Trevor Engelson

Serie, Verlobung, prinz harry, Schauspielerin, Meghan Markle, Hochzeit, Mai 2018, Schauspielerei, rolle, suits, hingeschmissen, UNBEACHTET
2
Videos

Hat sie etwa wirklich ein festes Beuteschema gehabt? Nachdem 2013 die Ehe von Meghan Markle und dem Produzenten Trevor Engelson auseinander ging, zog die heutige Herzogin von Sussex nach London. Wie die "Sun" bereits berichtete, soll sie hier gezielt nach einem britischen Mann Ausschau gehalten haben. Und so soll, wie jetzt weiter herauskam, die damalige "Suits"-Darstellerin unter anderem den Fußballer Ashley Cole sowie den attraktiven "X Factor"-Gewinner Matt Cardle gedatet haben. Zwei Jahre nachdem Meghans Ehe zu Bruch ging, soll die Flirterei angefangen haben. Matt folgte ihr damals auf Instagram, sie folgte ihm zurück und schrieb sogar noch eine persönliche Nachricht an ihn, verriet ein Insider der "Sun". Ein Treffen soll kurz bevor gestanden haben, doch dann lernte Matt seine jetzige Freundin Amber kennen und die frisch gebackene Mama von Archie war aus dem Rennen. Und so konnte Meghan am Ende Prinz Harry kennenlernen. Was daraus wurde, wissen wir: Erste öffentliche Liebeserklärung 2016, royale Hochzeit 2018 und 2019 kam ihr erster gemeinsamer Sohn zur Welt.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 23. Mai 2019, 10:04 Uhr

Fast wäre es nicht zu der großen Liebesgeschichte rund um Meghan Markle und Prinz Harry gekommen. Das will die "Sun" herausgefunden haben. Prinz Harry lernte die heutige Herzogin nämlich nur kennen, weil ein Date mit "X Factor"-Gewinner Matt Cardle platzte. Alle Details gibt es hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

An der Verlobung von Prinz Harry und Schauspielerin Meghan Markle kommt aktuell niemand vorbei! Inzwischen wissen wir: die Hochzeit wird im Mai 2018 stattfinden und die 36-Jährige hat die Schauspielerei und damit auch ihre Rolle in der Serie „Suits“ hingeschmissen. Bisher noch relativ unbeachtet blieb allerdings Meghans Ex-Mann - der Filmproduzent Trevor Engelson. Er ist 41 Jahre alt und war von 2011 bis 2013 mit der „Suits“-Darstellerin verheiratet. Wie reagiert er eigentlich auf die neue Liebe seiner Ex? Er arbeitet - an einem neuen Projekt. Eine Scheidungs-Sitcom für „Fox“ - und das hat der Sender auch schon gegenüber dem „Daily Telegraph“ bestätigt. Es gibt sogar schon eine offizielle Inhaltsangabe zur Serie: „Sich scheiden lassen ist schwierig. Sich das Sorgerecht zu teilen noch schwieriger. Sich das Sorgerecht mit der Britischen Königsfamilie zu teilen ist ein ganz anderes Level.“ Na, das klingt doch „leicht“ inspiriert vom wahren Leben, oder? Lediglich die gemeinsamen Kinder haben der Ex-Mann von Meghan Markle und sein Co-Produzent dazu gedichtet. Wir sind gespannt auf die Serie und uns sicher: Egal was da auf das royale Pärchen zukommt: Die zwei werden es meistern!

 30. November 2017, 11:27 Uhr

Die Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle ist in aller Munde und immer mehr Details sickern durch. Jetzt kommt auch ihr Ex-Mann, der Produzent Trevor Engelson, ins Gespräch. Auf dem Sender „Fox“ soll bald eine Scheidungs-Sitcom von ihm laufen und die Story kommt uns irgendwie bekannt vor. In unserem Video erfahrt ihr mehr.

Itsin TV Stars