Die royale Hochzeit des Jahres steht vor der Tür! Während rund um Prinz Harrys und Meghan Markles Ehrentag alle Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, erteilte Queen Elizabeth nun hochoffiziell die Genehmigung der Heirat durch die Unterzeichnung des sogenannten „Instrument of Consent“, also der Hochzeits-Erlaubnis. Auf diesem handgeschriebenen Schriftstück sind auch die Wappen von Harry und der angehenden Herzogin, Meghan Markle, zu sehen. Auf Harrys Wappen sind der rote Drache, das Symbol von Wales, das für das vereinigte Königreich typische Blumen-Symbol, die Rose, die Distel und das Kleeblatt, sowie unterhalb des Drachens das Kennzeichen des Prinzen zu sehen. Meghans Wappen vereint britische, sowie US-amerikanische Symbole. Der Kensington Palace erklärt es wie folgt: Die rote Rose ist die Nationalblume der USA, die goldenen Mohnblumen sind die Blumen des Staates Kalifornien, wo die Schauspielerin geboren wurde. In der Mitte ist der walisische Lauch zu erkennen, sowie die Kennzeichnung Harrys. Ganz unten erkennt man zwei Olivenzweige, die vom Großen Siegel der Vereinigten Staaten stammen. Die Genehmigung wird dem frisch vermählten Paar nach der Hochzeit überreicht. Dann kann jetzt nichts mehr schief gehen am großen Tag am 19. Mai.

Harry und Meghan: Queen unterschreibt Genehmigung!

Prinz Harry und Meghan Markle stehen kurz vor ihrem Ja-Wort am 19. Mai. Nun hat die Queen auch offiziell die Heirat ihres Enkels, und fünften der britischen Thronfolge, mit der US-Schauspielerin genehmigt. Außerdem sind auf dem Schriftstück, dem „Instrument of Consent“, auch die Wappen des Prinzen von Wales und seiner baldigen Ehefrau, Herzogin Meghan, zu sehen. Wie die aussehen, das erfahrt ihr hier!

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: