Tristan Thompson

Khloe Kardashian, Kylie Jenner, keeping up with the kardashians, Jordyn Woods, Geburt, Fashion, Kardashian, true, Nachwuchs, Mädchen, hot, fit
Tristan Thompson
33
Videos
3
Artikel
29
Bilder

Hat Khloé Kardashian ihrem Ex Tristan Thompson etwa vergeben? Zumindest äußerte sich die "Keeping Up with the Kardashians"-Darstellerin via Twitter nun recht positiv ihm gegenüber. Grund dafür war ein Post, in dem auf die Ähnlichkeit des NBA-Stars und Töchterchen True hingewiesen wurde: "Ich weiß, Khloé hasst Tristan, aber Baby True sieht ihm immer ähnlicher", schrieb ein Twitter-User. Daraufhin meldete sich die 35-jährige Khloé auch zu Wort und klärte auf, dass sie Tristan nicht hasst: "Warum sollte ich jemanden hassen, der mir geholfen hat, so einen Engel zu kreieren? Menschen machen Fehler, aber ich werde meinen eigenen Heilungsprozess nicht stören, indem ich mich an Hass klammere." Wow, eine ziemlich gute Einstellung von Khloé. Weiter erklärte die Reality-TV-Darstellerin, dass sie für Hass keine Zeit habe, da sie viel zu beschäftigt damit sei, True zu erziehen und Geld zu verdienen. Abschließend offenbarte das Model: "Die süße True sah immer schon so aus wie ihr Vater. Sie ist wunderhübsch". Khloé hegt ihrem Ex Tristan gegenüber anscheinend keinen all zu großen Groll mehr. Dafür liebt sie Töchterchen True offensichtlich viel zu sehr.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 19. Juli 2019, 14:20 Uhr

Hegt Khloé Kardashian keinen Groll auf ihren Ex Tristan Thompson? Dies offenbarte die"Keeping Up with the Kardashians"-Darstellerin nun zumindest via Twitter. Erfahrt hier, wieso.

 

Itsin TV Stars

Khloé Kardashian wird ihrem Ex Tristan Thompson doch wohl nicht etwa verzeihen, oder? Gerüchten zufolge versucht der NBA-Spieler aktuell nämlich die Mutter seiner Tochter True zurückzugewinnen. So postete der 28-Jährige beispielsweise eine Geburtstags-Botschaft an die „Keeping Up with the Kardashians“-Darstellerin via Instagram. Hier bezeichnete er die 35-Jährige unter anderem als den „innerlich sowie äußerlich hübschesten Menschen“, den er je kennengelernt hat und dankte ihr dafür, dass sie so eine tolle Mutter ist. Gegenüber „People“ offenbarte ein Insider, dass Khloé von dem Insta-Post ziemlich verwirrt war. Doch da hört die Geschichte wohl noch nicht auf. So berichtete „The Sun“ nun, dass Tristan seine Ex wohl angefleht haben soll, ihn zurückzunehmen: „Er möchte sich mit ihr vernünftig zusammensetzen und wünscht sich eine offene Aussprache. Doch Khloé weigert sich“, wird ein Insider zitiert. Tristan soll ihr jetzt wohl beweisen wollen, dass er sich wirklich geändert hat. Dafür möchte er sich laut der Quelle nun auch ein „großes Familienhaus“ in der Nähe von Khloé kaufen. Doch wird die Reality-TV-Darstellerin ihm wirklich verzeihen können? Laut der Quelle möchte das Model auf keinen Fall riskieren, dass sie wieder auf ihn reinfällt und sich erneut das Herz brechen lässt.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 03. Juli 2019, 13:32 Uhr

Werden Khloé Kardashian und Tristan Thompson jemals wieder ein Paar? Diese Frage stellt sich aktuell wohl vor allem der NBA-Spieler Tristan. Gerüchten zufolge versucht er nämlich, Khloé zurückzugewinnen. Hier erfahrt ihr, was Tristans Pläne sind.

 

Itsin TV Stars

Der erste Teil des diesjährigen Staffelfinales von "Keeping Up with the Kardashians" war spannend wie nie zu vor: Dabei gab uns die bekannte Promi-Familie nämlich intime Einblicke in die Momente rund um die Trennung von Khloé Kardashian und Tristan Thompson. Grund hierfür war das mittlerweile bekannte Betrugsdrama um Tristan und Kylie Jenners beste Freundin Jordyn Woods. So war die ganze Familie sichtlich geschockt, als sie zum ersten Mal von dem Vorfall erfuhr. Noch schockierender war aber wohl Tristans Reaktion: Nachdem der NBA-Spieler "Millionen Nachrichten" seiner jetzigen Ex zu dem Vorfall erhalten hatte, gestand er ihr alles und bat um Vergebung. "Er sagte, ‚Ich kann nicht aufhören an dich zu denken und was für einen Mist ich verursacht habe‘", erklärte Khloé in der Reality-TV-Show. Doch es ging noch weiter: Der 28-Jährige soll sogar mit Selbstmord gedroht haben! Als hätte Khloé zu diesem Zeitpunkt nicht schon genug um die Ohren gehabt, machte sich die 34-Jährige auch noch Sorgen um den Mann, der sie gerade erst betrogen hatte. Im Anschluss kümmerte sich die Reality-TV-Darstellerin darum, dass einer von Tristans Freunden auf den Vater ihrer Tochter True aufpasst.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 24. Juni 2019, 15:18 Uhr

Das Trennungsdrama um Khloé Kardashian und ihren Ex Tristan Thompson sorgte für reichlich Aufmerksamkeit. Doch in der aktuellen Folge „Keeping Up with the Kardashians“ kamen nun neue Details ans Tageslicht. So habe Tristan seiner Ex kurze Zeit nach der Trennung mit seinem Suizid gedroht! Hier erfahrt ihr alle Details zu dem Drama.

Itsin TV Stars
Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 12. Juni 2019, 13:32 Uhr

Nachdem Kylie Jenner und Jordyn Woods aufgrund des Betrugsskandals rund um Jordyn und Khloé Kardashians Ex Tristan Thompson ihre Freundschaft beendeten, trafen die ehemaligen BBFs nun auf einer Party wieder aufeinander! Wie dieses Wiedersehen ablief, erfahrt ihr hier!

 

Itsin TV Stars

Die Freundschaft zwischen Kylie Jenner und Jordyn Woods steht nun wohl komplett vor dem Aus. Der Kontakt zwischen den ehemaligen besten Freundinnen ist seit dem Betrugsskandal rund um Jordyn und Khloé Kardashians Ex Tristan Thompson abgekühlt, jedoch noch nicht komplett abgebrochen: Laut "TMZ" haben sich die beiden trotz des ganzen Dramas ab und zu noch geschrieben und sind so in Kontakt geblieben. Doch nicht der ganze Kar-Jenner-Clan geht so entspannt mit der Situation um wie Kylie. Die "Keeping Up with the Kardashians"-Darstellerin soll von ihrer Familie nun dazu gedrängt worden sein, Jordyns Besitztümer endlich aus ihrem Gästehaus abholen zu lassen. Vor dem Streit wohnte die 21-jährige Woods nämlich bei ihrer Freundin Kylie und machte im Anschluss anscheinend keine Anstalten, ihre Sachen abzuholen. Dies wertete ein von "TMZ" nicht näher erwähntes Familienmitglied von Kylie Jenner als "respektlos" und drängte die 21-Jährige deshalb nun zu diesem Schritt. Um den Frieden in der Familie zu wahren, lenkte die "Kylie Cosmetics"-Gründerin wohl ein. Kylie war bei dem verspäteten Auszug, der wohl ohne Probleme ablief, übrigens nicht vor Ort.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 20. Mai 2019, 14:18 Uhr

Nach dem Betrugsskandal rund um Khloé Kardashians Ex Tristan Thompson und Jordyn Woods stand die Freundschaft von Jordyn und ihr einstigen BFF Kylie Jenner vor dem Aus. Nun zog die 21-Jährige Woods auch aus dem Gästehaus von Kylie aus. Erfahrt hier, wie es um die Freundschaft der beiden steht.

 

Itsin TV Stars

Vier Jahre lang waren Khloé Kardashian und Lamar Odom verheiratet, bevor sie sich im Jahr 2013 trennten. Der Grund dafür war unter anderem, dass er sie mehrfach betrog. Jahre später sollte sich die Geschichte für den Reality-Star mit Tristan Thompson wiederholen. Ihr Ex Lamar hat nun in seinem neuen Buch "Darkness to Light" über die damalige Zeit gesprochen und ein schockierendes Geständnis abgelegt. Demnach hatte er Sex mit mehr als 2.000 Frauen, viele bezahlte er auch für den Geschlechtsverkehr. "Seit ich denken kann, bin ich von Sex besessen", verriet er. Kein Wunder, dass seine damalige Frau Khloé irgendwann dahinter kam. "Ich wollte all das zurücknehmen, aber das geht nicht. Ich wollte es verbergen. Aber diese kranke Sünde war nicht zu verstecken. Ich hatte ein Problem", gestand Odom weiter. Aus der Sex-Sucht entwickelte sich schließlich auch eine Drogensucht. In einem Bordell in Las Vegas im Jahr 2015 sollte ihn beides beinahe das Leben kosten, als er fast an einer Überdosis starb. Inzwischen ist Lamar Odom clean, kämpft aber immer noch mit seinem Verlangen.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 16. Mai 2019, 10:45 Uhr

Verrücktes Geständnis von Lamar Odom: Der Ex von Khloé Kardashian hat in seinem neuen Buch „Darkness to Light“ verraten, dass er sexsüchtig ist und schon mit mehr als 2.000 Frauen Sex hatte. Mehr erfahrt ihr hier!

Itsin TV Stars