Boris Becker
Boris Becker

Finanzielle Schieflage bei deutschen Promis So ging es für sie weiter - Teil 2/2

Schlagersängerin Michelle war in den 90er Jahren in der deutschen Schlagerszene eine große Nummer. Die hübsche Blondine musste allerdings ebenfalls einige Schicksalsschläge hinnehmen, auch finanzieller Natur, und soll knapp 500.000 Euro Schulden gehabt haben. Doch auch Michelle soll sich aus der Pleite wieder herausgekämpft haben.Eva Herman war früher eine der beliebtesten Fernseh-Moderatorinnen Deutschlands. Das ist allerdings lange her! Sie landete im Minus und musste 2012 sogar Privatinsolvenz anmelden. Auch bei Eva Herman waren Immobilien-Investitionen schief gegangen. Hinzu kam Ärger wegen fehlender Steuererklärungen. Matthias Reim rutschte auch schon tief in die Schuldenfalle! Der „Verdammt, ich lieb dich“-Schlagerstar kam nach eigenen Angaben in die Miesen, weil er seinem früheren Manager Generalvollmachten erteilte und der sich verspekuliert hat. Wie auch Roberto Blanco machte Matthias Reim aus der finanziellen Not eine Tugend und warb mit „Verdammt, ich hab nichts“ für eine Autovermietung. Seit einigen Jahren ist der Sänger aber wieder schuldenfrei. (Auch Fernsehmoderator Wolfgang Lippert musste eine Pleite verkraften. Das Vermögen des Entertainers war futsch und er hatte Schulden, unter anderem weil er auf einen Betrüger reinfiel. Aber auch bei Wolfgang Lippert nimmt die Geschichte von der Finanzmisere ein gutes Ende. Er gilt inzwischen wieder als schuldenfrei.)

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 13.10.2019, 00:00 Uhr

Falsch investiert, schlecht beraten: Deutsche Prominente wie Sänger Matthias Reim oder Schlager-Star Michelle hatten Schulden. Mit ihren Geldproblemen standen sie aber nicht alleine da, auch andere Promis gerieten in eine finanzielle Schieflage. Wie es weiterging, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: