Winnie Harlow

Germany’s next Topmodel, gntm, Heidi Klum, Stefanie Giesinger, Gisele Bündchen, Thomas Gottschalk, Model, Toni Garrn, Gastjurorin, Kandidatinnen, Models, Umstyling
9
Artikel
 Prominent

Viele Stars scheinen einfach nur perfekt zu sein, aber es gibt durchaus auch einige Promis, die ihre Makel haben und diese auch stolz präsentieren. Winnie Harlow ist sicherlich eines der bekanntesten Models und das trotz ihrer Hautkrankheit Vitiligo. Zurecht kann sie total stolz auf sich und ihren Körper sein. Auch Demi Lovato ist nicht makellos: Sie postete im September 2019 ein unbearbeitetes Bild von sich und zeigte stolz ihre Cellulite am Bein. Damit hat sie hoffentlich vielen anderen Menschen Mut gemacht, sich nicht verstecken zu müssen. Ebenso macht es das Plus-Size-Model Ashley Graham. Sie zeigt immer wieder stolz ihre Cellulite und Dehnungsstreifen auf Instagram. Schauspielerin Megan Fox geht ebenfalls offen mit ihren Makeln um: Sie hat Brachydaktylie, also sogenannte Kolben-Daumen, eine angeborene Fehlbildung, bei der die Daumen verkürzt sind und ein dickeres Nagelbett haben. Doch statt sich ihrer zu schämen, witzelte die Schauspielerin gegenüber Talkmaster Jay Leno bereits vor einigen Jahren, ihre Mutter sei vermutlich daran Schuld, weil sie in der Schwangerschaft viel Thunfisch aß und meinte zudem lachend: "Sie sind merkwürdig und sie sind ziemlich dick." Wir sehen: Auch perfekt wirkende Promis haben ihre kleinen Fehler, gehen damit aber ganz offen um.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 24.02.2020, 15:00 Uhr

Der ehemalige Disney-Star Demi Lovato und das Supermodel Ashley Graham machen es vor: Sie zeigen Fans auf Instagram stolz ihre Makel. Doch die beiden sind nicht die einzigen, die gute Vorbilder sind, was den Umgang mit vermeintlichen Fehlern angeht. Auch andere schöne Promis gehen locker mit Krankheiten oder genetischen Fehlstellungen um. Hier erfahrt ihr mehr!

„it's in TV“-Stars
Zendaya
Zendaya

Zendaya hat ihre neue Modekollektion in Zusammenarbeit mit Tommy Hilfiger im Rahmen der New York Fashion Week vorgestellt. Die Schauspielerin setzte wie schon bei der vorangegangenen Kollektion auf Retro Style. Inspiriert sind die Looks der ready to wear Mode aus den 70er Jahren. Die Stoffe fielen dabei mit viel Glitzer, Samt, funkelnden Fäden und Tüll auf. All das wurde ins Moderne verlagert. Eine Live-Band spielte auf dem Catwalk die passende Musik. Bei den Models setzten der amerikanische Designer und die "Spiderman: Far From Home"-Darstellerin auf Models im unterschiedlichsten Alter und mit verschiedenen Körperform. Mit dabei waren auch Superstars wie Winnie Harlow und die schwangere Ashley Graham. Auch die Front Row war bestückt mit bekannten Stars aus der Mode-Szene. Gigi Hadid, die ebenfalls bereits mit Hilfiger zusammenarbeitete und als Model über den Laufsteg des Designers schritt, besuchte gemeinsam mit ihrer Schwester Bella die Fashion Show. Über den Kleidungsstil der 70er sagte Zendaya bereits in einem Interview: "Die Menschen hatten keine Angst vor Mode und zogen das an, worauf sie Lust hatten. Diesen Mut bewundere ich. Außerdem war die Mode der 70er chic und cool. Und alles was cool ist, ist irgendwann wieder in." Feiern ließ sich Zendaya im Anschluss an ihrer Präsentation übrigens in einer Lederjacke in Schlangenhautoptik mit passender Hose. Was für eine gelungene Show!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.09.2019, 00:00 Uhr

Zendaya hat in einer ausgefallenen Präsentation ihre neue Kollektion mit dem Designer Tommy Hilfiger vorgestellt. Mit dabei waren auch die Models Winnie Harlow und Ashley Graham. Ihr wollt wissen, wie die neusten Modetrends der erfolgreichen „Spiderman: Far From Home“-Darstellerin aussehen? Dann seid ihr hier genau richtig!

„it's in TV“-Stars

Während die aktuelle Staffel von "Germany’s next Topmodel" sich langsam dem Ende neigt und wir in wenigen Tagen bereits wissen, wer GNTM-Siegerin 2019 wird, hat die Gewinnerin aus dem Jahr 2014, Stefanie Giesinger, der Cosmopolitan ein spannendes Interview zum Thema Beachwear gegeben. Während Steffi sagte, dass sie sich in einem Badeanzug teils sogar wohler fühlt, ist sie sich aber auch sicher, was Männer bevorzugen: "Den Männern gefällt definitiv der Bikini besser. Da gibt’s auch mehr zu sehen, oder?" Richtig! Gleichzeitig sprach die 22-Jährige aber auch darüber, wie es für sie ist, ihre GNTM-Kolleginnen von früher auf diversen Events wiederzusehen: "Es ist wie ein Klassentreffen. Aber es ist auch ein ganz eigenartiges und schönes Gefühl zu sehen, wo wir jetzt sind. Wir waren alle so jung bei der Show und haben das gleiche Ziel verfolgt. Und jetzt hat sich jeder selbst gefunden. Das ist wirklich cool." Und wenn der Modeljob erledigt ist, wird danach bestimmt reichlich gequatscht und getratscht!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 15.05.2019, 00:00 Uhr

Der Sommer naht und passend dazu hat GNTM-Siegerin Stefanie Giesinger mit der "Cosmopolitan" über das Thema "Badeanzug oder Bikini?" gesprochen. Gleichzeitig verriet sie auch, wie schön es für sie ist, wenn sie einstige GNTM-Kolleginnen wieder trifft. Alle Details gibt es hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Heidi Klum
Heidi Klum

Die sechste Folge von „Germany’s next Topmodel“ liegt hinter uns, Model Toni Garrn gab sich als Gastjurorin die Ehre und am Ende musste Luna ihre Sachen packen. Währenddessen überschlagen sich die Meinungen der GNTM-Anhänger bei Twitter. Dabei steht vor allem das blonde Model aus Hamburg im Fokus. Und so zwitscherte diese Twitter-Userin: „Ich mag ja Toni Garrn, aber sie hat uns gerade eine weitere Woche Jasmin zugemutet.“ Richtig, denn statt ihr musste schließlich die 21-jährige Luna gehen. Vorher gab’s noch Laufstegtraining mit Toni Garrn. Doch wurde die eigentlich von allen Kandidatinnen direkt erkannt? Bei Twitter wird das teils bezweifelt und so schrieb dieser Fan: „Ich hab gehofft, dass Joy auf Toni Garrn zustürmt, sie an den Haaren zieht und dabei ruft ‚Alter, das ist doch nur wieder die Giesinger mit ner Perücke!‘“ Andere regen sich darüber auf, dass Model und Schauspielerin Toni mal wieder als Ex von Leonardo DiCaprio betitelt wurde: „Warum steht da jetzt bei Toni Garrn, dass sie mal mit Leonardo DiCaprio zusammen war? Das ist schon lange her und man sollte sie nicht immer darauf reduzieren.“ Richtig und deshalb wünschen sich am Ende die Anhänger von „Germany’s next Topmodel“ vor allem eins: „Können wir nächstes Jahr bitte Germany‘s next Topmodel by #ToniGarrn haben?“ Und auch diese Twitter-Userin hätte nichts dagegen und textete: „Bin dafür, dass Toni Garrn ab jetzt einfach #GNTM moderiert.“ Das dürfte Chefjurorin Heidi Klum aber gar nicht schmecken!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 15.03.2019, 00:00 Uhr

Wenn es nach den GNTM-Fans bei Twitter geht, wäre Model Toni Garrn die perfekte Moderatorin für die Show. Doch in der sechsten Folge von „Germany’s next Topmodel“ war sie erstmal nur als Gastjurorin dabei, am Ende flog Kandidatin Luna raus. Alle Details gibt es hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Fans von "Germany’s next Topmodel" dürfen sich freuen: In der kommenden, fünften Folge der beliebten TV-Sendung gibt es ein Wiedersehen mit Stefanie Giesinger. Nachdem in Episode vier Winnie Harlow für die Kandidatinnen da war, rückt nun also die Gewinnerin der neunten Staffel aus dem Jahr 2014 nach. Die 22-Jährige wird dabei in einer ganz speziellen und bei den Mädchen gefürchteten Folge mit am Start sein: Dem Umstyling. "Ich bin so froh, dass ich bei dieser Folge dabei sein darf. Und ich freue mich, wenn ich den Mädels sagen kann: Ganz ehrlich, es sind nur Haare – chillt mal", verkündete Steffi in der offiziellen Pressemitteilung von ProSieben. Die Spannung ist groß, denn wenn die Haare abgeschnitten oder auch umgefärbt werden, gibt es auch viele Tränen. Wer wäre da besser geeignet, um die Kandidatinnen zu trösten als Stefanie Giesinger? Das Model kennt sich schließlich sehr gut aus, nachdem sie selbst in der Sendung war und seitdem zu den gefragtesten Topmodels Deutschlands gehört. Das sehen auch ihre 3,5 Millionen Instagram-Abonnenten so. Also, freut euch auf die fünfte Folge von "Germany’s next Topmodel" mit Stefanie Giesinger, denn dann heißt es: Schnipp, schnapp, Haare ab!

David Maciejewski
David Maciejewski
 05.03.2019, 00:00 Uhr

Nachdem Winnie Harlow zuletzt Gastjurorin war, folgt Stefanie Giesinger in der neuen Folge von "Germany’s next Topmodel". Die Gewinnerin aus dem Jahr 2014 wird in der Umstyling-Episode Heidi Klum und ihre Mädchen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mehr dazu seht ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Winnie Harlow

Winnie Harlow ist die Gastjurorin der vierten Episode von "Germany’s next Topmodel". Das wurde nun offiziell bekannt gegeben. Damit unterstützt die schöne 24-Jährige Heidi Klum beim Formen ihrer Mädchen! Doch wer ist das Model eigentlich? Chantelle Brown-Young, wie Winnie Harlow bürgerlich heißt, kommt aus Kanada und ist die Tochter jamaikanischer Einwanderer. Sie selbst war 2014 als Kandidatin bei "America’s Next Topmodel" dabei und wurde daraufhin weltbekannt. In diesem Jahr sah man sie unter anderem in einem Musik-Video von Eminem, sie lief bei mehreren Fashion Weeks über den Catwalk und arbeitete für Marken wie Diesel oder Desigual. Das besondere an dem Model ist ihre Erkrankung Vitiligo, die eine Pigmentstörung hervorruft und zu weißen Flecken auf der Haut führt. Litt sie deshalb in ihrer Kindheit und Jugend noch unter Mobbing und daraus resultierenden Depressionen, ist die Erkrankung inzwischen zu ihrem Markenzeichen geworden und sicherlich auch einer der Gründe ihres durchschlagenden Erfolgs. Ganz klar: Winnie Harlow ist die perfekte Gastjurorin an der Seite von Heidi Klum und gleichzeitig auch ein tolles Vorbild für alle Kandidatinnen!

David Maciejewski
David Maciejewski
 27.02.2019, 00:00 Uhr

Winnie Harlow ist die nächste Gastjurorin der neuen Staffel von „Germany’s next Topmodel“. Die Beauty ist übrigens selbst aus dem amerikanischen Ableger, „America’s Next Topmodel“ hervorgegangen. Alles, was man über sie wissen muss, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen