Zendaya

Disney, Tom Holland, Greatest Showman, Arielle, KC Undercover, zac efron, Schauspielerin, Spider-Man: Homecoming, Interview, star, Vogue, Meerjungfrau
Zendaya
54
Videos
5
Artikel
32
Bilder

News zu Zendaya:

Zendaya
Zendaya

Zendaya verzauberte im Mai 2019 bei der jährlichen Met-Gala in New York im Cinderella-Kleid die Fotografen und Zuschauer. Nun verriet die Schauspielerin, was hinter ihrem sensationellen Outfit steckte. Im Interview mit der australischen "GQ" erzählte der "Euphoria”-Star: "Die Idee war, dass es eine Art süßer Abschied von meinen Disney-Tagen sein sollte, daher haben wir diesen Camp-Stil kreiert, bei dem ich Cinderella war." Doch der traumhafte Look war wohl nicht besonders alltagstauglich, eher im Gegenteil! Zendaya sprach über die Gefahr, die durch die Beleuchtung des Kleides einherging und wie unbequem es war: "Alles hätte schief gehen können und als ich fertig war und das Kleid all das gemacht hat, was es sollte, war es so heiß! Die Batterien und das Metal im Inneren waren so heiß, dass ich nur meinte: ‚Ich muss es ausziehen, es ist gefährlich!‘" Wow, wer hätte gedacht, in was für eine Gefahr sich die "The Greatest Showman"-Darstellerin für ihren unvergesslichen Cinderella-Look gebracht hat. Außerdem verriet die 23-Jährige noch: "Das Coole war, dass das Kleid wie ein Roboter war. Ich hatte unter den Zuschauern Leute mit Fernbedienungen stehen." Zum Glück ist alles gut gegangen und die Schauspielerin konnte sich mit einem perfekten Auftritt von ihrer Zeit als Disney-Star verabschieden.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 05.12.2019, 11:25 Uhr

Zendaya hat nun in einem Interview verraten, was hinter ihrem Cinderella-Look bei der diesjährigen Met-Gala in New York steckte. Die Schauspielerin wollte sich von ihren Tagen als Disney-Star verabschieden. Doch das Kleid war auch verdammt gefährlich! Hier erfahrt ihr alle Details dazu.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Zendaya
Zendaya

Schon länger halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass die beiden "Euphoria"-Stars Zendaya und Jacob Elordi mehr als nur Freunde sind. Bislang gab es noch immer keine Bestätigung dafür, doch nun hat sich der 22-Jährige über seine Kollegin geäußert. Der "GQ" verriet er: "Zendaya ist unglaublich kreativ, weißt du? Sie ist eine total coole Kollegin. Sie ist eine umwerfende Künstlerin und ein Mensch, der sich um wirklich alle kümmert. Aber wir sind alle sehr gut befreundet. Es gibt keinen schwachen Punkt in der Serie. Wir haben so viel Zeit miteinander verbracht und die Arbeit mit jedem war sehr cool." Tja, von Liebe ist in diesen Sätzen jetzt nichts zu spüren, auch wenn Jacob später noch verriet, dass er sich beim Dreh ständig fühlte, als wäre er ein Kind im Süßigkeiten-Laden. Im Vorfeld der "GQ Australia’s Men of the Year"-Awards sah man das Duo in Begleitung von Jacobs Eltern, allerdings auch zusammen in Sydney. Und wenn schon seine Eltern dabei sind, könnte es doch tatsächlich mehr bedeuten. Aber wie so oft gilt: Bis offiziell nichts bestätigt wurde, bleibt abzuwarten, was tatsächlich hinter den Gerüchten steckt.

David Maciejewski
David Maciejewski
 02.12.2019, 16:19 Uhr

Sind Zendaya und Jacob Elordi nun ein Paar, oder nicht? Genaueres ist noch immer nicht bekannt, doch der Schauspieler hat in einem Interview regelrecht von seiner Kollegin geschwärmt. Was er gesagt hat, das erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Zendaya
Zendaya

Zendaya verbrachte das diesjährige Thanksgiving in Australien. Die Schauspielerin wurde bei den "GQ Men oft he Year Awards" in Sydney mit dem Preis als Frau des Jahres ausgezeichnet. Und die smarte "Euphoria"-Darstellerin war sehr gerührt über diese Ehre, wie sie in ihrer Dankesrede mitteilte: "Das ist eine große Ehre für mich. Frau des Jahres ist eine verrückte Auszeichnung, wenn man bedenkt, dass ich erst 23 bin und noch herausfinde, wie ich eine Frau werde." Weiter erklärte sie, dass der Erfolg auch seine Schattenseiten mit sich bringt und rät den Anwesenden im Raum: "Ich habe das Gefühl, dass ich manchmal immer weitergehe, und ich denke, viele von uns können sich damit identifizieren, aber man geht so strikt weiter und vergisst, anzuhalten und Momente wie diesen aufzunehmen. Manchmal arbeite ich so viel, dass es mein Leben einnimmt, und ich vergesse, in diesen Momenten präsent zu sein, in denen man sich im Raum umsehen und ihn einfach aufnehmen kann. Und seid einfach glücklich und seid für eine Sekunde am Leben." Mit diesen weisen Worten hat Zendaya bewiesen, dass sie auch mit ihren jungen 23 Jahren den Preis der Frau des Jahres zu Recht erhalten hat.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 29.11.2019, 14:19 Uhr

Zendaya wurde nun eine besondere Ehre zuteil. Die Schauspielerin erhielt den Preis als "Frau des Jahres" bei den "GQ Men of the Year Awards" in Sydney, Australien. Als 23-Jährige konnte Zendaya es kaum glauben, schon so eine hohe Auszeichnung zu erhalten. Mehr erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Zendaya
Zendaya

Zendaya hat schon mehrfach bewiesen, wie talentiert sie ist. Nicht nur als Disney-Star im Kino und in der Drama-Serie "Euphoria" schwärmen Fans für sie, schon in der Vergangenheit feierte sie als Musikerin Erfolge. Im Interview mit "Allure" wurde die 23-Jährige nun gefragt, wie es um ihre Musikkarriere steht und sie antwortete: "Ich liebe es immer noch, Musik zu machen und ich schaffe es immer noch, das neben der Schauspielerei zu machen. Es gibt eine Ebene des persönlichen Lebens, von der ich denke, dass Schauspieler etwas bekommen, was Musiker nicht haben. Sie haben keine Figur, hinter der sie sich verstecken können, also müssen sie sehr offen sein. [Als Schauspieler] bekommen wir ein bisschen mehr Trennung." Doch der Druck, auf Social Media etwas aus ihrem Privatleben zu posten, lässt die Ebenen verschwimmen, meint Zendaya. Zudem verriet sie, wie sie zu Tattoos steht: "Ich liebe Tattoos. Aber ich will keine." Doch vielleicht macht die "Greatest Showman"-Darstellerin bald schon eine Ausnahme, denn sie und ihr Co-Star aus "Euphoria", Hunter Schafer, hatten kürzlich eine Idee für ein Freundschafts-Tattoo: "Hunter und ich wollen uns ‚rules‘ in unsere innere Lippe stechen lassen. Also machen wir das vielleicht." "Rules" steht dabei für ihre Rollen in der Serie: Rue und Jules. Ob Zendaya und Hunter das tatsächlich machen, werden uns die Schauspielerinnen mit Sicherheit auf Instagram zeigen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 22.11.2019, 16:24 Uhr

Zendaya ist nicht nur als Schauspielerin aktiv, sondern auch eine begnadete Sängerin. Doch schon länger durften wir keine neue Musik von der 23-Jährigen hören. Nun verriet sie, dass sie noch Musik macht. Zudem hat die "Euphoria"-Darstellerin mit ihrem Co-Star ein gemeinsames Lippen-Tattoo geplant. Erfahrt hier die Details!

„it's in TV“-Stars

Was für ein Abend bei den "People’s Choice Awards 2019"! Zahlreiche Stars nahmen Preise mit nach Hause. Doch wer konnte sich welche Trophäe schnappen? In der Kategorie "Film des Jahres 2019" ging der Award an "Avengers: Endgame". Kein Wunder, immerhin spielte der Streifen die bisher höchsten Einnahmen an den Kinokassen überhaupt ein. Deshalb ging auch der Preis "Actionfilm des Jahres 2019" logischerweise an "Avengers: Endgame". Mit Robert Downey Jr. gewann ein Star des Kino-Hits dann auch noch bei den Männern den Titel als "Filmstar 2019". Bei den Frauen wurde Zendaya ausgezeichnet und zwar für ihre Rolle in "Spider-Man: Far From Home". Gut lief’s auch für Tom Holland, denn er erhielt hier den Preis als "Action-Filmstar 2019" für seinen Part als freundliche Spinne aus der Nachbarschaft. Zu den weiteren Gewinnern der Film-Kategorien zählten beispielsweise auch Noah Centineo und Cole Sprouse. In Sachen Fernsehen holte "Stranger Things" direkt zwei Awards, dazu gab’s einen für Hauptdarstellerin Millie Bobby Brown, die bei den Frauen zum "TV-Star 2019" erklärt wurde. Auf der Seite der Männer war es Cole Sprouse für seine Rolle in "Riverdale", der damit bereits seinen zweiten Preis einheimsen konnte. Eine zweite Auszeichnung gab es auch für Zendaya und ihre Serie "Euphoria". Khloé Kardashian dagegen erhielt den Preis als "Reality-TV-Star 2019". Kommen wir zur Musik, wo besonders Shawn Mendes hervorsticht: Er wurde zum "Künstler des Jahres" und durfte sich mit Freundin Camila Cabello auch über die Auszeichnung für den "Song des Jahres" mit "Señorita" freuen und Billie Eilish erhielt den Award in der Kategorie "Künstlerin des Jahres". Richtig abräumen konnten übrigens auch "BLACKPINK": Die K-Pop-Girlgroup konnte sich neben dem Award für die "Band des Jahres" auch noch die Preise für das "Musikvideo 2019" und die "Beste Tour 2019" schnappen. Und auch Taylor Swift ging mit dem Award für das "Album des Jahres" nicht leer aus. Wir gratulieren!

David Maciejewski
David Maciejewski
 11.11.2019, 11:52 Uhr

Ein denkwürdiger Abend ist vorbei und die diesjährigen "People’s Choice Awards" sind vergeben. Zu den Gewinnern des Abends zählten dabei auch Shawn Mendes, Taylor Swift, Cole Sprouse, Zendaya und Millie Bobby Brown. Mehr dazu erfahrt ihr hier!

 

„it's in TV“-Stars
Zendaya
Zendaya

Zendaya gehört aktuell ganz klar zu den gefragtesten, jungen Schauspielerinnen in Hollywood und begeisterte ihre Fans bereits in Serien wie "K.C. Undercover" oder in den "Spider-Man"-Filmen. Doch erst durch ihre Rolle in "Euphoria" konnte sie so richtig Vertrauen in ihre Fähigkeiten als Schauspielerin entwickeln. Das verriet sie jetzt gegenüber dem Magazin "Elle": "Ich denke ‚Euphoria‘ hat mir viel über mich selbst beigebracht. Es hat mir mehr Vertrauen in meine Fähigkeiten gegeben, denn zuvor habe ich viele Zweifel gehabt." Die scheinen zum Glück inzwischen Geschichte zu sein, weshalb die 23-Jährige sich inzwischen selbst feiern kann. "Schauspielerin zu sein, bringt mich an Orte und lässt mich Dinge tun, die ich sonst vermutlich nicht getan hätte, da ich eine sehr introvertierte Person bin. Ich weiß, ich gehe hart mit mir ins Gericht. Die Leute sagen immerhin auch, dass ich einen guten Job gemacht habe. Und ich weiß, ich habe hart gearbeitet und bin froh, dass es auch gesehen wird. Ich sollte das endlich wahrhaben, denn es befreit und ich bin glücklich", verriet sie weiter. Schön, dass Zendaya mit "Euphoria" und ihrer Arbeit so zufrieden ist.

David Maciejewski
David Maciejewski
 10.10.2019, 12:02 Uhr

Zendaya, bekannt aus „K.C. Undercover“ oder den „Spider-Man“-Filmen, hat jetzt verraten, dass sie lange Zeit an Selbstzweifeln litt, was ihre schauspielerischen Fähigkeiten angeht. Jetzt gestand sie, dass die Serie „Euphoria“ ihr dabei half, diese Selbstzweifel zu überwinden. Details gibt es hier!

„it's in TV“-Stars