Tijan Njie

Panne bei Telefon-Voting bei „Let’s Dance“? AWZ-Star Tijan Njie hat diese Vermutung!

Der „Alles was zählt“-Star Tijan Njie galt bei „Let’s Dance“ von Anfang an als Favorit. Bereits in der Kennenlernshow hatte er die meisten Punkte eingeheimst und auch bei seinen darauffolgenden Auftritten konnte der Schauspieler die Juroren von sich überzeugen. Umso überraschender kam daher sein Rauswurf im Halbfinale der Tanzshow. Tijan meldete sich jetzt via Instagram zu Wort und teilte in seiner Story seine Gedanken zur letzten Sendung. Darin bedankte er sich nicht nur bei seinen Fans für ihren Support, sondern sprach auch über mögliche technische Probleme beim Telefon-Voting der beliebten RTL-Tanzshow: OT: "Und dann habe ich während der letzten Pause eine Nachricht von meinem Bruder bekommen, dass man nicht durchkommt mit den Antworten. Wo ich erstmal dachte: 'Okay das ist ein gutes Zeichen. Es rufen gerade so viele an, um uns ins Finale zu tragen und deswegen sind die Leitungen vielleicht blockiert.'" Doch dem war leider nicht so und so musste der 28-Jährige mit seiner Tanzpartnerin Kathrin Menzinger die Show verlassen. Der Freund der Profitänzerin, Max Boas, äußerte sich bereits zuvor zum Aus der beiden und vermeldete ebenfalls, dass er mit seinen Anrufen nicht durchkam. Ob aber wirklich technische Probleme an dem Versagen von Tijan und Kathrin Schuld waren, ist derzeit noch unklar. Wie Tijan abschließend verriet, war er dennoch froh, dabei gewesen zu sein.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 18.05.2020, 11:09 Uhr

Das Aus vom „Alles was zählt“-Star Tijan Njie bei „Let’s Dance“ kam plötzlich. Für den 28-Jährigen sogar ziemlich überraschend. Auf Instagram äußerte sich Tijan nun zu seinem Ausscheiden aus der RTL-Tanzshow. Dabei bedankte er sich nicht nur bei seinen Fans, sondern sprach auch über eine mögliche Panne beim Telefon-Voting. Wurden die Anrufe etwa nicht richtig gezählt? Die Details gibt’s hier. +++ "Let's Dance" gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

Für „Alles was zählt“-Star Tijan Njie war im Halbfinale von „Let’s Dance“ Schluss

Bei „Let’s Dance“sind die verbliebenen Teilnehmer in dieser Staffel alle sehr stark, mit konstant guter Leistung. Aber alle können natürlich nicht gewinnen und im Halbfinale mussten sich die Zuschauer daher von einem Paar verabschieden. Es traf den „Alles was zählt“-Star Tijan Njie. Eigentlich galt der Schauspieler von Anfang an als Favorit, der sich schon in der Kennenlernshow die meisten Punkte sichern konnte. Dennoch werden er und seine Profi-Tanzpartnerin Kathrin Menzinger nicht im Finale antreten, das jetzt Luca Hännimit Christina Luft, Lili Paul-Roncalli mit Massimo Sinató und Moritz Hans an der Seite von Renata Lusin unter sich entscheiden werden. Tijan Njie meldete sich in seiner Instagram-Story zu Wort, um sich für die Unterstützung durch seine Fans zu bedanken. Aber er sprach dabei auch ein mögliches Problem an.

♥ Wie tickt Tijan Njie eigentlich privat? Dazu erfahrt ihr auch hier im Video mehr, also klickt euch doch einfach mal rein. ♥

Gab es technische Probleme bei den Anrufen für „Let's Dance”-Teilnehmer Tijan Njie?

Hatten manche, die im „Let's Dance”-Halbfinale für Tijan anrufen wollten, Probleme beim Durchkommen? Der „Alles was zählt”-Darsteller berichtete, dass es seinem Bruder so ergangen wäre: „Und dann habe ich während der letzten Pause eine Nachricht von meinem Bruder bekommen, dass man nicht durchkommt mit den Antworten. Wo ich erstmal dachte: 'Okay das ist ein gutes Zeichen. Es rufen gerade so viele an, um uns ins Finale zu tragen und deswegen sind die Leitungen vielleicht blockiert.'" Auch der Freund seiner Profitänzerin Kathrin, Max Boas, war nach seinen Angaben nicht durchgekommen. Ob das ein reiner Zufall war oder es wirklich technische Probleme bei den Anrufen für den 28-Jährigen gab, ist noch unklar. Eins steht für Tijan jedenfalls fest, wie er auf Instagram betonte: Für ihn zählt am Ende, dabei gewesen zu sein und sein Bestes gegeben zu haben.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: