Xavier Naidoo
Xavier Naidoo

Nach DSDS-Aus: Auch Konzerte von Xavier Naidoo in Gefahr?

Nach dem DSDS-Jury-Aus scheint Xavier Naidoo auch abseits der Castingshow Probleme aufgrund seiner Skandal-Videos zu bekommen. So könnte es sein, dass der „Dieser Weg“-Interpret nun auch Konzerte absagen muss. Xavier sorgte mit seinen Aussagen für viel Unmut und zog damit offensichtlich auch den Ärger von Veranstaltern und Politikern auf sich. Sein für den 15. August geplanter Auftritt in Ladenburg soll demnach wohl nicht stattfinden - zumindest, wenn es nach dem Bürgermeister der Stadt sowie einigen Parteien geht. Nachdem diese Vorbehalte über den Auftritt des 48-Jährigen äußerten, drohte das Gründungsmitglied der „Söhne Mannheims“ jetzt selbst mit einer Absage. In einem offenbar selbstgedrehten Video, das „Mannheim24“ vorliegt, setzte Xavier Naidoo daher erneut zu einer Hasstirade an. Die geplante Absage seines Konzerts sei für ihn ein Zeichen von Faschismus und auch dem Bürgermeister hatte der Musiker noch etwas zu sagen. „Übrigens, Herr Bürgermeister, ich bürge nicht mehr. Macht euren Scheiß doch allein und gebt mir mein Geld wieder“, soll Xavier demnach gesagt haben. Laut dem Veranstalter findet das Konzert aber wohl nach wie vor statt. Das letzte Wort ist hier ganz offensichtlich noch nicht gesprochen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 06.04.2020, 15:54 Uhr

Nach dem DSDS-Aus scheinen nun auch die Konzerte von Xavier Naidoo in Gefahr zu sein. Der Musiker hat es sich in letzter Zeit immer wieder mit kontroversen Videos im Netz verscherzt und wurde daher auch aus der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ geschmissen. Doch es geht noch weiter: Politiker, Veranstalter und ein Bürgermeister wollen Xavier nun nicht auftreten lassen. Das Gründungsmitglied der „Söhne Mannheims“ konterte daher nun mal wieder mit einem Video. Erfahrt hier mehr.

Das große DSDS-Finale von Samstag gibt’s auch nochmal auf www.tvnow.de zu sehen.

Nach seinem DSDS-Aus: Drohen Xavier Naidoo nun auch Konzertabsagen?

Hat sich Xavier Naidoo final ins Aus manövriert? Aufgrund fragwürdiger, vermeintlich rassistischer Aussagen in einem Video wurde der „Söhne Mannheims“-Star aus der Jury des RTL-Dauerbrenners „Deutschland sucht den Superstar“ verbannt. An seine Stelle trat Florian Silbereisen, der vergangenen Samstag auch mit den übrigen Kollegen Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Oana Nechiti das Finale der Castingshow abhielt. Doch trotz seines Rauswurfs nimmt das Drama um Naidoo offensichtlich kein Ende. Denn nun scheinen auch seine Konzerte den umstrittenen Videos zum Opfer zu fallen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#onelove

Ein Beitrag geteilt von Xavier Naidoo (Official) (@xaviernaidoo) am

Klare Ansage an den Bürgermeister der Stadt Ladenburg: Ist der Auftritt von Xavier Naidoo geplatzt?

Wie „Mannheim24“ berichtet, äußerten sich die Grünen und weitere Parteien wie die SPD gegenüber einem Auftritt in Ladenburg ablehnend und wollten diesen verhindern. Leichter gesagt als getan: Das Problem hierbei soll wohl ein Vertrag zwischen der Stadt und dem Veranstalter darstellen. Eine Lösung sei es offenbar, wenn der Künstler selbst das Konzert platzen lasse. In einem Video, von welchen seit seinem DSDS-Aus wohl mehrere aufgetaucht sein sollen, habe Naidoo nun Etwaiges angedeutet und sich wohl an den Bürgermeister der Stadt Ladenburg selbst gerichtet: „Übrigens, Herr Bürgermeister, ich bürge nicht mehr. Macht euren Scheiß doch allein und gebt mir mein Geld wieder.“  Auch soll der Musiker geäußert haben, dass dies zeigt, dass die SPD Richtung Faschismus tendiere. Diesem Eklat zwischen Stadt und Künstler zum Trotz, sei der Auftritt zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht abgesagt, wie der Veranstalter dem „Mannheimer Morgen“ bestätigt haben soll. 

Auch ProSieben distanzierte sich erst kürzlich klar von dem Sänger und zwitscherte am 29. März, dass sie ihn nicht mehr in ihren Shows berücksichtigen werden. Naidoo selbst hatte auf Instagram bereits am 11. März 2020 ein Statement veröffentlicht, in welchem es heißt, dass „Rassenhass und Fremdenfeindlichkeitihm völlig fremd“ seien.

➔ Alles über sein DSDS-Aus erfahrt ihr im unten stehenden Clip nochmal zusammengefasst. 

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: