Überraschung von Valentina Pahde: Milka-Survival-Paket für Schwester Cheyenne

Es sind die kleinen Gesten, mit denen wir unseren Lieblingsmenschen zeigen, wie wichtig sie uns sind: Ein Lächeln, eine Umarmung oder vielleicht auch einfach mal eine leckere Nascherei. Bei der großen Milka-Weihnachtsfeier wurde all das nun in einem Event vereint. Denn hier verbrachten die Serienstars Valentina Pahde und Jörn Schlönvoigt in Berlin lauschige Stunden mit ihren Fans und zeigten sich dabei ganz schön nahbar. Ein wahres Geschenk für jeden Anhänger! Aber wie macht Valentina ihren Lieblingsmenschen, wie ihrer Zwillingsschwester Cheyenne, eigentlich eine Freude? Das hat sie uns im Interview verraten."Weihnachten steht ja vor der Tür. Ich habe ihr schon so ein kleines Survial-Paket geschickt mit ganz viel Milka-Weihnachtsschokolade, Weihnachtsmann, ganz viele verschiedene Tafeln Schokolade und sie hat sich sehr darüber gefreut!"Eine leckere Idee! Aber auch für ihre Mama hat Valentina eine wichtige Botschaft, weil sie ihr sehr am Herzen liegt."Ja, sie ist Mutter von Zwillingen und hat immer wie eine Löwin für uns gekämpft, hat uns immer in allem unterstützt, was wir gemacht haben und ich glaube, wir wären heute nicht da, wo wir sind, ohne sie und dafür möchte ich ihr etwas zurückgeben und auch danke sagen."Wie süß! Familie wird bei den Pahdes offenbar groß geschrieben. So groß, dass Valentina für ihre liebe Mama sogar mit einer alten Weihnachtstradition gebrochen hat, wie sie weiter ausplauderte."Bei uns gab es immer an Weihnachten einen riesigen Weihnachtsbaum. Heute kommt der mir gar nicht mehr so groß vor. Ich war damals nur so klein! Und der wurde dann immer über Nacht auf den 24. vom Christkind geschmückt. Mittlerweile tue ich meiner Mama den Stress nicht mehr an, sagen wir’s mal so!"Doch ganz egal, wie Weihnachten am Ende gefeiert wird: Es kommt auf die Geste an, jemandem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Und das ist Milka allemal gelungen! Denn beim gemeinsamen Singen und Weihnachtsdinner waren Fans zwischen herrlich süßen Naschereien ihren Idolen plötzlich ganz nah. Und wer weiß? Vielleicht hat es der ein oder andere Milka-Weihnachtsmann mit der kleinen aber wichtigen Botschaft ,,Danke für alles!" so ja bereits zu vielen weiteren Herzensmenschen geschafft. Oder wie Valentina so schön sagte: "Weihnachten ist für mich auf jeden Fall die Zeit, etwas zurückzugeben."

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 17.12.2019, 06:20 Uhr

In der Hektik des Alltags schaffen wir es manchmal nicht, den Menschen, die uns nahe stehen, zu zeigen, wie wichtig sie uns eigentlich sind. Eine perfekte Gelegenheit dafür bot sich nun bei der Milka-Weihnachtsfeier, die Serienstar Valentina Pahde glatt nutzte, um sich bei ihrer Schwester Cheyenne und ihrer Mutter zu bedanken. Wofür? Das erfahrt ihr im Video.

Das könnte dich auch interessieren: