Prominent

Familie & Freunde entsetzt: Deshalb verließ Vanessa GNTM

Während Model-Mama Heidi Klum sich aktuell mit ihrem Ehemann Tom Kaulitz in den Flitterwochen vergnügt, offenbarte die ehemalige „Germany’s next Topmodel“-Kandidatin Vanessa Stanat nun endlich den Grund für ihren vorzeitigen Ausstieg aus der beliebten Castingshow. Die 22-Jährige verließ die diesjährige Staffel GNTM nämlich kurz vor dem Finale auf eigenen Wunsch. Manche spekulierten da bereits über eine mögliche Schwangerschaft des Models. Via Instagram erklärte Vanessa in einem langen Video nun jedoch ihre wahren Bewegründe. Die hübsche Blondine hat sich von dem GNTM-Team falsch dargestellt gefühlt, da ihr Charakter und ihre Aussagen ihrer Meinung nach nicht immer richtig gezeigt wurden. So sprachen Vanessas Freunde und auch ihre Familie sie auf ihre TV-Auftritte an und erkannten sie dort wohl nicht wieder. Den Schlusspunkt setze ein Telefonat mit ihrer Mutter:

O-Ton: „Plötzlich bekomme ich einen Anruf. Es ist meine Mutter. Sie weint: ‚Mein Kind. Wer ist das da im Fernseher? Das bist nicht du. Das ist nicht meine Vanessa.“

Später erklärte das Model noch, dass sie sich selbst treu bleiben und nicht „um jeden Preis der Welt gewinnen“ wollte. Ihre Entscheidung „Germany’s next Topmodel“ zu verlassen, traf sie selbst bereits drei bis vier Wochen vor dem Finale. Und das fiel ihr definitiv sehr schwer. Insgesamt bereut Vanessa ihre Teilnahme aber nicht und sprach auch von vielen tollen Momenten, die sie erleben durfte.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 12.08.2019, 13:31 Uhr

Nachdem es schon reichlich Spekulationen rund um den GNTM-Ausstieg von Vanessa Stanat gab, offenbarte die hübsche Blondine via Instagram nun endlich den wahren Grund für ihr Aus. Dabei spielten ihre Freunde und die Familie eine Rolle. Details gibt es hier!

Fast drei Monate nach Verkündung ihres GNTM-Ausstiegs: Vanessa Stanat bricht ihr Schweigen

Kurz vor dem Finale warf Vanessa Stanat bei der diesjährigen Staffel „Germany’s next Topmodel“ das Handtuch. Über die Beweggründe für ihren Ausstieg sprach die 22-Jährige nicht – bis jetzt. In einem ausführlichen Instagram-Video meldete sie sich nun unter Tränen zu Wort.

✘ Zuvor wurde bereits spekuliert, dass eine mögliche Schwangerschaft Grund für Vanessas freiwilliges Aus sei. Wie sie dieses Gerücht dementierte, erfahrt ihr im unten stehenden Video! ✘

Vanessa Stanat bereut ihre Zeit bei GNTM nicht 

Immer wieder ringt der Ex-Schützling von Heidi Klum mit den Tränen, versucht seine Gedanken in Worte zu fassen. Lange hat Vanessa Stanat damit hinter dem Berg gehalten, warum sie die Show aus freien Stücken verließ. Nun gab's die Antwort. In dem fast fünfzehnminütigen Clip verrät Vanessa, aus Gewissensgründen gegangen zu sein. Man habe sie in der Sendung anders dargestellt. So sehr, dass es selbst ihre Familie schockierte. „Plötzlich gerätst du in eine Situation (…), in der du das Gefühl hast, du kannst das moralisch nicht mehr vertreten. In der du das Gefühl hast, du würdest dich selbst verraten, wenn du jetzt noch irgendwie einen Schritt weiter gehst“, versuchte Vanessa ihren Standpunkt zu verdeutlichen. Auch die Produktion habe bis dato nicht gewusst, warum die Kandidatin die ProSieben-Show verlassen hat. So habe sie lediglich angegeben, aus private Gründen zu handeln.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von VANESSA STANAT (@vanessa.stanat) am

Spielten die GNTM-Verträge bei der Entscheidung von Vanessa Stanat eine Rolle? 

Wir fassen zusammen: Nicht die Dreharbeiten, sondern das, was später im Fernsehen zu sehen war, stellte für Vanessa das entscheidende Problem dar. Einer Behauptung wollte Vanessa Stanat aber wohl noch den Wind aus den Segeln nehmen: Die Verträge spielten bei ihrer Entscheidung keine Rolle, da sie vor den Dreharbeiten unterzeichnet werden mussten. „Ehrlicherweise muss ich sagen, hat mir das jetzt letztendlich trotzdem in die Karten gespielt, denn was ich von den anderen Mädchen teilweise gehört habe, hat mich sehr erschüttert (…)“, ergänzte sie jedoch vielsagend. Ob die Verantwortlichen auf diese deutlichen Worten reagieren werden, bleibt abzuwarten. 

 Hier gibt’s die emotionale Stellungnahme in voller Länge.

Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: