Was war das für ein Schock - vor allem für die „Roskilde“-Besucher! Bei dem dänischen Festival stürzte in der Nacht zum Sonntag, den 8. Juli, der Rapper der britischen Popband „Gorillaz“ von der Bühne. Auf seinem Instagram-Profil gab „Del The Funkee Homosapien“ jetzt aber Entwarnung. Seinen Fans schrieb er: „Danke für all die Liebe! Mir geht’s gut aber ich werde noch etwas im Krankenhaus bleiben.“ Das Konzert der „Gorillaz“ wurde nach dem schlimmen Sturz abgebrochen. Doch auch andere Stars haben bereits schlimme Stürze hinter sich. Sängerin P!NK zum Beispiel war im Juli 2010 im Rahmen ihrer „Funhouse“-Tour in Nürnberg zu Gast und sollte während des Konzerts für einen Stunt an einem Trapez in die Höhe gezogen werden. Dabei war sie allerdings nicht gesichert! Die Folge: P!NK fiel aus dem Geschirr und stürzte vor den Augen der Zuschauer in die Tiefe. Danach kletterte sie zwar wieder auf die Bühne zurück, musste wegen zu großer Schmerzen das Konzert dann aber doch abbrechen. Und auch Moderatorin Michelle Hunziker passierte erst Mitte Mai 2018 ein dickes Missgeschick im italienischen Pendant der Sendung „Wetten, dass…?“. Auf Instagram postete sie als Vorgeschmack auf die Show einen kurzen Clip von den Proben. Ihren Fans schrieb die Ex von Sänger Eros Ramazotti zu dem Video, dass sie in Wirklichkeit gar nicht gestürzt sei, sondern durch den Fernseher in die Wohnzimmer ihrer Zuschauer geschleudert werden wollte. Ja klar! Wer’s glaubt, Frau Hunziker

Achtung, gefährlich! Diese Stars sind schon von Bühnen gestürzt

Für ihre Fans geben Musiker und Stars auf der Bühne bekanntlich alles. Auch der Rapper der Band „Gorillaz“ wollte beim diesjährigen „Roskilde“-Festival die Fans begeistern, stürzte dabei allerdings unglücklich von der Bühne. Weitere prominente Stürze legten auch schon Sängerin P!NK oder die Moderatorin Michelle Hunziker hin. Mehr dazu, seht ihr in unserem Video.