Travis Scott

Travis Scott

Kylie Jenner, keeping up with the kardashians, Stormi, Khloe Kardashian, tristan thompson, Kim Kardashian, Tochter, Rapper, Nachwuchs, USA, Super Bowl LIII, super bowl
40
Videos
4
Artikel
16
Bilder
 28. März
Khloe KardashianKhloe Kardashian

Ist das etwa der Zusammenbruch von Khloé Kardashian? Im neuen Trailer zur 16. Staffel von "Keeping up with the Kardashians" stehen Khloé Kardashian und ihre dramatische Trennung von Tristan Thompson eindeutig im Mittelpunkt. Unter Tränen gibt die 34-Jährige einen Einblick in ihre Gefühlswelt: "Es ist ätzend, dass alles öffentlich stattfindet. Ich bin nicht nur eine TV-Show, das hier ist mein Leben", sagte sie jetzt im Trailer zur neuen Staffel. Im weiteren Verlauf sieht man die Mutter der kleinen True, wie sie in ihr Handy schreit. "Meine Familie wurde zerstört!", beklagt Khloé. Ob am anderen Ende der Leitung nun Tristan oder die ehemalige Freundin der Familie, Jordyn Woods, sitzt, die mit Khloés Tristan knutschte, weiß man leider nicht. Eins ist aber schon jetzt klar: Die neue Staffel von "Keeping up with the Kardashians" wir definitiv emotional. Khloé ist sichtlich am Boden und scheint aktuell auch ein wenig die Hoffnung zu verlieren: "Ich hoffe einfach nur, dass da ein Licht am Ende des Tunnels ist, aber ich sehe es gerade nicht." Die Fans richten Khloé in den Kommentaren unter dem Trailer ihr Mitgefühl aus und schaffen es so vielleicht, ihr etwas Hoffnung und Kraft zu geben.

War das etwa ein emotionaler Zusammenbruch von Khloé Kardashian? Im neuen Trailer zu "Keeping with the Kardashians" klagt die Mutter der jungen True weinend: "Meine Familie wurde zerstört!" Das Drama um ihren inzwischen Ex Tristan Thompson und seine Affäre mit Jordyn Woods setzt ihr zu. Alle Details gibt es hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 22. März
Kylie JennerKylie Jenner

Bahnt sich da etwa eine Versöhnung an? Kylie Jenner und Travis Scott haben sich nun erstmalig nach ihrem Streit gemeinsam in der Öffentlichkeit gezeigt. Das Paar traf sich gemeinsam mit Töchterchen Stormi zum Abendessen und fuhr anschließend auch gemeinsam wieder weg. Leider beantworteten sie auf Nachfrage der „TMZ“-Reporter jedoch nicht, ob nun alles zwischen den beiden wieder geklärt sei. Zur Erinnerung: Nachdem Kylies BFF Jordyn Woods beim Fremdknutschen mit Khloés Ex Tristan Thompson erwischt wurde, machte sich auch Kylie Sorgen um ihre Beziehung mit Travis. Angeblich soll sie sogar Beweise für die Untreue des „Sicko Mode“-interpreten auf dessen Handy gefunden haben. Während die jungen Eltern sich nun zumindest wieder annähern, wird eine solche Entwicklung zwischen Kylie und ihrer nun ehemaligen besten Freundin Jordyn ausgeschlossen. So soll der Auftritt der 21-Jährigen bei Jada Pinkett Smiths „Red Table Talk“ Kylie missfallen haben, da Jordyn die Schuld für den Kuss von sich auf Tristan geschoben hatte. Wir hoffen, dass zumindest Kylie und Travis ihre Probleme klären können - allein schon für Stormi wäre das den beiden auf jeden Fall zu wünschen. Apropos Stormi: Kylie Jenner offenbarte im Gespräch mit der deutschen Ausgabe von „Interview“ jetzt, dass sie sich noch mehr Kinder wünscht. In naher Zukunft plant die jüngste Selfmade-Milliardärin aber noch keinen neuen Nachwuchs, denn erstmal muss die 21-Jährige ja die Probleme mit ihrem Travis klären.

Nach dem Streit zwischen Kylie Jenner und Travis Scott war nicht klar, wie schnell sich das Paar wieder versöhnen wird. Nun sah man die beiden jedoch bei einem Versöhnungsessen - gemeinsam mit Töchterchen Stormi. Hier erfahrt ihr alles zu dem Dinner.

Itsin TV Stars
 20. März
Kylie JennerKylie Jenner

Kylie Jenner misstraut Travis Scott! Das Reality-Sternchen und der Rapper sehen sich aktuell wenig bis gar nicht. Grund dafür ist seine „Astroworld“-Tour, die ihn komplett durch die USA reisen lässt. Wie ein Insider dem „People“-Magazin verriet, kämpft die 21-Jährige währenddessen mit Vertrauensproblemen: „Wenn er bei ihr ist, steht es total gut um die beiden. Wenn er auf Tour ist, hat Kylie aber Probleme ihm zu vertrauen.“ Diese Situation dürfte mit ihrer Halbschwester Khloé zusammenhängen, die von ihrem Ex Tristan Thompson mehrfach betrogen wurde, unter anderem mit Kylies BFF Jordyn Woods. „Travis sagt Kylie immer wieder, dass sie ihm vertrauen kann. Er tut alles, was in seiner Macht steht, um ihr Vertrauen wiederzugewinnen. Er ist bald wieder einige Wochen weg, spricht aber schon davon, sich auf die Zeit mit Kylie und ihrer Tochter Stormi zu freuen“, wird der Insider weiter zitiert. Wir hoffen auf jeden Fall, dass Travis Scott auf Tour „brav“ bleibt. Die 21-Jährige wiederum muss ihm wohl vertrauen, unabhängig davon, welche Erfahrungen der Rest ihrer Familie bereits machen musste.

Kylie Jenner misstraut Travis Scott. Der Rapper ist aktuell auf Tour und die Mutter seiner Tochter Stormi scheint echte Vertrauensprobleme zu haben. Nach den Erfahrungen, die ihre Halbschwester Khloé machte, befürchtet sie, betrogen zu werden. Mehr erfahrt ihr hier!

Itsin TV Stars

Aktuell scheinen die Kardashians einfach kein Glück in der Liebe zu haben. Das ganze Drama rund um Khloé und Tristan Thompson ist hinlänglich bekannt, die vermeintlichen Probleme zwischen Kylie und Travis Scott machen aktuell die Runde und auch bei Kourtney Kardashian gibt es leider keine schönen Neuigkeiten. Dabei hatten sich die Fans der 39-Jährigen zuletzt vermehrt Hoffnungen auf ein neues Liebesglück für Kourtney gemacht. Knapp drei Jahre ist es nun schon her, dass die "Keeping up with the Kardashians"-Darstellerin sich endgültig von Scott Disick trennte. Umso mehr freuten sich ihre Fans über die Gerüchte rund um die Dreifach-Mama und den "blink182"-Star Travis Barker. Läuft da vielleicht etwas zwischen den beiden? Von heftigen Flirts und auffälligem Social-Media-Verhalten war die Rede. Zudem sollen sich die beiden schon seit vielen Jahren kennen und sich sogar schon häufig mit ihren Kindern zum Abendessen getroffen haben. Doch Drummer Travis widersprach den Vermutungen jetzt leider. Im Interview mit "People" erklärte er: "Kourtney ist eine gute Freundin. Das ist alles. Ich meine, ich liebe sie abgöttisch. Ich liebe ihre Familie abgöttisch." Der 43-Jährige versicherte jedoch abschließend: "Wir sind nur Freunde." Schade, wir hätten Kourtney eine neue Liebe auf jeden Fall gewünscht!

Hat Kourtney Kardashian endlich eine neue Liebe gefunden? Gerüchte um die "Keeping up with the Kardashians"-Darstellerin und den "blink182"-Star Travis Barker machten zumindest Hoffnung. Hier erfahrt ihr, was der Drummer Barker selbst zu den Liebesgerüchten sagte.

Itsin TV Stars
 14. März
Kylie JennerKylie Jenner

Kylie Jenner ist sich sicher: Ihre Tochter Stormi hat sich ihren Vornamen selbst ausgesucht. Das hat der Reality-TV-Star nun in einer Instagram Live Session verraten. Wie sie zu dem Schluss kam, erklärte sie natürlich auch: "Ich habe es die ganze Zeit gespürt. Ja, ich denke, dass sie ihren eigenen Namen ausgewählt hat. Ich wollte im Grunde – ich habe Namen nachgeschaut und dann habe ich Storm gesehen und er gefiel mir sehr gut. Aber ich wollte, dass sie ein 'i' am Ende ihres Namens hat wie ich: Kylie und Stormi. Als ich schwanger war, habe ich sie stets Stormi genannt, wenn ich mit ihr in meinem Bauch geredet habe. Und es fühlte sich einfach immer richtig an." Doch eigentlich hatte die 21-jährige Milliardärin zwei andere Namen, die ihr gefielen, wie sie weiter ausplauderte: "Es gab zwei Namen, die mir besser als Stormi gefielen. Aber als sie da war, hatte ich das Gefühl, als ob sie ihren eigenen Namen wählen würde. Und ich konnte mir einfach keinen anderen Namen als Stormi vorstellen." Einer der beiden Namen, von denen der "Keeping Up With The Kardashians"-Star spricht, ist übrigens Rose. Doch der kleine Spross hatte im Bauch wohl schon ein Wörtchen mitzureden, wie Kylie meint. Jetzt wissen wir vielleicht schon, wie das zweite Kind des jüngsten Kardashian-Jenner-Sprosses heißen könnte.

Kylie Jenner verriet ihren Fans auf Instagram nun, wie ihre Tochter Stormi eigentlich heißen sollte. Rose war der auserwählte Name, doch ihr Kind entschied sich - laut eigener Aussage der 21-jährigen Milliardärin, dass sie Stormi heißen wolle. Die Details erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars
 06. März
Kylie JennerKylie Jenner

Für Kylie Jenner und ihre Familie gibt es erneut Grund zu feiern! Denn: Das Kardashian-Jenner-Clan Mitglied Kylie Jenner hat die Milliardenmarke geknackt und gilt nun als offiziell jüngste Selfmade-Milliardärin. Das hat das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" nun in ihrem neuesten Ranking der reichsten Menschen festgehalten. Damit stellt sie nicht nur ihre Familienmitglieder in den Schatten, sondern auch den Facebook-Erfinder Mark Zuckerberg, der "erst" mit 23 Jahren seine erste Milliarde verdient hat. Die 21-Jährige startete 2015 ihre Kosmetikline "Kylie Cosmetics" und befindet sich seitdem auf Erfolgskurs. Bereits letztes Jahr gehörte die Unternehmerin zu den fünf-bestverdienenden Promis. Das Magazin prognostizierte damals zudem, dass das Unternehmen des "Keeping up with the Kardashians"-Stars mit umgerechnet etwa 800 Millionen Euro auf einem steilem Weg zur Milliardenmarke sei. Im Vergleich: Schwesterherz Kim Kardashians Wert wird vom Magazin umgerechnet auf nur 310 Millionen Euro geschätzt. Kylie Jenner befindet sich zwar "nur" auf Platz 2057 des gesamten Rankings, einen Rekord konnte sie aber trotzdem knacken.

Für Kylie und Co. gibt es erneut einen Grund zu feiern! Das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" hat bekannt gegeben, dass der "Keeping up with the Kardashians"-Star mit ihrem Unternehmen die Milliardenmarke erreicht hat. Somit gilt die 21-Jährige als jüngste Selfmade-Milliardärin. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

 

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen