Nicki Minaj
Nicki Minaj

Absagen von Miley Cyrus, Jay-Z & Co.: „Woodstock 50“ findet nicht statt

Das „Woodstock 50“-Festival wurde nun offiziell abgesagt. Das Event sollte eigentlich im August stattfinden, um das 50-jährige Jubiläum des ursprünglichen, legendären Woodstock-Festivals zu feiern. Doch jetzt bestätigte das Magazin „Variety“, dass die Veranstaltung offiziell abgesagt wurde, nur Wochen vor dem geplanten Beginn. Die Publikation zitierte mehrere Quellen und berichtete, die Akteure und Händler seien am Mittwoch. den 31. Juli, von den Organisatoren informiert worden. Ursprünglich sollten bei dem Festival Superstars wie Miley Cyrus, Jay-Z, Chance the Rapper und The Killers auftreten. In einem Statement hieß es nun: "Trotz unseres hohen Einsatzes von Zeit, Anstrengung und Verpflichtung glauben wir nicht, dass das Festival als Event ausgetragen werden kann, das dem Woodstock-Markennamen würdig ist, während wir gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit der Künstler, Partner und Besucher gewährleisten.“ Und so folgte die Absage, nachdem bereits unzählige hochrangige Künstler, unter anderem Miley Cyrus, The Lumineers oder auch Santana ihre Zusagen für Auftritte zurückzogen. Jay-Z, The Black Keys sowie viele andere Bands hatten bereits zu einem früheren Zeitpunkt abgesagt.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 01.08.2019, 15:29 Uhr

Miley Cyrus, Jay-Z, The Killers und noch viele andere Stars sollten Mitte August bei dem Festival „Woodstock 50“ auftreten. Doch das Event wurde nach einigen Künstlerabsagen nun komplett gecancelt. Warum es nicht stattfindet? Mehr Infos gibt’s hier!

Weniger als einen Monat vor „Woodstock 50“ wird die Veranstaltung abgesagt

Was für eine Verkettung! Das „Woodstock 50“-Festival, die Veranstaltung anlässlich des Geburtstags des Hippie-Events von 1969, wurde nun endgültig abgesagt. Zuvor gab es bereits zahlreiche organisatorische Probleme, die am Ende wohl nun dazu führten, dass die Hommage an das wohl legendärste Festival der Geschichte nicht stattfinden wird. Doch was genau ist passiert?

Wegen einer „Reihe unvorhergesehener Rückschläge“ muss das Festival weichen 

„Wir sind betrübt, dass eine Reihe unvorhergesehener Rückschläge es unmöglich gemacht hat, das Festival zu veranstalten, das wir uns vorgestellt haben“, verkündet Michael Lang, Co-Founder der Veranstaltung, auf der offiziellen Homepage. Nachdem Absprung eines finanziellen Partners, was in einem Prozess endete, sah man sich laut des Statements gezwungen, einen neuen Veranstaltungsort anstelle der Rennstrecke „The Glen“ im Bundesstaat New York zu finden. Nachdem in Maryland eine neue Location auserkoren war, begannen wohl Künstler wegen der Lage sowie aus „eigenen Gründen“ abzusagen. Dabei hätte es das Line-up ganz schön in sich gehabt! 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Woodstock (@woodstock) am

Das Line-up von „Woodstock 50“ hätte eine Menge zu bieten gehabt

Zu dem Musik-Event, das vom 16. bis zum 18. August 2019 hätte stattfinden sollen, wäre eigentlich alles, was Rang und Namen hat, erschienen. Jay-Z, Miley Cyrus, Imagine Dragons, Halsey, Santana und The Lumineers sind nur ein kleiner Ausschnitt des Line-ups, welches Fans aus allen Winkeln der Welt anlocken sollte. 

 

♬ Jedes Jahr aufs Neue schlägt das „Coachella“-Festival hohe Wellen. Dieses Jahr sorgte vor allen Dingen die Performance von Ariana Grande und Justin Bieber für hohe Wellen! ♬

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: