In den vergangenen Tagen wurde wild spekuliert, wer denn nun Meghan Markle am großen Tag ihrer Hochzeit mit Prinz Harry zum Altar führen wird. Ihr Vater, Thomas Markle, hatte erst vor wenigen Tagen abgesagt. Am 17. Mai erklärte Meghan in einer öffentlichen Erklärung des Kensington Palace: „Leider kann mein Vater nicht nicht an unserer Hochzeit teilnehmen. Ich habe mich immer um meinen Vater gesorgt und ich hoffe, dass ihm der Raum gegeben wird, damit er sich auf seine Gesundheit konzentrieren kann.“ Seitdem kamen Gerüchte in den Medien auf, dass ihre Mutter die 36-jährige Braut vor den Altar geleiten würde, oder sogar die Yoga-Lehrerin stand als Anwärterin im Raum! Alles Quatsch! Wie nun der Kensington Palace bekannt gab, wird kein Geringerer als Harrys Vater, der zukünftige König von England, Prinz Charles seine baldige Schwiegertochter zur Trauung führen. In der offiziellen Ankündigung des Palastes heißt es: „Der Prinz von Wales freut sich, Miss Meghan Markle zur royalen Familie führen zu dürfen.“ Wir freuen uns schon auf den 19. Mai und können es kaum erwarten, wenn Prinz Charles die wunderschöne Braut in die Hände seines jüngsten Sprosses geleiten wird.

Es ist raus! Er führt Meghan zum Altar!

Die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry steht kurz bevor. Nun wurde in einer offiziellen Ankündigung des Kensington Palace bekannt gegeben, wer die ehemalige „Suits“-Darstellerin zum Altar der St. George’s Chapel in Windsor führen wird. Es ist ihr angehender Schwiegervater, Prinz Charles. Kurz zuvor musste Meghans Vater Thomas wegen gesundheitlicher Probleme den Termin absagen. Alle Details, erfahrt ihr hier!

Das könnte dich auch interessieren:

Slogan_category_46