Tom Holland

Spiderman, Spider-Man, Schauspieler, Zendaya, Hollywood, Spider-Man: Homecoming, sony, bekannt, Kinostart, Stars, darsteller, star
Tom Holland
34
Videos
3
Artikel
13
Bilder

News zu Tom Holland:

Chris Pratt
Chris Pratt

Am 05. März startete mit "Onward: Keine halben Sachen" der neue Film aus dem Hause Pixar. Die Story ist schnell erzählt: Zwei Elfenbrüder bekommen zum Geburtstag einen Stock geschenkt, der ihrem verstorbenen Vater gehörte. Er hat magische Fähigkeiten und erlaubt es ihnen, zumindest theoretisch, ihren Vater für einen Tag in die Welt der Lebenden zurückzuholen. Das geht allerdings schief und nur seine Beine kehren zurück. Und so muss das Duo den restlichen Körper innerhalb von 24 Stunden finden oder sie sehen ihren Vater nie wieder. Eine typische Pixar-Geschichte mit viel Herz und Humor und natürlich auch mit vielen Promis hinter den Animationsfiguren. Im Original stecken "Spider-Man"-Darsteller Tom Holland und "Guardians of the Galaxy"-Star Chris Pratt hinter den Brüdern Ian und Barley. Im Interview zum Film verriet der 40-Jährige nun, welche traurige Geschichte ihn mit seinem Charakter verbindet. "Tja, ich habe meinen Vater vor einigen Jahren verloren. Ich habe eine tolle Beziehung zu meinem Bruder, der mich als älterer Bruder mit aufgezogen hat und ein großer Teil meiner Erziehung war. Er hat mich sehr geliebt und tut es noch immer. Deshalb kann ich das nachvollziehen." Eine wirklich traurige Parallele, die Chris Pratt hier verraten hat. Sein Vater Dan starb im Jahr 2014 an den Folgen von Multipler Sklerose. Wie Chris Pratt sich am Ende als Synchronstimme in "Onward: Keine halben Sachen" geschlagen hat? Das erfahrt ihr bereits seit dem 05. März, zumindest wenn ihr den Film im Originalton in den Kinos schaut.

David Maciejewski
David Maciejewski
 07.03.2020, 13:00 Uhr

"Guardians of the Galaxy"-Star Chris Pratt und "Spider-Man"-Darsteller Tom Holland erobern stimmlich die Kino-Säle mit ihrem neuen Film "Onward: Keine halben Sachen". Chris sprach jetzt im Interview mit uns über eine traurige Parallele, die ihn mit seinem Charakter im Film verbindet. Dabei geht’s um eine Geschichte rund um seinen verstorbenen Vater. Mehr dazu verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Tom Holland
Tom Holland
"Spider-Man"-Star Tom Holland:
David Maciejewski
David Maciejewski
 17.02.2020, 15:03 Uhr

"Spider-Man: Far frome Home"-Star Tom Holland hat jetzt gegenüber "E! News" gestanden, dass er süchtig nach Instagram ist. Deshalb hat der 23-Jährige die App von seinem Smartphone gelöscht, um sozusagen einen Entzug zu machen. Alle Details zu dem Thema verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Nickelodeon

Kids' Choice Awards 2020 Chance the Rapper ist am 22. März Gastgeber der Nickelodeon Kids' Choice Awards 2020. Und jetzt stehen auch endlich die Nominierten fest. In der Kategorie "Weiblicher Lieblings-TV-Star" sind mit Ella Anderson und Riele Downs zwei Stars aus "Henry Danger" nominiert, aber auch Millie Bobby Brown hat für "Stranger Things" Chancen, ebenso wie Peyton List für "Camp Kikiwaka". Bei den Männern ist in dieser Kategorie ebenfalls ein "Stranger Things"-Star vertreten: Caleb McLaughlin, doch auch ein echtes Serien-Urgestein wie Jim Parsons kann für seinen Part in "The Big Bang Theory" hoffen. Karan Brar hat durch seinen Auftritt in "Camp Kikiwaka" Chancen. Doch nicht nur Serien- sondern auch Film-Stars sind bei der Award-Show nominiert. Einen Preis als "Lieblings-Film-Schauspielerin" könnte Angelina Jolie für "Maleficent 2" mit nach Hause nehmen, nominiert ist auch Brie Larson für ihre Rolle der "Captain Marvel". Außerdem Chancen auf einen Kids’ Choice Award haben Dove Cameron, Scarlett Johansson, Taylor Swift und Zendaya. Bei den Männern haben diese Jungs Chancen auf einen Preis: Chris Evans für seine Rolle als Captain America in "Avengers Endgame", sein Kollege Chris Hemsworth glänzte hier aber auch als Thor. Dwayne "The Rock" Johnson darf ebenso hoffen wie Kevin Hart. Zudem könnten auch "Spiderman"-Star Tom Holland und "Aladdin"-Darsteller Will Smith gewinnen. Und natürlich sind auch Musiker nominiert: Kandidatinnen für den Award als "Lieblings-Künstlerin" sind: Ariana Grande, Beyoncé, Billie Eilish, Katy Perry, Selena Gomez und Taylor Swift. Den Preis als "Lieblings-Künstler" könnte es für folgende Stars geben: Ed Sheeran, Justin Bieber, Lil Nas X, Marshmello, Post Malone oder Shawn Mendes. Wir drücken natürlich allen die Daumen!

David Maciejewski
David Maciejewski
 14.02.2020, 16:12 Uhr

Die "Kids‘ Choice Awards 2020" finden im März 2020 statt, moderiert von Chance the Rapper. Der darf sich sicher über viele berühmte Gäste freuen. Immerhin ist so ziemlich jeder mit Rang und Namen nominiert. Auf der Liste der Nominierten stehen daher auch Billie Eilish, Zendaya, Justin Bieber oder auch Peyton List. Mehr Infos gibt’s hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Noah Schnapp

Noah Schnapp hat jetzt seine liebste Superheldenrolle verraten. Die meisten dürften den Schauspieler aus der Serie "Stranger Things" kennen, doch er hat noch viel Größeres vor, wie er als Gast bei "Build" verriet. Der 15-Jährige würde nämlich gerne Spider-Man spielen. "Ich liebe Tom Holland! Aber wenn er mal älter wird…", erklärte der Netflix-Star und fügte hinzu: "Ich habe mal nachgerechnet. Andrew Garfield hat die Rolle aufgegeben und Tom Holland übernahm. Und die Zeit, die er die Rolle hatte, ist der Altersunterschied, der zwischen mir und Tom Holland als Spider-Man liegt. Also wenn alles klappt, zieht sich Tom Holland im gleichen Alter zurück, wenn ich so alt bin wie er, als er Spider-Man wurde und dann bin ich der neue Spider-Man." Was für eine Rechnung, aber Fans würden ihn in der Rolle des Peter Parker alias die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft sicher lieben. Und was er nicht bedacht hat: Es kann durchaus auch mehrere Spider-Men geben. Vielleicht ist ja sogar früher eine Rolle für ihn drin?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 06.02.2020, 13:00 Uhr

Nach Tobey Maguire, Andrew Garfield und Tom Holland kommt… Noah Schnapp? Wenn es nach dem "Stranger Things"-Star geht, wird er irgendwann der neue Spider-Man und somit Nachfolger von Tom Holland. Wie er sich seine Chancen errechnet hat, zeigen wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Nanu, was läuft denn da mit diesen schnuckeligen Hollywood-Stars? Zendaya und Timothée Chalamet sind beide absolute Shootingstars und derzeit total gefragt. Nun wurden der 24-Jährige und die ein Jahr jüngere "Euphoria"-Darstellerin beim gemeinsamen Shoppen gesichtet. Werden die zwei etwa das neue Traumpaar Hollywoods? Fans hatten sogar die Gelegenheit, Fotos mit den Schauspielern zu machen. Eigentlich ist der "Little Women"-Star mit Lily Rose Depp zusammen und auch Zendaya wurde vor ein paar Monaten ein Techtelmechtel mit ihrem Co-Star Jacob Elordi nachgesagt. Doch laut eigenen Aussagen sind die beiden nur gute Freunde. Bevor aber neue Gerüchte um Timothée Chalamet und Zendaya die Runde machen, sollte erwähnt werden, dass sie gemeinsam vor der Kamera stehen. Ihr Film "Dune" soll bereits Ende 2020 in die Kinos kommen. Im Juli wurden die Dreharbeiten für den Science-Fiction-Film beendet, gut möglich also, dass die beiden einfach nur gute Freunde geworden sind. Schon oft wurde Zendaya eine Liebelei mit einem ihrer Co-Stars nachgesagt. Beim Dreh von "Spiderman: Homecoming" machten Gerüchte die Runde, sie und Hauptdarsteller Tom Holland seien ein Paar. Wie es mit ihrem "Dune"-Co-Star Timothée Chalamet weitergeht, bleibt abzuwarten.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 22.01.2020, 12:10 Uhr

Ganz vertraut wirkten Timothée Chalamet und Zendaya beim gemeinsamen Einkaufen. Fans durften sogar Fotos mit den Hollywood-Stars machen. Haben die "Euphoria"-Darstellerin und der "Little Women"-Star etwa ineinander ihre neue Liebe gefunden oder sind sie doch nur Freunde? Mehr Details gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars

Was für ein Abend bei den "People’s Choice Awards 2019"! Zahlreiche Stars nahmen Preise mit nach Hause. Doch wer konnte sich welche Trophäe schnappen? In der Kategorie "Film des Jahres 2019" ging der Award an "Avengers: Endgame". Kein Wunder, immerhin spielte der Streifen die bisher höchsten Einnahmen an den Kinokassen überhaupt ein. Deshalb ging auch der Preis "Actionfilm des Jahres 2019" logischerweise an "Avengers: Endgame". Mit Robert Downey Jr. gewann ein Star des Kino-Hits dann auch noch bei den Männern den Titel als "Filmstar 2019". Bei den Frauen wurde Zendaya ausgezeichnet und zwar für ihre Rolle in "Spider-Man: Far From Home". Gut lief’s auch für Tom Holland, denn er erhielt hier den Preis als "Action-Filmstar 2019" für seinen Part als freundliche Spinne aus der Nachbarschaft. Zu den weiteren Gewinnern der Film-Kategorien zählten beispielsweise auch Noah Centineo und Cole Sprouse. In Sachen Fernsehen holte "Stranger Things" direkt zwei Awards, dazu gab’s einen für Hauptdarstellerin Millie Bobby Brown, die bei den Frauen zum "TV-Star 2019" erklärt wurde. Auf der Seite der Männer war es Cole Sprouse für seine Rolle in "Riverdale", der damit bereits seinen zweiten Preis einheimsen konnte. Eine zweite Auszeichnung gab es auch für Zendaya und ihre Serie "Euphoria". Khloé Kardashian dagegen erhielt den Preis als "Reality-TV-Star 2019". Kommen wir zur Musik, wo besonders Shawn Mendes hervorsticht: Er wurde zum "Künstler des Jahres" und durfte sich mit Freundin Camila Cabello auch über die Auszeichnung für den "Song des Jahres" mit "Señorita" freuen und Billie Eilish erhielt den Award in der Kategorie "Künstlerin des Jahres". Richtig abräumen konnten übrigens auch "BLACKPINK": Die K-Pop-Girlgroup konnte sich neben dem Award für die "Band des Jahres" auch noch die Preise für das "Musikvideo 2019" und die "Beste Tour 2019" schnappen. Und auch Taylor Swift ging mit dem Award für das "Album des Jahres" nicht leer aus. Wir gratulieren!

David Maciejewski
David Maciejewski
 11.11.2019, 11:52 Uhr

Ein denkwürdiger Abend ist vorbei und die diesjährigen "People’s Choice Awards" sind vergeben. Zu den Gewinnern des Abends zählten dabei auch Shawn Mendes, Taylor Swift, Cole Sprouse, Zendaya und Millie Bobby Brown. Mehr dazu erfahrt ihr hier!

 

„it's in TV“-Stars