Zoe Saip

Ex-GNTM-Kandidatin Zoe: Startet sie nach „Kampf der Realitystars“ bei „Let’s Dance“ durch?

Es ist keine Seltenheit, dass Ex-Castingshow-Teilnehmer plötzlich in anderen Formaten wieder als Kandidaten auftauchen. So ist es auch im Falle von Zoe Saip, die 2018 an „Germany’s next Topmodel“ teilnahm und nun ihr Glück bei „Kampf der Realitystars“ versucht. Im Interview wollten wir von der Österreicherin wissen, welche Formate sie noch reizen würden. Dabei scheinen vor allen Dingen zwei Männer eine wichtige Rolle zu spielen. (ab 21 Minuten) „Also, ich muss ehrlich sagen, ich bin ja ein Riesen-Fan von Joko & Klaas. Und alles, was die Zwei betrifft, wäre ich sofort dabei, ohne Spaß! Alleine ich schaue jetzt immer noch, streame ich, ‚Duell um die Welt‘ nach.“ Und wo wäre Zoe außerdem gerne mit von der Partie? „Was mich noch sehr interessieren würde, wäre ‚Let’s Dance‘, da ich aus dem Sport komme und das recht sportlich ist und mit Tanz und Choreografie. Auf mich macht es einfach den Eindruck, als wäre ‚Let’s Dance‘, bei ‚Let’s Dance‘-Kandidat zu sein, richtig hart. Harte Arbeit.“ Wir halten fest: Zoe mag es sportlich und wäre Formaten, die sie in dieser Hinsicht fordern, wohl offen gegenüber. Auch „Promiboxen“ würde sie laut eigener Aussage interessieren. Jetzt gilt es allerdings erst einmal abzuwarten, wie sich die ehemalige GNTM-Kandidatin bei „Kampf der Realitystars“ auf RTLZWEI schlägt.

David Maciejewski
David Maciejewski
Regina Fürst
Regina Fürst
 28.07.2020, 15:00 Uhr

Zoe Saip sicherte sich bei „Germany’s next Topmodel“ den zehnten Platz der 13. Staffel. Jetzt sieht man die Beauty bei „Kampf der Realitystars“ und in Zukunft dürften noch weitere TV-Auftritte für sie herausspringen. Uns verriet die Ex-GNTM-Kandidatin, für welche Shows sie sich noch interessieren würde. Startet sie etwa bald bei „Let’s Dance“ durch? Mehr Details gibt’s bei uns.

Zoe Saip sicherte sich in der 13. GNTM-Staffel den zehnten Platz in Heidi Klums Castingshow

Keine Frage: Nach ihrer Teilnahme bei „Germany’s next Topmodel“ wird den Ex-Kandidatinnen eine große Bühne geboten. Allerdings gilt es, diese zu nutzen und mit neuen Projekten und Jobs im besten Falle sogar auszubauen. Ein beliebter Weg ist sicherlich dabei Format-Hopping, sodass Zuschauer ehemalige Castingshow-Teilnehmer öfter mal in anderen Shows und Sendungen zu sehen bekommen. Zoe Saip dürfte GNTM-Fans noch als Zehntplatzierte der 13. Staffel in Erinnerung geblieben sein. Und auch sie würde, wie sie uns im „itsintv.de“-Interview verriet, noch den Schritt in weitere Sendungen wagen. 

♥ Übrigens: Was Zoe Saip über die Verlobung von Heidi Klum und ihrem Jetzt-Ehemann Tom Kaulitz dachte, das erfahrt ihr im unten stehenden Video! ♥

Bei Joko & Klaas würde Zoe Saip offenbar niemals „Nein“ sagen

Vorweg sei gesagt: Bei den Kult-Herren Joko Winterscheidt & Klaas Heufer-Umlauf würde sie keine Sekunde zögern. „Also, ich muss ehrlich sagen, ich bin ja ein Riesen-Fan von Joko & Klaas. Und alles, was die Zwei betrifft, wäre ich sofort dabei, ohne Spaß!“, verriet uns die schöne Österreicherin im Gespräch begeistert. Allerdings hat sie auch weitere Formate auf dem Plan, die sie offenbar ganz schön reizen würden, wie sie außerdem erklärte: „Was mich noch sehr interessieren würde, wäre‚Let’s Dance‘, da ich aus dem Sport komme und das recht sportlich ist und mit Tanz und Choreografie. Auf mich macht es einfach den Eindruck, als wäre ‚Let’s Dance‘, bei ‚Let’s Dance‘-Kandidat zu sein, richtig hart. Harte Arbeit.“ 

Da dürften Ex-Kandidaten der RTL-Show sicherlich zustimmend nicken! Auch eine „Promiboxen“-Teilnahme könnte sich durchaus vorstellen. Wir sehen: TV-Formate in Kombination mit Sport stehen ganz oben auf der Liste des Models. Na, wenn das nicht mal ein Wunsch ist, der sich bestimmt erfüllen lässt?! Derzeit können sich Fans aber erstmal auf Zoes Anwesenheit bei „Kampf der Realitystars“ freuen, welcher vergangene Woche auf RTLZWEI begonnen hat.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: