Viola Davis

Viola Davis

gewinner, Film, kategorie, darsteller, casey affleck, Serie, Donald Glover, Comedy, Sarah Paulson, Meryl Streep, Ryan Reynolds, Preis
4
Videos
17
Bilder

Die Witwen Veronica, Alice, Linda und Belle haben nichts miteinander zu tun. Eine Gemeinsamkeit bleibt dennoch, denn ihre Ehemänner sind verstorben und waren Kriminelle, große Schulden hinterlassen haben. Die Frauen müssen sich daraufhin zusammentun. Kinostart: 06.12.2018 FSK 12

Itsin TV Stars
 09. Januar 2017
Ryan GoslingRyan GoslingEmma StoneEmma Stone

Jimmy Fallon hatte die Ehre bei den „Golden Globes 2017“ in Beverly Hills als Gastgeber durch den Abend zu führen. Besonders oft standen die Stars bzw. der Cast des Films „La La Land“ auf der Bühne. Das neueste Werk von Regisseur Brian Chazelle, der zuvor bereits für „Whiplash“ zahlreiche Preise erhalten hat, wurde mehrfach ausgezeichnet. Chazelle erhielt den Award als „Bester Regisseur“ und seine beiden Stars des Films, Ryan Gosling und Emma Stone, wurden als „Beste Darsteller in einer Komödie oder einem Musical“ geehrt. Doch das war noch längst nicht alles. Welche Preise sonst noch an „La La Land“ gingen und wer sonst noch einen „Globe“ mit nach Hause nehmen durfte, das erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars
 12. Dezember 2016
Casey AffleckCasey AffleckNatalie PortmanNatalie Portman

T.J. Miller, bekannt aus der Serie „Silicon Valley“, war als Gastgeber der „Critics’ Choice Awards“ für einen lustigen Abend in Santa Monica zuständig. Wer an dem überaus erfolgreichen Abend mit Preisen nach Hause gehen durfte, das erfahrt ihr hier. Ryan Reynolds räumte gleich mehrfach ab und sicherte sich Awards in den Kategorien „Entertainer des Jahres“, „Bester Schauspieler in einer Komödie“ sowie für die „Beste Komödie“. Der Entscheidung lag sein erfolgreicher Kinohit „Deadpool“ zu Grunde - einer der Top-Hits des Jahres ist. Welche Schauspieler neben Reynolds noch ausgezeichnet wurden, das erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars
 21. September 2015
Uzo AdubaUzo Aduba

Die 67. „Emmy“-Awards sind vergeben worden und auch dieses Mal gab es einige denkwürdige Momente! – Jon Hamm sorgte für einen davon: Der „Mad Men“-Star konnte im 16. Anlauf endlich einen Preis als „Bester Hauptdarsteller in einer Dramaserie“ gewinnen. Die „Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie“ wurde erstmals in der Geschichte der Preisverleihung eine schwarze Schauspielerin. Die 50-Jährige Viola Davis wurde für ihre Rolle in „How To Get Away With Murder“ geehrt. Die „Besten Hauptdarsteller in einer Dramaserie“ sind Peter Dinklage für seine Rolle in „Game Of Thrones“ und Uzo Aduba für ihren Part in „Orange Is The New Black“ geworden. Erwähnenswert sind auch noch die beiden „Besten Hauptdarsteller in einer Comedyserie“. Wie jährlich seit 2012, hat es mal wieder Julie Louis-Dreyfus geschafft. Zudem sorgte Jeffrey Tambor für eine Premiere, da er den ersten Emmy für eine von Amazon produzierte Serie erhalten hat. Glückwunsch an alle Gewinner!

Itsin TV StarsItsin TV Themen