28. März
TygaTyga

Am 1. Februar kam Stormi Webster, das Kind von Kylie Jenner und Travis Scott, zur Welt. Doch schon während ihrer Schwangerschaft hielten sich hartnäckig die Gerüchte, dass ihr Ex-Freund Tyga der Vater sein könnte. Rund zwei Monate nach der Geburt des Kindes wird das Thema immer mal wieder aufgegriffen, was den 28-Jährigen nun dazu veranlasste sich via Twitter dazu zu äußern. „Ich habe nie etwas über das Kind eines anderen oder einer anderen Familie gesagt und auf meine Beteiligung angespielt und das werde ich auch nie. Bitte hört auf damit diese falschen Stories zu verbreiten und die Familien anderer anzugreifen. Ich habe damit nichts zu tun und die Leute sollten in Frieden leben können“, schrieb der Rapper. Er und Kylie waren einige Jahre lang liiert und trennten sich Berichten zufolge im April vergangenen Jahres. Zeitlich gesehen könnte es also fast passen. So oder so hat er allerdings recht: Kylie und Travis sollten mit solchen Anschuldigungen in Ruhe gelassen werden, um sich voll und ganz ihrer süßen Tochter Stormi widmen zu können!

Kylie Jenners Tochter: Tyga äußert sich zu den Vater-Gerüchten!

Ist Tyga der Vater von Kyle Jenners Tochter? Zu diesen Gerüchten hat sich der Rapper nun auf Twitter geäußert und endgültig damit aufgeräumt. Immerhin halten sie schon seit vor der Geburt von Stormi Webster am 1. Februar 2018 an. Mehr dazu, verraten wir euch hier.

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: