Wincent Weiss

Wincent Weiss & seine Tattoos: DARUM muss er ständig seine Hose runterlassen

Wincent Weiss & seine Tattoos:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 25.06.2020, 13:23 Uhr

Es dürfte ein großes Highlight für Sänger Wincent Weiss gewesen sein: Zum ersten Mal nach einem halben Jahr Bühnenpause wegen der Coronavirus-Pandemie durfte er wieder ein Live-Konzert vor Publikum geben. Im Interview mit RTL war der 27-Jährige davon offenbar so begeistert, dass er direkt die Hose runterließ, um seine versteckten Tattoos zu zeigen. Wie seine Live-Konzerte abliefen und was hinter den Tattoos des Sängers steckt, verraten wir euch jetzt. 

Boxen aus Plexiglas bei Wincent Weiss: So kann ein Live-Konzert zu Corona-Zeiten aussehen

Ein neuartiges Konzept in der Lanxess-Arena in Köln machte es möglich. Wincent Weiss durfte wieder auf der Bühne stehen, allerdings ist zu Zeiten von Corona wie in vielen Bereichen des täglichen Lebens einiges anders. Zu dem Konzept gehört, dass die Fans in Plexiglas-Boxen sitzen, um Übertragungen des Virus zu verhindern. Auch die Anzahl der Anhänger ist im Vergleich zu „normalen“ Zeiten viel geringer: Der „An Wunder”-Interpret trat vor 850 Zuschauern auf. Im RTL-Interview verriet Wincent, an welche Sicherheitsmaßnahme er sich außerdem halten muss. „Ich darf nicht zum Singen animieren, weil man beim Singen eine feuchte Aussprache hat, man spuckt”, erklärte er. Trotz Corona-Maßnahmen und weniger Publikum als gewohnt, sei es ihm wichtig gewesen, das Konzert zu spielen und damit der Crew und den Fans etwas zu geben. Dem Sänger wurde übrigens die Ehre zuteil, das neue Konzept als Erster zu testen. Wenn alles gut klappt, könnte es zum Vorbild auch für andere Veranstaltungsorte in anderen Städten in Deutschland werden.

★ Im Video erfahrt ihr noch mehr über das ungewöhnliche Live-Konzert von Wincent Weiss, also klickt euch doch einfach mal rein. ★

Wincent Weiss: DARUM lässt er in Interviews des Öfteren mal die Hose runter

Im RTL-Interview plauderte Wincent Weissnicht nur über das Konzert-Konzept, sondern zog sogar teilweise blank! Dass der Sänger die Hose runterlässt, ist schon mehrfach in Interviews vorgekommen und hat mit der Platzierung seiner Tattoos zu tun. Die trägt der Publikumsliebling nämlich auf den Oberschenkeln und wenn er seine Körperkunst zeigen möchte, muss die Hose eben runter. Auf seinem Bein ist unter anderem ein großer Büffelkopf zu sehen, der in einer Linie durchgezeichnet ist. Warum dieses Motiv? Es spielt auf eine Band-Tradition an, denn bevor es auf die Bühne geht, rufen die Musiker immer zusammen „Hey Büffel!“. Wir drücken Wincent die Daumen, dass er und seine Band diesen Ruf bald wieder regelmäßig anstimmen können!

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: