„H2O“-Star Phoebe Tonkin: Halbnackt auf T-Shirts gedruckt

Phoebe Tonkin ist unter anderem aus der beliebten Serie „H2O – Plötzlich Meerjungfrau“ bekannt. Als sie die zweite Staffel gedreht hat, fürchtete die Schauspielerin allerdings ihren Job zu verlieren. Der Grund waren T-Shirts von ihr. Das verriet die heute 31-Jährige in einem langen Post in ihrer Instagram-Story. Doch was ist eigentlich genau passiert? Als sie 18 Jahre alt war, posierte die Beauty für eine Marke und innerhalb des Shootings sah man sie auch oben ohne. Jemand in schwarzen Latex-Handschuhen hielt ihr ein Eis in der Waffel hin, als Phoebe ihre Oberweite mit den Händen bedeckte. Einige Zeit später spazierte sie in einen Laden und sah eben diese Fotos von sich auf T-Shirts abgedruckt, unter anderem mit dem Wort Sex darübergeschrieben. Doch es waren auch schlimmere, sexuelle Aussagen auf anderen Shirts zu lesen. „Es sah aus wie das Cover eines Pornos auf VHS. Ich war beschämt. Ich habe jedes einzelne dieser 200 Dollar teuren Shirts gekauft. Ich war zu beschämt, es jemandem zu erzählen, habe es dann aber meinen Eltern verraten und wir haben meine Agentur gebeten, die Shirts zurückrufen zu lassen“, verriet Phoebe. Doch leider waren viele dieser T-Shirts verkauft und begegneten ihr immer wieder. Kein schönes Gefühl, wie die Schauspielerin verriet, die zudem ergänzte, dass sie prinzipiell kein Problem mit Nacktheit habe. Doch es gibt einen Unterschied, ob sie oder jemand anderes die Kontrolle darüber hat. „Wenn jemand Geld mit meinen Brüsten verdient, dann bin ich das und nur ich allein“, schloß sie ihre Geschichte ab.

David Maciejewski
 16.09.2020, 15:36 Uhr

„H2O“-Star Phoebe Tonkin hat eine verrückte Geschichte auf Instagram erzählt. Dabei ging es um ein Foto-Shooting aus dem Fotos von ihr halbnackt und oben ohne plötzlich auf T-Shirts gedruckt wurden - versehen mit sexuellen Sprüchen und das alles ohne ihre Zustimmung. Die Details verraten wir im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars