GZSZ trifft AWZ? Valentina Pahde will gemeinsame Sache mit Cheyenne machen

Valentina Pahde und ihre Zwillingsschwester Cheyenne sind ein unzertrennliches Duo. Auch wenn Letztere ihre bessere Hälfte immer mal wieder gerne auf Social Media in den Wahnsinn treibt, sind die Serienstars einfach ein Herz und eine Seele. Während Valentina in der Rolle der Sunny Richter bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ Fans in ihren Bann zieht, tut es ihr Cheyenne bei „Alles was zählt“ gleich. Höchste Zeit, dass man die Girls auch mal zusammen in einer Produktion sieht, oder? Bei der Milka-Weihnachtsfeier in Berlin fragten wir bei Valentina nach, wie es um ihre Pläne für das kommende Jahr steht – und bekamen dabei eine überraschende Antwort!

„Ja, 2020. Es wäre natürlich schön, ein gemeinsames Projekt vor der Kamera zu starten. Da würde ich mich sehr, sehr freuen. Eventuell auch vielleicht in die Richtung etwas musikalischer. Wir werden sehen. Auf jeden Fall bin ich gespannt, was das Jahr bringt und freue mich auf 2020.“

Tja, mit dieser Aussage dürften sich Fans der beliebten Twins auch einmal mehr auf das kommende Jahr freuen und gespannt sein, inwiefern wir Valentina und Cheyenne nun gemeinsam vor der Kamera zu sehen oder vor dem Mikrofon zu hören bekommen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 21.12.2019, 10:00 Uhr

Trifft bald GZSZ auf AWZ? In einem „it’s in TV“-Interview deutete Valentina Pahde nun an, dass sie sich wünscht, gemeinsam mit Zwillingsschwester Cheyenne vor der Kamera zu stehen. Was sich die Schauspielerin außerdem vom kommenden Jahr 2020 erhofft, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: