sich im Privatleben der erfolgreichen Musikerin gerade abspielt. Erst 2015 wurde bei ihrer Mutter Andrea Krebs diagnostiziert, nach der vermeintlichen Heilung ist die Krankheit jedoch zurückgekehrt, wie TayTay im März dieses Jahres gegenüber der "Elle" verriet. Wir schicken Taylor und ihrer Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 05.11.2019, 11:44 Uhr

Taylor Swift mit ihrer erfolgreichen „Reputation Stadium Tour“ bewiesen, dass sie selbst die größten Stadien gleich mehrfach füllen kann. Doch für ihre Auftritte rund um ihr neues Album „Lover“ stehen weitaus weniger Konzerte an. Der Grund dafür ist die Familie der Sängerin, denn ihre Mutter ist krank. Was TayTay genau sagte, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: